hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

PlugIns, XTensions und Knowhow: Publishing-Worker.com

Kinga2000
Beiträge: 2
3. Mai 2004, 10:50
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit Adobe Acrobat (ID Vergebung)...


Hallo Leute...

Ich hab da also ein Problem mit meinem Adobe Acrobat.
Ich hab insgesamt 4 PDF - Files. Diese 4 Files moechte ich benutzen wie in Word als eine Art "Serienbrief". Dafuer hab ich fuer die entsprechenden Felder "Module" eingesetzt, damit ich diese dann per ID ansprechen kann um die PDF-File dann auszufuellen.Die ID's sehen dann ungefaehr so aus: "Code1_1; Code2_1 usw. fuer die 1. PDF - File. Bei der 2. dann "Code1_2; Code2_2 usw.).So, bis dahin ist ja auch alles ok. Wenn ich es dann aber teste, werden die Module aber in einer Art Reandom angesprochen. Normalerweise, wenn ich es mit Zahlen teste, muesste ja eine Reihenfolge sein. 1, 2, 3, 4, 5, usw., aber ich bekomme dann sowas in der Art: 45, 31, 12, 13, 54 usw. (nicht wundern, hab pro File ueber 100 "Module") Jedes Mal wenn ich wieder teste, wird eine andere Reiehenfolge ausgeben... Wenn ich das so lasse, kann ich damit ja nicht arbeiten, denn die PDF soll sowas wie ein Bestellfomular werden und da kann man ja nicht so ein durcheinander haben (das z.B. ploetzlich das Namensfeld einen Artikel ausgibt.).
Woran kann das liegen, das Adobe Acrobat die "Module" nicht in einer numerischen Reihenfolge angespricht? Denn Probleme duerfte es damit doch normalerweise nicht geben, schon garnicht, wenn ich die ID fast wie ein Array aufbaue...

Hat da vielleicht jemand einen Tipp, woran das liegen koennte, oder sogar vielleicht eine direkte Hilfe?

Ich danke euch jetzt schonmal fuer eure Muehen.

Greetz, King A. Top
 
X
erich.vogt  M 
Beiträge: 462
3. Mai 2004, 22:02
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #83461
Bewertung:
(508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit Adobe Acrobat (ID Vergebung)...


Module? IDs?

Wenn es funktionieren soll dann mit Formularfeldern mit den entsprechenden Namen. Zum optimieren des platzes kann auch etwas Javascript nötig werden.

Ein Tool das Dir hilft eine Datenbank mit einem PDF Formular zu verbinden wäre z.B. VariForm Lite oder Professional von ARTS (ehemals Lantana) Das Tool kann entweder direkt bei ARTS Online gekauft oder bei uns bestellt werden.
http://www.artspdf.com/...df_variform_plus.asp

Du kannst solche Dinge selbstverständlich auch selbst programmieren.
Hilfsmittel wären z.B. das FDF-Toolkit von Adobe oder die PDF-Lib von Thomas Merz.

________________________________________
Vogt Solutions
Erich Vogt

mailto:erich.vogt@vogtsolutions.com
http://www.vogtsolutions.com
als Antwort auf: [#83267] Top
 
Kinga2000
Beiträge: 2
4. Mai 2004, 10:00
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #83487
Bewertung:
(508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit Adobe Acrobat (ID Vergebung)...


Huhu...

Sorry fuer meine Infos von wegen ID's und Module, aber ich programmiere normalerweise mit asp.net da ist das so drin =). Ausserdem bin ich zur Zeit in Italien und da ist Adobe Acrobat nun auch in italienisch =) (und da heissen die Formularfelder "Modulo" -> und da hab ich einfach nur mal flott uebersetzt -> "Module").
Also die Verbingung zur Datenbank steht ja schon, bekomme ja auch Daten und alles, aber was mich halt wundert ist, das die Fomularfelder dann wenn ich Daten von der Datenbank hole sozusagen "Reandom" angesprochen werden! Bin ich denn der einzigste, der das Problem hat? Ich hab die PDF-Files noch auf 2 anderen Rechnern erstellt und mit Fomularfeldern versehen, aber trotzdem ist es immer "Reandom".Boh...

Ich danke dir aber erstmal fuer den Tipp und werd mir mal "Eure" Software angucken, vielleicht braucht ja unsere Firma sowas noch =)

Greetz, King A.
als Antwort auf: [#83267] Top