hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Jozo Bubalovic
Beiträge: 13
26. Feb 2003, 20:45
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


Hallo zusammen!

Ich arbeite auf meinem PC/Win 2000pro/sp3 mit InDesign 2.02, Acrobat 5.05 ..., so weit so gut. Bis gestern habe ich gedacht, dass alle meine Probleme bei der Erstellung von PS und PDF Dateien die Schriften seien (gute, schlechte, schöne, gruselige ... Schriften). Aber nein, jetzt taucht ein neues Problem auf.

Mein Problem. Wenn ich im ID 2.02 Druckdialog (>Drucker:PostScript-Datei und Distiller PPD) Register Marken&Beschnittzugabe: Seiteninformationen zuschalte und die PS Datei >Speichern will, dann kommt eine Fehlermeldung. Exportfehler: Die Adobe Druck-Engine konnte Ihre Daten aufgrund eines unbekannten Problems nicht ausgeben.

Sobald ich Zugabe: Seiteninformationen ausschalte ist alles OK. Ich habe mit 3-4 Drucker und doppelt so viele PPDs ausprobiert aber es kommt immer der gleiche Fehler. Dann habe ich (noch vom Erdbeben erschüttert) mit dem Adobe PS Generic Drucker L2 ausprobiert, und es ist gegangen.

Jetzt brauche ich (bitte um) euere Hilfe. Wo soll ich, bitte, anfangen mit der Fehlersuche?
Ich bin mit Win 98SE und gutem alten PageMaker 4/6/7 zufrieden gewesen, weniger mit der Schriftenverwaltung, deswegen (nicht nur) habe ich auf ID gewechselt, aber jetzt weiss ich nicht mehr weiter. In 2 Tage soll ich eine PDF Testdatei an die Druckerei senden, aber es sieht schlecht aus. Ich hoffe, da könnte mir jemand bei der Fehlersuche helfen. Danke!

Herzliche Grüsse
Jozo Bubalovic
Top
 
X
tomreuter S
Beiträge: 798
26. Feb 2003, 22:47
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #26164
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


Kann es sein, daß die Seiteninformationen in einer Schrift (z.B. Helvetica) geschrieben werden, die auf Deinem System nicht installiert oder fehlerhaft ist? Hast Du ein spezielles Druckformat installiert, evtl. von einem Belichtungsstudio oder einer Druckerei?


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS-X)
als Antwort auf: [#26149] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
27. Feb 2003, 06:49
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #26180
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


Probieren Sie mal den Distiller als Drucker zu verwenden und nicht in eine Datei zu drucken. Natürlich mit PPD des Distillers.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26149] Top
 
Jozo Bubalovic
Beiträge: 13
27. Feb 2003, 13:13
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #26252
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


Hallo Thomas,

Danke für die schnellen Zusatzfragen. Sorry, die Verspätung hat Grund gehabt. Inzwischen, habe ich es mit meinem alten win98er versucht und dort „genau den gleichen Fehler produziert“.

Jetzt zu deinen Fragen:
Ja, ich habe die Helvetica und Helvetica Neue Schrift auf meinem System installiert (2. wahrscheinlich zusammen mit den Programmen). Fehlerhaft? Es könnte sein, weiss ich aber nicht. Wie kann man die Schriftenfehler suchen? Wieso druckt dann Adobe PS Generic Drucker problemlos aus. Noch etwas, ich habe das gleiche Dokument direkt als PDF Datei exportiert und es ist gegangen. Und dort habe ich die Helvetica Schrift gefunden (Acrobat >Datei>Dokumenteigenschaften>Schrift... Helvetica eingebettet) obwohl ich keine Helvetica im Dokument gehabt habe.

Nein, habe kein spezielles Druckformat installiert.
Wo kann man bestimmen, mit welcher Schrift wird die Seiteninformation geschrieben?

Hallo Haeme,

Ich habe es versucht wie Du geschrieben hast - Drucker: Distiller, PPD Distiller (es geht nicht ein anderen PPD, oder?) - und alles auf Drucker gesendet, aber es geht nicht. Übrigens, ich habe im Publisher Deinen Artikel „Highway oder Landstrasse“ gelesen. Suchend „meinen Fehler“ habe ich es 2x gelesen. Ausgezeichnet! Ich kann es jedem empfehlen.
Eine Frage: Darf ich Helvetica aus System komplett löschen (wegen Distiller) und es dann versuchen?


Danke und herzliche Grüsse
Jozo Bubalovic
als Antwort auf: [#26149] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
27. Feb 2003, 13:55
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #26275
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


Danke für die Blumen :-)

Ich tippe auf eine fehlerhafte Druckertreiberkonfiguration. Nochmals zu meinem Vorschlag, den Distiller als Drucker zu verwenden. Dann sollte eigentlich eine PDF-Datei entstehen und nichts auf den Drucker gesendet werden. Geht dies auch nicht?


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26149] Top
 
Jozo Bubalovic
Beiträge: 13
27. Feb 2003, 15:05
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #26305
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


Hallo Haeme,
Bitte, Artikel ist viel mehr Wert als...

Nein, es geht nicht. Distiller als Drucker und nicht in Datei... so weit so gut. Dann kommt ein Fenster wo kann ich an PDF Datei den Namen geben und tschusssss ... InDesign gefroren.
Installierte Treiber: PS Adobe 3.0, (Windows zeigt: Pscript5.dll, Version 5.2), Acrobat 5.05 (Distiller 3011.104). Und jetzt alles neu installieren? Nein, bitte um weitere Tipps.

Herzliche Grüße
Jozo Bubalovic
als Antwort auf: [#26149] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
27. Feb 2003, 17:58
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #26366
Bewertung:
(2384 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Probleme mit den Druckermarken: Seiteninformationen


InDesign setzt die Schnittmarken mit der TimesNewRomanPSMT. Ist diese Schrift vorhanden? Ersetze sie doch mal.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26149] Top
 
X