hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Simons
Beiträge: 1
28. Dez 2002, 16:21
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ruckeln bei Rücküberspielung


Ich habe ein Projekt erstellt. Die Rücküberspielung
auf das DV Gerät (Sony) scheitert daran, dass der Film nach wenigen
Minuten zu ruckeln beginnt - wird also "verruckelt" aufgenommen.

Wo könnte das Problem liegen? Könnte der Arbeitsspeicher meines Rechners zu klein sein.
Ich bin für jeden Tip dankbar!

Gruß, Achim Top
 
X
sbr  M 
Beiträge: 185
6. Jan 2003, 09:34
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #20611
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ruckeln bei Rücküberspielung


Für so ein Problem kann es ziemlich viele Ursachen geben. Vielleicht sind die Festplatten zu voll oder laufen nicht mit der optimalen Performance. Der Prozessor kann zu langsam sein (ich habe oft von Problemen mit Intel Celeron Prozessoren gehört, da diese für Büroanwendungen optimiert sind und kaum Multimediaanwendungen unterstützen). Wenn der Arbeitsspeicher nicht kleiner als 500 MB ist sollte es nicht daran liegen. 250 MB müssten eigentlich aber auch reichen. Probier mal die Datei PREM60.PRF aus dem Premiere Programm- Ordner zu löschen und Premiere dann neu zu starten. Oft ist diese Datei nach einem Absturz von Premiere defekt. Premiere wird dann wieder in den Werkseinstellungen geladen. Ein zweiter Test wäre mal das Videoprojekt erst als Film zu rendern und dann auszugeben. Vielleicht ist schon in den Filmen selber ein Fehler...
Viel Erfolg und schöne Grüße,
Sven.
als Antwort auf: [#20243] Top
 
gkoren
Beiträge: 36
14. Jan 2003, 09:34
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #21246
Bewertung:
(789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ruckeln bei Rücküberspielung


Arbeitest Du mit einer speziellen Videoschnittkarte ? Probier mal auf jeden Fall bei den DV-Wiedergabeinstellungen die Wiedergabe am Desktop abzuschalten bevor Du das Video überspielst. Stelle sicher, dass Deine Festplatte defragmentiert ist und irgendwelche automatischen Systemprogramme nicht das rausspielen stören (Schau in den Taskmanager was zur Zeit gerade an Tasks läuft und beende die nicht notwendigen Tasks)

als Antwort auf: [#20243] Top