hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

Henri Leuzinger S
Beiträge: 356
8. Apr 2003, 22:48
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Raw-Filter für Digicams


Adobe hat, für ziemlich viel Geld, neue Filter im Sortiment, mit denen sich Raw-Dateien von professionellen Digicams (z.B. Nikon D1x) öffnen lassen. Die Filter sollen übrigens in einer späteren Version von PSD kostenlos enthalten sein (!). Hat schon mal jemand getestet? Qualitätsgewinn gegenüber den werkseigenen Programmen (Nikon, Canon usw.)?
Gruss, Henri

http://www.adobe.com:80/...oshop/cameraraw.html
(Dieser Beitrag wurde von Henri Leuzinger am 9. Apr 2003, 10:06 geändert)
Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
9. Apr 2003, 10:31
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #31185
Bewertung:
(633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Raw-Filter für Digicams


Hi,
habe einen RAW(PS) Filter für Minolta D7 getestet......

und keinen besonderen Unterschied festgestellt!

Sonst war es nur so...
um die RAW Daten zu nutzen, muste das Minolta Viewerutiliy benutzt werden........und die Software war schneckenlangsam.....die Einstellungen aber brauchbar!

Da ich die Bilder eh in PS weiterverarbeite...geht es nun zügiger, weil ein Schritt ausgelassen werden kann!

Aber.....
so "wahnsinng" viele Vorteile durch die RAW Daten habe ich auch nicht erkennen können..........
so dass ich meist im TIF Modus belichte..........und es mir sowieso erspare:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#31143]
(Dieser Beitrag wurde von gpo am 9. Apr 2003, 10:33 geändert)
Top
 
Hamsterbacke
Beiträge: 96
10. Apr 2003, 19:32
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #31518
Bewertung:
(633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Raw-Filter für Digicams


Hallo Henri

Raw ist eigentlich gar kein Format, sondern schlicht die Rohdaten.
Es wird also schneller abgespeichert, weil es nicht in ein bestimmtes Format gewandelt werden muss.
Außerdem findet dabei keine Farbreduzierung, kein Verlust von Helligkeitsstufen usw. statt. Es sollte also die bestmögliche
Qualität sein.

zum Thema Plug In. Außer dem von Adobe kenne ich nur eines: Bibble2002. Der Hersteller hieß glaube ich BibbleLabs.
Einfach mal im I-Net suchen. Es gibt eine ??-Tage Testversion.

Gruß, Gerhard
als Antwort auf: [#31143] Top
 
Henri Leuzinger S
Beiträge: 356
12. Apr 2003, 23:05
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #31710
Bewertung:
(633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Raw-Filter für Digicams


Danke für die Meldungen bisher. Gegenüber NikonView5.5 hab ich bei BibbleLab keine signifikanten Unterschiede feststellen können, früher war das anders, da hatte Bibble noch die Nase vorn.
Demnächst kommt Nikon ja mit dem neuen View/Editor v.6. Schaunwermal, was diese Version bringt.
Vorläufiges Fazit: das (reichlich viele) Geld, was Adobe für einen Importfilter verlangt, der in Photoshop V. 7.x oder V.8 (nach eigenen Angaben!) sowieso und kostenlos enthalten sein soll, lässt sich ohne weiteres sparen.
als Antwort auf: [#31143] Top
 
X