hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Rodger
Beiträge: 1323
3. Jun 2003, 12:37
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark-Absturz beim Doppelklick!


Hallo!
Vielleicht kann mir jemand eine Auskunft geben. Ich arbeite auf einem Dual 1 GHz Rechner unter OS X (Version 10.2.6). Wenn ich Quark (4.1.r1) geöffnet habe und einen Doppelklick auf ein zu öffnendes Dokument mache, raucht mir grundsätzlich Quark ab. Das Problem über den Öffne-Dialog zu umgehen ist eine Möglichkeit, aber nicht zufriedenstellend.

Rodger Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
3. Jun 2003, 18:32
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #38083
Bewertung:
(742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark-Absturz beim Doppelklick!


Hallo Rodger,

zunächst einmal etwas wichtiges. Wenn Du mit der aktuellsten Versio des OS aufwartest, dann sollte wenn Du schon die 4er Version benutzt es auch die letzte Version sein, also 4.11. Diese ist unter:
http://euro.quark.com/.../details.jsp?idx=357
herunterzuladen. Weiterhin brauchst Dudann noch die 4.11 FixItXT, die Du unter:
http://euro.quark.com/.../details.jsp?idx=422
findest.
Zum Problem selbst. Hast Du die Quarkprefs schon einmal aus dem Programm entfernt? Oft kommt es vor, dass das Programm abfliegt und das dann durch ein neu generieren der Prefs als Problem erlegt werden kann. Ebenso könntest Du die Schreibtischdatei Deiner Classicversion neu anlegen.
Probiere das doch einmal aus und wenn das nichts bringen sollte, dann gebe mir hier nocheinmal bescheid. Sorry muss jetzt einfach weg, bin aber heute Nacht nocheinmal online.
Ich hoffe ich konnte wenigstens ein wenig helfen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#38017] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
4. Jun 2003, 08:29
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #38148
Bewertung:
(742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark-Absturz beim Doppelklick!


Hallo Conny

das Problem hat sich damit in's unendliche Nirvana verabschiedet.
Vielen Dank in den Süden.

Rodger
als Antwort auf: [#38017] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
4. Jun 2003, 09:59
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #38161
Bewertung:
(742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark-Absturz beim Doppelklick!


Hallo Conny,

hab' mich aller Erfahrungen zum Trotz zu früh gefreut. Nach ca. 5 Öffnungen trat das alte Problem urplötzlich wieder auf. Auch die Vernichtung der Prefs hat nicht weitergeholfen. Schreibtischdatei neu anlegen hat auch keinen spürbaren Erfolg gebracht. Classic geht übrigens cooperativ mit in die Versenkung.

Rodger
als Antwort auf: [#38017]
(Dieser Beitrag wurde von Rodger am 4. Jun 2003, 10:02 geändert)
Top
 
Conny
Beiträge: 2914
4. Jun 2003, 11:07
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #38170
Bewertung:
(742 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark-Absturz beim Doppelklick!


Hi Rodger,

was hast Du denn genau gemacht. Und wie hat sich Quark dabei verhalten. Ich brauche ein paar Anhalte.
Es könnte vielleicht auch helfen den PRAM zu löschen (beim Systematart Apfel- + Alt-Taste + P + R gedrückt halten und den Rechner mehrmals gongen lassen). Danach dann die Schreibtischdatei in Classic neu anzulegen und gleichzeitig auch die Prefs im Programm nocheinmal zu knicken. Ich könnte mir vorstellen, dass irgendeine Querverbindung im Hintergrund bockt.
Weiterhin ist noch herauszufinden ob eine Datei der Auslöser ist oder ob das mit jeder beliebigen Datei auszulösen ist.
Ebenso könnte vielleicht eine XT bocken. Um das herauszufinden, kannst Du Quark (nur das Programmicon) in einen anderen Ordner kopieren und von dort starten. Das Programm startet nun in englischer Sprache. Wenn die Datei nun ohne Probleme zu öffnen ist, dürfte eine XT bocken.
Gib mir bitte kurz bescheid.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#38017] Top
 
X