hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Vladimiro
Beiträge: 147
9. Mär 2004, 17:34
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Wenn ich ein Quark Dok aufmache (egal ob früherer Version oder nicht) und nach der Bearbeitung "speichern unter" sage, wird mir der Name (beim Aufmachen dieser neu gespeicherte Datei) im Fenster des Dokuments angezeigt, gefolgt von einem : und dem früheren Namen. Auch wenn ich drucke (in PS) steht immer der alte Name drin, oder wenn ich auf einem entfernten HotFolder PS schreiben will, dann lautet der Dateiname: "Drucken ...(dateiname).ps"

Jemand eine Ahnung woran das liegen kann?

Danke Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
9. Mär 2004, 21:08
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #74382
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Hallo,

in Quark 6 gibt es neben den Dateinamen den Namen des Layouts, da man ja jetzt meherer Layouts unter einem Namen sichern kann.
Beim Öffnen alter Dateien wird das Layout wie die (alte) Datei genannt, daher die Doppelnennung.
Für den PDF-Export kann man in den Vorgaben wählen, ob einer der beiden Namen oder beide gelten sollen.

Markus Keller
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
10. Mär 2004, 14:45
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #74471
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


ja, aber bloss bei der pdf-ausgabe. praktischer wäre, wenn xpress merken würde, ob man mit einem einzigen layout arbeitet, und könnte so für dieses den dateinamen übernehmen. wird er im finder verändert, hätte das layout immer den namen, den man eigentlich für ps-files gerne hätte. das wäre doch mal zu abwechslung über die nasenspitze hinaus gedacht!
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
10. Mär 2004, 19:46
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #74522
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


na ich finde diese doppelbezeichnung auch katastrophal verwirrend,
da muss man doch die wahl haben können, wie und als was man es bezeichnen und abspeichern will,
ich bin nie sicher, ob ich jetzt auch wirklich die korrigierte variante abspeichere.
quatschXPress sollte es langsam heissen,
sorry, rita
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Drienko  M  S
Beiträge: 4666
11. Mär 2004, 07:36
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #74569
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Hallo Leute

Seht mal unter Vorgaben/Programm/PDF nach. Dort gibt es einen neuen Menupunkt, wo man das einstellen kann.


mfg, drie
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mär 2004, 08:31
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #74575
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Hallo,

das mit dem PDF hab ich oben schon erhwähnt, es geht hier aber ums normale Drucken.
Aber mit Quark ist es irgendwie mit der Bundesregierung:
Wenn etwas verändert wird, meckern die einen, weil alles nicht mehr so ist wie früher. Und den andern ist alles noch viel zu wenig Veränderung. Und wie bei der Regierung: Quark setzt einem das Zeug einfach vor, ohne Erklärung, warum und wieso, was die Vorteile sind und wie man damit sinnvoll umgeht.
Denn die Idee, unter einem Projekt mehrere Layouts zu bündeln, mit gemeinsamen Stilvorlagen, Farben etc., ist ja in vielen Fällen ein enormer Produktivitätsgewinn und schließt manche Produktionsfehler aus. Und bei echten Projekten kann man die Unterscheidung zwischen Datei- und Layoutnamen auch sehr sinnvoll einsetzen.
Wenn ich allerdings eben mal ein Visitenkarte machen soll, finde ich es auch äußerst lästig, mir für ein und die selbe Sache zwei Namen aus den Fingern zu saugen. Vor allem, da man den Layoutnamen ja in aller Regel nicht mehr verändert, Version oder ähnliches also im Dateinamen stehen muss, damit man auch gleich das richtige Dokument erwischt.
Also Leute, nicht immer gleich über jede Neuerung als Quatsch schimpfen, und eine Bitte an diejenigen, die einen direkten Draht zu Quark haben: Erklärt denen mal, dass man mit seinen Kunden kommunizieren muss, immerhin wird das Produkt ja auch hauptsächlich in der Kommunikationsbranche eingesetzt.

Markus Keller
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mär 2004, 09:47
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #74589
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Ich klinke mich mal eben ein, da ich ein ähnliches Problem habe.

Eine Seite aus QXP 6 verschickt zum Drucken, erhält immer die Ergänzung Drucken vor dem Dateinamen, dadurch wird der Dateiname zu lang und das RIP fliegt mir um die Ohren. Wie kann ich denn nun diese selbstständuge Namenserweiterung abstellen?
Brauche dringend Hilfe.

Gruß Hans
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Felä
Beiträge: 3
11. Mär 2004, 13:03
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #74631
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Hallo zusammen

Unter 6.1 ist dieses Problem behoben und unter 6.0 gibts dazu ein kostenloses XTension von Badia (BadiaFixUnknownXT). Dieses XTension wiederum läuft unter 6.1 nicht mehr, da es überfüssig ist.

Mit freundlichen Grüssen
Felä
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Mär 2004, 11:09
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #75223
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Habe auch das Problem, dass die Daten für den RIP zu lang werden. Xtension und update auf 6.1 helfen da nicht, das hilft nur den fehler zu beheben das Dateien beim Druck "unknown" sind. Da muss es doch irgendwo eine Möglichkeit geben das abzustellen. Bitte, wer kann helfen...

Gruß Karsten
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Mär 2004, 12:52
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #75236
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


OS X und die Windows-Weiterverarbeitung könnte man die beschriebenen Fehler auch benennen.

In OS X sind längere Dateinamen als 31 / 32 Buchstaben möglich. OS X kann damit umgehen. Wer damit nicht umgehen kann, sind Windows- (und einige Unix-) Server, die vom Mac (egal ob 9 oder X) i m m e r n o c h kurze Dateinamen erwarten.

Tom
als Antwort auf: [#74351] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
28. Mär 2004, 15:58
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #77263
Bewertung:
(2063 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark 6.1 und Dateinamen?


Hi Tom,
ich habe mir erlaubt das Doppel- und Dreifachposting zu löschen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#74351] Top
 
X