hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Millicent
Beiträge: 1
17. Jan 2003, 10:35
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(607 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

QuarkXpress 5 und die Postscript Schriften!


Ich versuche seit Tagen, ein dokument in Quark 5 mit einem Postscript Schrift auszudrücken (Square721 ExBT). Das Dokument enthält auch EPS und TIFF Bilder aus FreeHand.
Erstmal hat den Drucker nur Fehlermeldungen gegeben....(auf's Papier)wie z.B. ERROR:interrupt
OFFENDING COMMAND:currentpoint
STACK:
581.138
224.165
295.806
-13.945
-savelevel-
...und hat überhaupt nichts ausgedrückt! Nicht mal die Bilder...
Danach habe ich probiert einfach eine Postscript Schrift auszudrücken, ohne die Bilder! Der Drucker hat den Text ausgedruck aber in einfache Curier ersetzt! (Obwohl ich in der Druckereigenschaften die Option "Als Softfont in den Drucker laden" gewählt hatte!!! )

Ich benutze einen PC
Betriembsystem: Windows2000
Ausgabegerät: Minolta Laser-Farbdrucker (Magicolor 3100).
Ich habe auch den Postscript-Treiber von Adobe installiert.
Ich benutze auch ATM 4.1 und die Schrift ist mit FreeHand ausgedruckt worden aber mit Quark auf gar keinen Fall :(

Ich weiss nicht mehr wie ich mir weiter helfen kann. Ich würde mich freuen wenn es jemand gibt, der mir helfen konnte... Danke

Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
17. Jan 2003, 19:47
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #21673
Bewertung:
(604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

QuarkXpress 5 und die Postscript Schriften!


Hi Millicent,

ich vermute Du hast eine Kombination von Problemen. Als erstes würde ich einmal den Versuch starten eine PS-Datei zu erstellen. Das kannst Du über "Drucken in Datei" im Druckmenü erreichen, oder wenn das nicht hinhaut dann einfach einen neuen Drucker im System anlegen, der von vorneherein in File druckt. Das ganze dann ab in den Distiller und schauen was dabei rauskommt. Wenn es da schon Fehler gibt, schließt das den Drucker als Fehlerquelle aus.
Ein zweiter Weg zu einem PDF zu kommen, könnte der PDF-Filter von Quark sein (steht unter: http://euro.quark.com/.../details.jsp?idx=442 zum download). Mit diesem und dem Acrobat Distiller kann man eigentlich relativ komfortabel PDF-Dateien erzeugen. Bitte lies Dir das beiliegende ReadMe File gut durch, dort ist erläutert wie Du die Installation zu machen hast.
Das nächste ist Druckerinstallation. Was willst Du mit einem PS-Drucker erreichen? Ein aus dem System eingerichteter Drucker tut es da auch, denn das PS macht der Drucker und wenn der es nicht kann, hilft auch kein PS-Druckertreiber im System, denn die Hardware des Druckers muss das unterstützen.
Um dann noch auszuschließen dass nicht eine XT reinbockt solltest Du alleine das Programm in eine neue Lokation kopieren. Bitte nicht verschieben und auch nicht den gesamten Quarkordner sondern nur das Programm. Danach öffnest Du die betreffende Datei die vorher Schwierigkeiten gemacht hat mit dieser Quarkversion und versuchst es dann nocheinmal auszudrucken. Funzt das dann, bockt eine XT. Dann ist der nächste Weg herauszufinden ab wann Quark Probleme hat (Stück für Stück eine XT aktivieren und ausprobieren ob das Problem danach wieder auftritt).
In welchem Datenformat sind denn Deine Bilder? Du solltest wissen Quark erstellt selbst nocheinmal Thumbnails für die Anzeige des Bildes im Layout. Das heißt nichts anderes, als dass Kompressionen in der Bildvorschau ebenso Probleme bereiten können. Das nur so nebenbei.
Versuche doch das einmal abzuchecken und melde Dich dann vielleicht nocheinmal hier im Forum.
Ich hoffe ich konnte Dir wenigstens ein wenig weiterhelfen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#21625] Top