hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Anonym
Beiträge: 22827
7. Mai 2003, 17:16
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1016 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark in Classic - open alias


Hi,

ich hänge nun schon wieder ein einem lächerlichen Problem mit  QuarkXPress in der Classic-Umgebung.
Der Befehl "open alias" funktioniert nicht - unter OS9 alles kein Problem - unter OS X geht nix, obwohl der Pfad richtig angegeben ist.

tell application "QuarkXPress Passport? 4.11"
 open alias "HD:Usersger:testdatei"
-- Fehlermeldung! "QuarkXPress Passport? 4.11 got an error: AppleEvent timed out."
end tell

Die Datei hab ich in das Dokumentenverzeichnis verschoben und kann es normal öffnen - der Scriptbefehl funktioniert jedoch nicht!?
Ratlos - Warum das so ist verstehe ich nicht, da die Pfadangabe sich doch nicht geändert hat zwischen OS9 und OSX.

Wer weiß Rat?

happy filemaking


Armin Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
8. Mai 2003, 06:59
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #418110
Bewertung:
(1015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark in Classic - open alias


Hi Scripter,

Ich hab mir jetzt einfach einen neuen Handler über den Finder gescriptet, dann klappt das auch mit dem öffnen!

Zitat tell application "QuarkXPress Passport? 4.11"
  opfi() of me
end tell

on opfi()
tell application "Finder"
open file "HD:Usersger:testdatei"
end tell
end opfi


Warum Quark das nicht öffnet ist mir nicht klar - aber wie so vieles mit Quark in der Classic Umgebung.

happy filemaking


Armin
als Antwort auf: [#418109] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5432
8. Mai 2003, 16:25
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #418111
Bewertung:
(1015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark in Classic - open alias


Hi Armin,

unter Mac OS 9 und mit QuarkXPress 4.11 ist der Gebrauch von 'alias' nicht notwendig. Wenn man es zur Sicherheit
trotzdem einsetzen will, dann ist es besser wenn man es an den Schluss des Befehls setzt:
Code
open "HD:Usersger:testdatei" as alias

Wenn die Datei nicht existiert, kann das Script gleichwohl kompiliert werden. Und mit XPress gelingt mit dieser
Umstellung das Laden von Bildern zuverlässiger.

Leider kann ich Dein Script im Moment nicht richtig testen. Wenn unter Classic gestartet, findet QuarkXPress den
Dongle nicht, obwohl ich einen entsprechenden iMate-Driver heruntergeladen habe. Ich muss nochmals nachforschen.

Mit QXP 3.32 und 5.01 wird die Testdatei mit Deiner Version ('open alias') problemlos geöffnet. Aber versuche es
mal mit 'as alias'. Und mal ganz ohne, mit 'open' und dem Pfad als String.

Hans Haesler, hsa@ringier.ch
als Antwort auf: [#418109] Top
 
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5432
10. Mai 2003, 14:04
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #418112
Bewertung:
(1015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark in Classic - open alias


Hallo Armin,

sorry, ich hätte Deine Frage gründlicher lesen sollen, denn: Timeout nach einem Befehl an die Classic-Umgebung war ein bekanntes
Problem der ersten Versionen von Jaguar. Nicht nur mit QuarkXPress. Seit Mac OS X 10.2.5 sei dieses Problem gelöst (ich habe es nicht
geprüft). Und seit ein paar Tagen ist die Version 10.2.6 erhältlich. Zeit für ein Update.

Tip: ein Backup von allen wichtigen Dateien erstellen, dann einen Clean-Install von 10.2 machen und dabei die Option zum Löschen
aller Daten benutzen. Einen Custom-Install vornehmen und alle nicht benötigten Sprachen deaktivieren. Spart eine Menge Zeit.
Anschliessend die Combo 10.2.6 zum Updaten daraufspielen.

Hans Haesler, hsa@ringier.ch
als Antwort auf: [#418109] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mai 2003, 09:44
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #418113
Bewertung:
(1015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark in Classic - open alias


Hi Hans,

ich hab weiter getestet und meine Scripttests haben folgendes ergeben

Code:

tell [gray]application[/gray] "QuarkXPress Passport? 4.11"
   [gray]activate[/gray]
   -- ********folgende funktionieren!********
   set xfi to ([gray]choose file[/gray])
   [gray]open[/gray] xfi
   
   [gray]open[/gray] [gray]alias[/gray] "Schockoflocke:Usersger:Documents:Xcross-Xchange folder:xchange folder:Quark_Testdateien:RTH_01275"
   
   [gray]open[/gray] ("Schockoflocke:Usersger:Documents:Xcross-Xchange folder:xchange folder:Quark_Testdateien:RTH_01275" as [gray]alias[/gray])
   
   -- ********folgende funktionieren nicht! Timeout fehler********
   [gray]open[/gray] "Schockoflocke:Usersger:Documents:Xcross-Xchange folder:xchange folder:Quark_Testdateien:RTH_01275"
   [gray]open[/gray] [gray]file[/gray] "Schockoflocke:Usersger:Documents:Xcross-Xchange folder:xchange folder:Quark_Testdateien:RTH_01275"
   [gray]open[/gray] [gray]file[/gray] ("Schockoflocke:Usersger:Documents:Xcross-Xchange folder:xchange folder:Quark_Testdateien:RTH_01275" as [gray]alias[/gray])
end tell


Da der Teil mit "choose file" funktioniert, hab ich den Fehler eben in der Zuordnung als "alias" gesucht. Quark erkennt da das file wohl nicht richtig. Aber dann muß man eben testen.
Das hilft mir jetzt  - vielen, vielen Dank für deine Bemühungen!

happy filemaking


Armin
als Antwort auf: [#418109] Top
 
X