hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
10. Feb 2004, 13:49
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 4.11 und Dokumentränder


Hallo zusammen,

habe folgendes Problem bei einem Kunden: Wird ein neues Quark-Dokument erzeugt sind die Seitenränder um -0,176 mm verschoben, mein standardmäßiger Textrahmen steht aber auf x=0 und y=0. Wenn ich diesen Rahmen jetzt verschiebe, fängt er sich an dieser negativen Position wenn man nicht aufpasst. Bei der EPS-Erzeugung ist mein Rahmen durch die negative Position dann angeschnitten.

Wer weis Rat??

Quark 4.11, OS 9.21 und 9.22

Danke Euch,
Marcus Top
 
X
Der Holgi S
Beiträge: 967
11. Feb 2004, 15:11
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #69948
Bewertung:
(330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 4.11 und Dokumentränder


Hmm, also irgendwas ist bei Dir schon "seltsam".

Wenn ich eine neue QuarkXPress Datei anlege, dann ist das Koordinatensystem immer im Ursprung der Seite, also bei O/O.

Also hast Du vermutlich eine XTension oder Preferences, die dein QXP ein wenig durcheinander bringen.
Test: QXP beenden. Alle Dateien, die jetzt im Ordner XTension liegen in einen Unterordner verschieben, die Datei XPress Preferences mal auf den Desktop verschieben und QuarkXPress neu starten. Und mit Apfel-N ein neues Dok anlegen.

Jetzt sollte dein Dokument auf jeden Fall mit 0/0 Koordinaten beginnen. Wenn nicht melden.
Wenn ja, QXP wieder beenden, die Prefs zurück und neues Dok anlegen. Was ist jetzt?? Immer noch 0/0 Koordinaten??? Dann ist einer deiner XTs dran schuld.... Langsam testen, welche es sein könnte.....

Was die Verschiebung um einen Punkt angeht, so ist das ein Fehler, der tatsächlich in QXP3 aufgetaucht ist und auch in den frühen Versionen von QXP4 vorhanden war. Das Problem ist aber (wenn ich es richtig erinnere) mit QXP4.11 behoben worden und sollte daher nicht mehr auftauchen. Es sein denn, Du benutzt eine XTension von QXP3, die den Fehler dort behoben hat....
Probiert habe ich es eben mit QXP5 und QXP6 da taucht der Fehler nicht mehr auf.

Ausserdem gibt es da ja noch den EPS-Creator von CoDesCo, der auch wunderschöne EPSe erstellt und ausserdem noch die Fonts einbettet.

Hoffe, es hilft.


Viele Grüße
Der Holgi
als Antwort auf: [#69734] Top