hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Nik
Beiträge: 439
17. Dez 2003, 08:53
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark verreist wenn man Bilder verrutschen will.


Moin moin,

Bei uns im Büro stürzt bei vielen Quark ab, wenn man Bilder mit dem Händchen innerhalb eines Rahmens verschieben möchte. Kaum geklickt, und tschüss!

Mac OSX v10.3, XPress 6

Danke & Gruss
Nik

--
Mac G5/Dual 2GHz - OSX v10.3 Panther Top
 
X
Oliver_ABA
Beiträge: 57
17. Dez 2003, 09:39
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #62712
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark verreist wenn man Bilder verrutschen will.


Kenne ich schon zur genüge seit Quark 4 auf diversen Macs die jeweils einen breiten Bildschirm hatten (1600x1024 Pixel). Hatte Erfolg mit einem Wechsel der Grafikkarte zu Radeon 9000. Musste aber noch Firmware updaten, welche ich mit Google in einem versteckten ATI-Verzeichnis fand. Seither problemlos. Viel Glück (das wirst Du brauchen)
als Antwort auf: [#62703] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
18. Dez 2003, 11:45
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #62936
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark verreist wenn man Bilder verrutschen will.


Hi Ihr beiden,

Oliver, das ist die eine Möglichkeit. Eine weitere Fehlerquelle könnten die Bilder selbst sein. Quark mag keine Headerkomprimierung (z.B. EPS mit JPG-Bildkennsatz, TIFF mit LZW Komprimierung wie auch neuere DCS-EPS Formate). Quark produziert ein eigenes Thumbnail für die eingebundenen Bilder. Als erstes würde ich solche Komprimierungen überprüfen und, so vorhanden, abstellen. Danach kann man die Datei mit gedrückter Apfel-Taste öffnen. Das Layout braucht etwas länger, da nun alle Thumbnails der im Layout enthaltenen Bilder neu generiert werden. Wenn das Bild übrigens nicht so offensichtlich als Fehlerquelle zu erkennen ist hilft der Palettentrick. Suche hier einfach im Forum danach, es wurde schon öfter beschrieben wie dieser funktioniert. Ebenso bleibt dann noch die Miniaturseitenverschiebung, bei der dann der komplette Erzeugercode in der aktuellen Version von Quark geschrieben wird. Auch das habe ich hier schon ein paar mal beschrieben, also auch einfach danach suchen.
Das alles steht natürlich auch im Quark-Handbuch.
Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#62703] Top
 
Oxxle
Beiträge: 113
2. Jan 2004, 11:15
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #64017
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark verreist wenn man Bilder verrutschen will.


Hallo,
auch ich habe das große Problem, dass sich Quark direkt verabschiedet, wenn man den Bildinhalt per "Pasche-Hand" verschieben will.
Wir stehen kurz davor, komplett auf Quark 6 umzusteigen, müssen für größere Jobs auf die Online-Bilddatenbank unseres (Versandhaus)-Kunden zugreifen. Dort dürften gut 10.000 Bilder der vergangenen Kataloge abliegen und ALLE im EPS-Format mit Preview JPG, also komprimiert.
Das lässt sich auch nicht ändern.
Quark 4 und 5 konnten damit gut umgehen, zumal die EPSe mit diesen JPG-Voransichten im Layout besser aussehen als normale EPSe.
Es muss einen anderen Weg geben, denn wir haben keinen Einfluss auf die Bilder!
Zweite Frage: gibt es schon was Neues von der Pict Attributes XT? Ich suche immer noch eine Möglichkeit unter Quark 6, die Bilder im Layout neu zu laden (Apfel-E) mit Beibehaltung aller Skalierungs- und sonstiger Werte. Evtl. eine andere XTension?
Vielen Dank schon jetzt für Eure Vorschläge!
Oxxle
als Antwort auf: [#62703] Top
 
jolauterbach
Beiträge: 40
2. Jan 2004, 11:52
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #64018
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark verreist wenn man Bilder verrutschen will.


Hallo Oxxle,

mit JoDrop können Bilder per Drag und Drop unter Beibehaltung der Einstellungen neu importiert werden. Das geht sowohl mit einzelnen Bildern (die Datei mit dem Finder auf einen vorhandenen Bildrahmen ziehen), als auch mit ganzen Ordnern (nebst Unterordner). Demoversion gibt es unter "http://www.jolauterbach.de/...roducts/jodrop.htm".

MfG
J. Lauterbach, http://www.jolauterbach.de
als Antwort auf: [#62703] Top
 
Nik
Beiträge: 439
2. Jan 2004, 15:56
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #64035
Bewertung:
(1093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Quark verreist wenn man Bilder verrutschen will.


Hallo Conny

ich freu mich, es mal auszuprobieren. Beim einen Bild ist es mir ständig passiert, egal wie ich es abgespeichert hab. Trotzdem werde ich nochmals alles so probieren wie oben beschrieben. Ma kuckn'

Merci
Nik
als Antwort auf: [#62703] Top
 
X