hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Christoph
Beiträge: 200
8. Apr 2003, 09:18
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(2319 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Hallo zusammen,
kann mir jemand sagen, ob man Farbverläufe in Quark 5.01 für den Druck noch immer nicht einsetzen soll oder hat sich mit dieser Version die Sache geändert? Die waren ja bis dato immer ziemlich stufig. Vielen Dank für eine Antwort.
Christoph Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
8. Apr 2003, 09:52
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #31021
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Hallo Christoph,

da meines Wissens XPress 5 nach wie vor hauptsächlich auf PostScript Level 1 basiert, kann ich mir nicht vorstellen, dass Verläufe in XPress Sinn machen.

Meine XPress-Lösung basiert auf Photoshop:
1. Verlauf in Photoshop anlegen
2. mittels Filter leichte Störungen hinzufügen
Das hat bei mir immer die besten Ergebnisse gebracht.

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
8. Apr 2003, 10:12
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #31024
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Christoph,

QuarkXPress bis einschließlich Version 5.01 generiert Verläufe weiterhin nur als Aneinandereihung von eingefärbten Linienelementen. Da erst mit PostScipt 3 ein echter Verlaufsbefehl (shfill) eingeführt wurde, QuarkXPress aber neben PostScript Level 1 nur eine handvoll Level 2 Operatoren unterstützt, gibt es dafür keine direkte Unterstützung.
Allerdings hat sich Adobe dieses Quark Problems angenommen indem es mit PostScript 3 die Idiom Recognition Technologie eingeführt hat. Ein Adobe PostScript 3 Interpreter (wie z.B. der im Acrobat Distiller 4 und 5) ist in der Lage den von QuarkXPress verwendeten PostScript-Code zu erkennen und durch optimierten PostScript 3 Code zu ersetzen.
Im Distiller 5 aktivieren Sie diese Funktion entweder durch dessen Einstellung "Verläufe in weiche Nuancen konvertieren" oder besser durch Einsatz der kostenlosen "Creo Distiller Assistant" Erweiterung die Sie unter http://www.creo.com downloaden können. Das Ergebnis ist eine PDF-Datei mit optimaler Verlaufsqualität. Selbstverständlich ist ein PostScript 3 RIP erforderlich um diese Qualität auch tatsächlich wiedergeben zu können, da Sie ansonsten wieder an das 256 Graustufen pro Farbkanal Limit stossen.
Im RIP ist ein entsprechendes Idiom Set für QuarkXPress Verläufe notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Christoph
Beiträge: 200
8. Apr 2003, 10:45
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #31030
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Hallo Robert Zacherl, hallo Jens Naumann,
Vielen Dank für diese wirklich konkrete Hilfestellung. Aufgrund der Infos werde ich mich mit unserem Drucker in Verbindung setzen, ob die technischen Voraussetzungen gegeben sind (müsste eigentlich, da die Druckerei ziemlich groß ist).
Christoph
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Christoph
Beiträge: 200
8. Apr 2003, 10:59
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #31032
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Hallo Robert Zacherl,
ich bin's nochmal. Auf der Creo-Site kann ich im Download-Bereich den Assistenten nicht finden. Wenn ich den Begriff als Suchwort eingbe, kommt die Meldung: Kein Resultat. Könntest du mir vielleicht einen Pfad nennen, wie ich daran komme?
Christoph
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
8. Apr 2003, 11:10
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #31037
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Christoph,

ich weiss, dass dies ein echtes Ärgernis ist. Keine Ahnung warum Creo die Sachen so gut versteckt.
Der Schlüssel zum Erfolg ist eine Anmeldung als (neuer) User. Wenn dies erfolgt ist, erhalten Sie Zugriff auf den Bereich "More Downloads". In diesem können Sie dann nach dem "Creo Distiller Assistant" suchen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
8. Apr 2003, 11:10
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #31040
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


@ Robert Zacherl,

ich wollte mir den "Creo Distiller Assistant" mal zum ansehen und zum testen herunterladen. Leider ohne Erfolg, denn selbst die Suchmaschine auf der Seite findet das Produkt nicht. Es wäre furchtbar freundlich einen Hinweis oder Verzeichnspfad dazu zu erhalten - danke.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
8. Apr 2003, 11:15
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #31042
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


@ Robert Zacherl

da habe ich doch zulange mein Fenster zum schreiben offen gehabt...
Jedenfalls ich habe die Antwort schon gelesen - danke

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Christoph
Beiträge: 200
8. Apr 2003, 12:02
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #31055
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Hallo Robert Zacherl,
dankeschööön.
Christoph
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
8. Apr 2003, 17:13
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #31112
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Dran denken, dass der Distiller seine Arbeit bei den Spezialverläufen (alle nichtlinearen Verläufe) von Xpress 5 nur dann tut, wenn man die kostenlose "Shading ReenablerXT" von http://www.jolauterbach.de geladen hat

Detlev Hagemann
als Antwort auf: [#31017] Top
 
gerrie25
Beiträge: 112
8. Apr 2003, 23:10
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #31145
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Hallo,
ich dachte, bei der Qualität kommt es immer auf das Ausgabegerät an. Wenn ich auf unserem Linotronic-Belichter mit 1270 dpi belichte, bekomme ich auch mit anderen Layoutprogrammen diese Stufen im Verlauf. Bei der doppelten Auflösung gab's allerdings noch nie Probleme.
Gruß Gerrie
als Antwort auf: [#31017] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Apr 2003, 22:27
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #31365
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 5.01 und Farbverläufe


Nicht nur. Alte Scitex-Belichter vor 12 Jahren hatten schon eine Funktion, wenn ein Verlauf im PostScript entdeckt wuirde, dass dieser Bereich durch die "Photoshop-ähnliche Funktion Störungen einfügen" verrauscht wurden und somit streifenfrei waren.
als Antwort auf: [#31017] Top
 
X