hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
26. Sep 2002, 17:20
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

SVG Speicherbedarf


Hallo @ all

Ich habe eine Vectorgrafik (cdr) mit guten Ergebnissen in SVG konvertiert. Versuche ich das mit einem jpg, werden aus 2 MB satte 9 MB.

Mir leuchtet in dem Zshg. auch nicht ein, dass SVG auch für Pixelbilder geeignet sein soll.
Das sagte uns nämlich ein Hersteller von elektronischen Ersatzteilkatalogen, der Vektorgrafiken und Digitalfotos in SVG konvertiert um über die Hotspots eine Verlinkung zu den Teilelisten zu bekommen.

Oder mache ich irgendetwas beim Konvertieren falsch ?

Dank und Grüße

Maik
Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
27. Sep 2002, 10:12
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #12359
Bewertung:
(849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

SVG Speicherbedarf


Hi @ Maik,

Das mit den Dateigrößen ist recht leicht erklärt und gilt generell für Vektorgrafiken. Du hast ein Bild mit einem Kreis, welcher 1000x1000 Pixel Ausmaß hat. Die SVG-Datei wird nur einige hundert Bytes verschlingen, weil in dieser Detei nur der Befehl drin steht: Zeichne einen Kreis von 1.000 x 1.000 Pixeln.
Beim JPG müssen alle 1.000.000 Pixel kodiert und wiedergegeben werden. Ich denke es leuchtet ein, dass selbst ein komprimiertes JPG daraus keine angenommenen 1.000 Pixel speichert wird, welche dann dem Speicherbedarf der SVG-Datei entsprechen. Ok, der Vergleich hinkt etwas, aber ich hoffe du verstehst was ich meine.

Klar ist SVG auch für Pixelbilder geeignet, schließlich kann man doch Fotos mit Vektoren kombinieren. Statt des Kreisbefehls steht dann in der SVG: Zeichne das JPG-Bild X an Position Y. Für reine Pixelbilder halte ich es aber nicht für sinnvoll, das die Datei ja wieder etws größer wird. Wenn man auf SVG-Funktionen zugreifen will, ist das natürlich sinnvoll, doch Hotspots ließen sich auch in HTML mit JPG und einer Imagemap realisieren.

Wenn du mir sagst was beim Konvertieren rauskam und was du eigentlich haben wolltest, kann ich dir sagen was da falsch lief.

Wolfgang

Wolfgang
als Antwort auf: [#12312] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
1. Okt 2002, 08:18
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #12696
Bewertung:
(849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

SVG Speicherbedarf


Hallo Wolfgang,

und wieder vielen Dank für Deine Antwort. Also, es sieht so aus, dass ich nach mehreren Versuchen aus einem 300Kb jpg eine 400Kb svgz gemacht habe. Und das bei einer sehr guten Bildqualität. Der Grund für die aufgeblähte Datei von 8 Mb war, dass ich die Schriften mit eingebettet habe.
Ausserdem habe ich das aus einer Zuschrift entnommen:
Der Illustrator hat als Standardgrundeinstelllung die Option, dass er
alle Änderungsvorgänge speichert um so eine Rücknahme zu ermöglichen.
Diese Informationen werden auch in die SVG/SVGZ übernommen und vergrößern das Ergebnis um das bis zu 4-fache.

Viele Grüße

Maik
als Antwort auf: [#12312] Top