hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
20. Feb 2003, 12:10
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


macwelt.de spricht von Stellenabbau, Schließung und Verlegung von Software-Entwicklung und Support aus Deutschland und der Schweiz nach Indien (siehe Artikel unten). Da stellt sich mir doch die Frage, wann ich weder deutschsprachige Unterstützung von Quark bekomme noch wann ich nur noch nach Indien telefonieren kann, um eine kurze Auskunft oder Hilfestellung zu erhalten. Dieses Verhalten kann ich überhaupt nicht als kundfreundlich bezeichnen und macht mich richtig sauer. (InDesign, ich komme ...)

Grüßle,
Jens

----

Ausschnitt der macwelt.de-Seite (http://www.macwelt.de/...0302/id15064.shtml):

In den letzten Jahren hatte Quark immer größere Teile seiner Softwareentwicklung nach Indien verlagert. Als Konsequenz hat der Xpress-Hersteller im September seine Niederlassung in Ludwigsburg geschlossen. Wieviele Personen von Stellenstreichungen betroffen sind, ist offiziell nicht bekannt geworden. Ein ehemaliger Quark-Mitarbeiter informierte Macwelt in einem Leserbrief, dass schon vor einiger Zeit etwa 55 Entwickler ihren Job verloren hätten. In Ludwigsburg hätten dann nochmals ungefähr 30 Mitarbeiter im Bereich Verwaltung, Buchhaltung, Productmanagement, IT und Sales ihre Kündigung erhalten.
Es gibt zwar noch Niederlassungen von Quark in München und Hamburg, diese gehörten aber zum Firmenteil Quark Solutions und nicht zur Quark Deutschland GmbH. "Der Support ist schon seit zwei Jahren in der Schweiz! Der Englischssprachige wird sogar gerade aus der Schweiz nach Indien verlagert!", heiß es in der Mail. Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
20. Feb 2003, 16:06
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #25405
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


Hi Jens,

aus dem Macweltbericht geht doch eigentlich hervor, dass nur der englischsprachige Support dorthin wechseln soll. Aber wofür gibt es denn HDS ;-)
Nix für ungut...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#25345] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
20. Feb 2003, 16:46
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #25418
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


Wenn die Inder dann die Software entwickeln, dann ist das wohl Entwicklungshilfe, oder? Das müsste dann zumindest unsere Bundesregierung freuen - wozu haben wir schließlich die Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Witzorek-Zeul?

;-)

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#25345] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
20. Feb 2003, 16:59
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #25423
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


Hi Jens,

da tust Du den Indern aber Unrecht, in Zeiten des Indernets ist das halb so schlimm. Aber Scherz beisete die Jungs sind gar nicht so schlecht - ich durfte das schon live erleben.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#25345] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Feb 2003, 14:38
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #26076
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


In Ludwigsburg wurde nicht Xpress entwickelt, sondern DMS. Die Entwicklung (aber nicht die Planung) von DMS ist somit nach Indien verlagert worden.
XPress wurde früher in Denver entwickelt, doch schon die neuen Sachen von XPress 5 wurden überwiegend in Indien entwickelt (aber wiederum nicht die Planung).

Die deutschen Kontakter, zum Beispiel fürs Betatesting von XPress (also nicht die vom Telefonsupport aus CH-Neuchatel), sind ganz überwiegend bei Quark geblieben (Hamburg/München).

Die schweizerische Niederlassung in Neuchatel wird wahrscheinlich noch einige Zeit dort bleiben (müssen), sagen die Reglemetarien der Wirtschaftsförderung in den meisten Kantonen der Romandie (Franz.-CH). Zum gleichen Zeitpunkt wie Quark ist die Firma Iomega von Deutschland in die Romandie gegangen, was zu dementsprechenden Kommentaren in der deutschen Wirtschaftspresse führte.
als Antwort auf: [#25345] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
26. Feb 2003, 15:01
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #26083
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


Hi Du Anonymer,

ich dachte eigentlich, dass das Betatesting nicht in Quarkbüros stattfindet, sondern von ausgesuchten Leuten gemacht wird, oder habe ich da etwas falsch verstanden.
Da Du Dich etwas genauer auslässt, gehe ich davon aus, dass Du entweder ehemaliger oder aktueller Q-Mitarbeiter bist. Ich denke einmal der Fairness halber solltest Du Dich outen, oder wenigstens bei einem der Mods vorstellig werden.
Danke dennoch für Deine Ausführungen...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#25345] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Feb 2003, 10:49
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #26430
Bewertung:
(1139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark lagert nach Indien aus - wie geht es weiter mit dem Support in Europa?


Falsch verstanden.
Das Betatesting wird nicht in irgendwelchen Quark-Büros in Deutschland ausgeführt, sondern dort werden ausgewählte deutsche Postings zu diesem Theam gesichtet und überprüft.
als Antwort auf: [#25345] Top
 
X