hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Fotos hochladen und diskutieren. Zeige anderen Fotografen Deine Bilder! Es sind jpg-Bilder (RGB kein CMYK!!) bis 500 KB erlaubt.

Gast_421
Beiträge: 499
9. Apr 2003, 11:49
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB - sRGB Farbeinstellung aendern!?


hi

ich hab endlich meinen olympus c5050 bekommen - juhu. hab nur ein kleines problemchen (eh klar).
ich habe in all meinen programmen die farbeinstellungen auf "standard für druckvorstufe europa" gesetzt. dort ist für den arbeitsfarbraum RGB "Adobe RGB 1998" eingestellt. nun ist aber in den bildern von olympus sRGB eingebettet!? wenn ich jetzt hundert fotos im photoshop oeffnen will, is es a bisserl nervend immer bei der farbraumwarnung auf ok zu klicken.... was tun? kann ich irgendwie bei der kamera das profil ändern? is das überhaupt gscheit? oder soll ich einfach im photoshop & co das profil auf sRGB ändern? Top
 
X
peter
Beiträge: 168
9. Apr 2003, 13:58
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #31249
Bewertung:
(1899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB - sRGB Farbeinstellung aendern!?


Hallo

Ob das Profil an der Kamera geändert werden kann, bezweifle ich.
Ich denke wenn das gleiche Profil weiterbenutzt wird und keine Profil-Konfertierung durchgeführt wird ist das sicher von Vorteil. Das sRGB wird eigentlich auch von den meisten Belichtungservices unterstützt. Also würde ich vorschlagen das RGB-Profil in Photoshop zu ändern auf sRGB. Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit die Meldung auszublenden oder auch das Profil bei Öffnen in Photoshop automatisch zuzuweisen. Siehe dazu in Photoshop unter "bearbeiten" "Farbeinstellungen" die "Farbmanagement-Richtlinien".

Gruss Peter


Peter Binder
Vistech GmbH
http://www.vistech.ch
als Antwort auf: [#31207] Top
 
tunkan
Beiträge: 6
30. Jan 2004, 10:10
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #68166
Bewertung:
(1899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB - sRGB Farbeinstellung aendern!?


für photoabzüge und vor allem für die belichtung hochauflösender druckdaten immer "Adobe RGB" und niemals den sRGb Farbraum wählen, da ersterer den größtmöglichen Farbumfang für die Konvertierung von RGB>CMYK gewährleistet, zweiterer hauptsächlich für Monitordarstellung gedacht ist. für photoabzüge ist sRGB wahrscheinlich nicht so problematisch, aber das kann man ja leicht testen...Für Profilkonvertierung mit Photoshop empfehle ich Stapelverarbeitung mit einer vorbereiteten Aktion (näheres hierzu auf Wunsch)...da ist es nicht übertrieben, 300 Bilder in 5 Minuten konvertieren zu können. Mfg Volker
als Antwort auf: [#31207] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17207
30. Jan 2004, 12:09
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #68186
Bewertung:
(1899 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

RGB - sRGB Farbeinstellung aendern!?


Hallo Volker,

mit Verlaub: Stuss!

Was soll es bringen einem Kamerabild, das schon nicht mehr als sRGB liefert in einen großen RGB Farbraum zu konvertieren?
Die Farben ändern sich dadurch per Ddefinition nicht und es gehen tonwertstufen und Details verloren. Wer sollte sowas wollen?
Dadurch wird auch iin keinster Weise die Separation besser.

@ dumpfbacke:
Stell in den Farbeinstellungen für RGB: Eingebettetes Profil erhalten' ein und die Option 'Profilfehler: Beim öffnen wählen' auf AUS. Dann solltest du dir jedoch standardmässig die Dokumentenprofile in der unteren Bildleiste zeigen lassen und angewöhnen einen blick auf die Farbparameter in der Bildkopfleiste zu achten.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#31207] Top
 
X