hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

scape
Beiträge: 330
18. Jun 2003, 11:38
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

QuarkXPress 6 / kompatible Speichern-Funktionalität


Was mich mal interessieren würde:

wir haben in Kürze von 8 Arbeitsplätzen 2 unter OS-X auf QxP6 laufen.
Da die mit diesem Rechner produzierten Dokumente (wie vielerorts!) ja zu den Classic-Plätzen kompatibel sein müssen wäre es doch sinnvoll von Quark eine Voreinstellungs-Funktion wie "Kompatibel speichern" zu integrieren, also so, dass immer automatisch ein Version 5 Dokument erzeugt wird.

Ich glaub ja nicht, dass sich Quark um so was schert oder gibt es da bereits gute Erfahrungen damit?
Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
18. Jun 2003, 11:58
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #39994
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

QuarkXPress 6 / kompatible Speichern-Funktionalität


Hallo Scape,

ich denke nicht, dass es sich um eine sinnvolle Einstellung handelt, die Du Dir da wünschst. Denn die Weiterentwicklung von XPress ist ja nicht nur, dass XPress jetzt auch direkt lauffähig ist unter OS X. Dann wäre die PC-Fassung z.B. eine reine Farce.

Als Szenario sehe ich bei Euch diverse XPress-Dateien, die ständig einen Versionssprung nach oben und wieder nach unten machen. Da läuten meine Alarmglocken auf Sturm, weil das in der XPress-Geschichte schon immer einer der großen Auslöser für gecrashte Dateien war.

Warum produziert Ihr nicht weiterhin unter XPress 5 mit OS X, wenn nicht alle Rechner upgedatet werden? Oder versucht doch wenigstens, reine XPress-6-Jobs abzuwickeln, die nicht mehr mit einer 5er-Fassung angefasst werden.

Ich weiß, dass das, was ich da sage, so nicht wirklich belegbar und eine gewisse Schwarzmalerei ist. Und für einen Workflow ist es auch eine größere Belastung. Aber ich wäre wirklich vorsichtig mit Versionssprüngen - besonders rückwärts.

Was ich mir trotzdem vorstellen könnte, ist, eine solche Funktion des "Speichern unter Version 5" zu integrieren, um es nicht manuell machen zu müssen. Aber ich denke nicht, dass es eine einfach vergessene Funktion ist, sondern mit Absicht nicht umgesetzt wird.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#39986] Top
 
scape
Beiträge: 330
18. Jun 2003, 12:03
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #39996
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

QuarkXPress 6 / kompatible Speichern-Funktionalität


> Warum produziert Ihr nicht weiterhin unter
> XPress 5 mit OS X, wenn nicht alle Rechner
> upgedatet werden? Oder versucht doch wenigstens,
> reine XPress-6-Jobs abzuwickeln, die nicht
> mehr mit einer 5er-Fassung angefasst werden.

Weil zum Beispiel etliche Schriften die unter auf einem OS9 oder unter OS-X laufen in der Classic-Umgebung von X Probleme machen und nur grob gepixelt dargestellt werden.
als Antwort auf: [#39986] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
18. Jun 2003, 12:42
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #40007
Bewertung:
(491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

QuarkXPress 6 / kompatible Speichern-Funktionalität


Und wie sieht es dann mit einem Komplettumstieg auf OS X und XPress 6 aus? Ist das absehbar? Dann würde ich XPress 6 zu Testzwecken einsetzen und alles auf einen Rutsch updaten. (Mal davon ausgehend, dass die Finanzen es zulassen.)

Ich kann den Wunsch des Switchens ziwschen den Versionen echt verstehen, aber ich sehe trotzdem ein hohes Risiko.

Meine XPress-6-Erfahrung basiert hauptsächlich auf der Win-Beta. Diese lief bei mir sehr stabil. Aber trotzdem bleibt abzuwarten, ob XPress 6 Kinderkrankheiten mit sich trägt - besonders auf dem Mac, wo das Programm ja durch das (nicht mehr so) neue System praktisch neu erfunden wurde.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#39986] Top
 
X