hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
JNR
Beiträge: 25
21. Okt 2003, 11:31
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Hallo zusammen,

Seit ca. 2 Jahren ist meine mit Frontpage2000 erstellte Site nun online ( ... und sieht ziemlich langweilig aus)

Link : WWW.RC-Raceboats.de

Jetzt, mit GoLive6.0 (in das ich mich gerade einarbeite) soll alles schöner, übersichtlicher und schneller werden. Auch soll die Site ein wenig optische "Tiefe" erfahren (Schlagschatten usw.)
Bisher habe ich das hier gemacht :

Link : WWW.RC-Raceboats.de/test/index.html

Bin ich schon auf dem richtigen Weg oder denke ich noch immer in den Strukturen, die Frontpage mit aufgedrückt hat ?

Gruß, JN Top
 
X
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
21. Okt 2003, 14:27
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #55419
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Hi,

die Wettervorhersage springt etwas sehr ins Auge. Würde ich unter die Navi packen. Das liegt aber wohl auch daran, dass es sonst noch nix zu sehen gibt.

Kennst du Lorem Ipsum? Das ist "echter Fülltext". Wenn du den verwendest, dann sieht es natürlicher aus.

Das Babyblau finde ich nicht so prickelnd ( <- Geschmacksache).

In der jetzigen Phase lohnt sich auch mal einen Gedanken an das Thema Frames oder keine Frames zu ver(sch)wenden. Frames sind doch recht pflegeaufwendig, wenn sie ordentlich in Suchmaschinen gelistet werden sollen und durch das Verwenden von Komponenten/Musterseiten läßt sich eine HP mindestens ebenso einfach verwalten wie mit Frames.


Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#55377]
(Dieser Beitrag wurde von Petra Rudolph am 21. Okt 2003, 14:30 geändert)
Top
 
JNR
Beiträge: 25
21. Okt 2003, 14:42
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #55420
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Hallo Petra,

"Lorem Ipsum" ist mir leider nicht bekannt ... werd mal googeln.
Interessant, daß Du mir von den Frames abrätst. Wenn Du Dir meine "alte Site" anschaust (WWW.RC-Raceboats.de) habe ich dort absichtlich nicht mit Frames gearbeitet ... und dies inzwischen sehr bereut. Mußte ich doch bei über 70 Html-Seiten die Navigationsinhalte immer händisch in die Seiten eintragen (Naja gut, ich hab mir eine Musterseite zugelegt ... und die immer kopiert und ergänzt und als jeweilige Seite abgespeichert).
Sind Frames denn "aus der Mode" ? (Wenn sie je "in Mode" waren ?).
Ich habe absichtlich mit den Frames begonnen, um später den Administationsaufwand so gering wie möglich zu halten ... liege ich da falsch ?
(werde mir die Anleitung bezüglich Komponenten nochmal reinziehen ...)
Ob ich allerdings das Riesen-Logo über alle Seiten behalten soll, weiß ich auch noch nicht ... ein Bildwechsler wäre vielleicht schöner.


Das "Babyblau" muß übrigens bleiben ... das ist seit über 3 Jahren die "offizielle" Raceboat-Farbe 8->

viele liebe Grüße, JNR
als Antwort auf: [#55377] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
21. Okt 2003, 15:37
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #55430
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Dann lies auch gleich das Thema "Musterseite" nach. Alles was du am Anfang "richtig" machst, mußt du später nicht ändern ;-)

Frames sind eine Glaubensfrage. Google verlinkt z.B. auf Unterseiten, was dazu führt, dass der User u.U. ohne Navi dasteht. Das läßt sich mit einer Aktion Frameset nachladen verhindern. Dann braucht es noch einen Noframebereich in dem u.a. die Links auftauchen sollten. Alles machbar, keine Frage.

Bei einem klassischen Tabellenlayout - am besten in einer Musterseite - entfällt all das. Du kannst dann von der Musterseite "Abzüge" machen. Alle "Abzüge" werden dann automatisch geändert, wenn du z.B. einen Navipunkt änderst oder eine neue Grafik im Kopf einfügst.

Die dritte Variante und wohl die modernste ist auf Schweberahmen zu setzen. Vorteil:Inhalt und Formatierungen sind konsequent getrennt, schlanker Code. Aber da spielt Golive leider noch nicht so 100%ig mit.

Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#55377] Top
 
JNR
Beiträge: 25
21. Okt 2003, 16:32
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #55449
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Hallo Petra,

(ich merk schon, in diesem Forum bin ich richtig ...)

Danke für Deine Ausführungen. Das Thema "Musterseiten" werde ich mir dann mal zu Gemüte führen. (Ich hatte bei der Arbeit mit Frontpage die Arbeit mit Tabellen ja ziemlich bereut, weil ich eben ALLE Seiten überarbeiten mußte, wenn ich z.B. einen neuen Link in die Navigation einpflegen wollte. )

Mit den Schweberahmen in GL habe ich auch schon herumprobiert ... und mich damit sehr wohl gefühlt. Magst Du zu den Problemen die GL damit hat etwas ausführen, damit ich das besser verstehe ? Wie Du ja ganz richtig sagst: "Alles was Du am Anfang richtig machst, brauchst Du später nicht ändern."

Viele liebe Grüße,
JNR
als Antwort auf: [#55377] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
22. Okt 2003, 07:47
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #55508
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Die Rahmen sind prinzipiell ne feine Sache. Guck mal hier: http://www.glish.com/css

Golive unterstützt jedoch nur das pixelgenaue ausrichten der Rahmen. Ich mag jedoch skalierbare Layouts, wo also alles je nach Fenstergröße angezeigt wird. Das geht auch mit Rahmen, indem man etwa eine Breite von 20% angibt. Aber das überschreibt Golive dann gnadenlos. :-[

Dazu kommen noch Unterschiede bei der Darstellung der Browser.

So gibt "width" die Breite des Inhaltes an. Um jedoch die tatsächliche Darstellungsbreite eines Rahmens zu ermitteln werden paddings und borders dazuaddiert. Der IE rechnet jedoch falsch und interpretiert width als Gesamtbreite und zieht paddings und borders ab *nerv*. Für sowas gibts dann hacks: http://tantek.com/...es/boxmodelhack.html
Ein Beispiel mit Erklärungen auch hier: http://www.mediaevent.de/...ry=20021217143852481

Und wenn ich das alles so bedenke, dann bleibe ich vorerst bei Tabellenlayouts. ;-)

Gruß Petra

http://www.webministration.de
http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#55377]
(Dieser Beitrag wurde von Petra Rudolph am 22. Okt 2003, 08:25 geändert)
Top
 
JNR
Beiträge: 25
26. Okt 2003, 15:06
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #56138
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Hallo Petra !

sooo, ich hab mal ein wenig rumprobiert ... und bin dabei wahrscheinlich auch gleich an die Layoutgrenzen bzgl. Schweberahmen gestoßen.

http://www.rc-raceboats.de/test2/Index3.html

Wenn Du über die Hoverfläche "Community" fährst, blendet sich ein Schweberahmen ein - und der ist absolut positioniert ... wahrscheinlich gibts keine Möglichkeit, den relativ zur Schaltfläche "Community" einzublenden, oder ?

Gruß, JNR
als Antwort auf: [#55377]
(Dieser Beitrag wurde von JNR am 26. Okt 2003, 15:26 geändert)
Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
27. Okt 2003, 00:14
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #56157
Bewertung:
(1289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Relaunch ... euer Meinung ist mir viel wert !


Hi JNR..
was das wohl bedeutet?
:)

Für dein Menü kann ich nur die MenüMachine empfehlen..
alle deine Probleme wären damit gelöst!

---
mfG
WolfJack

---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
als Antwort auf: [#55377] Top
 
X