hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

PlugIns, XTensions und Knowhow: Publishing-Worker.com

hapu
Beiträge: 139
1. Jun 2004, 15:49
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB-PDF erkennen


Muß ich denn tatsächlich einen Preflight durchführen, um zu erkennen, dass ein PDF im RGB-Modus gespeichert ist?!
- Ich finde bei den Dokumenteigenschafteneinfach nichts dazu!!!!

HaPu
(Acro6) Top
 
X
deltaE
Beiträge: 5
1. Jun 2004, 19:25
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #88388
Bewertung:
(1767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB-PDF erkennen


Hallo HaPu!

Ein PDF kann neben RGB-Daten auch andere "Farb"-Daten (z. B. CMYK, Greyscale usw.) enthalten.

Es gibt ein kostenloses PDF-PlugIn um ein PDF nach allen vorhandenen Farbmodi durchzusuchen.

Es heisst Prinect Color Editor und ist von der Firma Heidelberger Druckmaschinen. Sie finden Informationen zu diesem PlugIn unter folgendem Link:
http://www.heidelberg.com/...t.jsp?contentID=4338

Viel Spass damit,
deltaE
als Antwort auf: [#88308] Top
 
hapu
Beiträge: 139
1. Jun 2004, 20:35
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #88413
Bewertung:
(1767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB-PDF erkennen


Danke für die Info!

Ich wollte einfach nicht glauben, dass Acrobat eine derartige Information nicht aus dem Dokument-Header (oder sonst wo ...) auslesen kann!

Naach diesem Tipp ist mir klar, dass das entweder zu blauäugig gedacht ist oder eben erst in Acro7 kommen wird.

HaPu
als Antwort auf: [#88308] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5957
2. Jun 2004, 10:43
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #88527
Bewertung:
(1767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB-PDF erkennen


Hallo,

nur als Ergänzung. Das Plug-In Prinect Color Editor ist nicht kostenlos. Die kostenlose Demoversion kann aber die gewünschten Infos anzeigen. Die Vollversion ist nämlich ein sehr mächtiges PDF-Bearbeitungstool.

Grüße

Loethelm
als Antwort auf: [#88308] Top
 
we*ge
Beiträge: 106
2. Jun 2004, 19:06
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #88653
Bewertung:
(1767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB-PDF erkennen


Hallo hapu,
was hat man dann davon, wenn man weiß, dass RGB-Farben verwendet wurden?
Da man für den Druck sowieso CMYK-Farben benötigt, wär es sinnvoll, wenn man grundsätzlich eine Pitstop-Aktion auf das Dokument anwendet, die RGB in CMYK ändert.
Benötigt man hingegen durchgehend RGBs fürs Web, ist die gleiche Vorgehensweise sinnvoll.
Grüßle
Werner
als Antwort auf: [#88308] Top
 
hapu
Beiträge: 139
2. Jun 2004, 19:58
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #88665
Bewertung:
(1767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB-PDF erkennen


Die Frage hat ihren Ursprung in der Option (PDF aus InDesign exportieren), ob man eine Wandlung in RGB oder CMYK machen oder die Bilder unverändert lassen möchte.

Und weil es sooo leicht ist, etwas Falsches anzuklicken, bekam ich an dieser Stelle die Angst, dass mir ein DAU eine RGB-PDF schickt und ich ohne nachzusehen seine RGB-Daten verwende (schon klar, ich würde es später beim Preflight sowieso sehen - zu dem Zeitpunkt habe ich aber bereits einige Arbeitszeit in das Dokument hineingesteckt!).

Und gleich danach stieg in mir die Frage auf, wie man auf die schnelle aus Office erstellte Dokumente erkennt (... außer am meist schrecklich formatierten Inhalt)?!


Daher die Suche in Acro6 und dann die Frage hier im Forum.

HaPu
als Antwort auf: [#88308] Top
 
X