hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Gasperini
Beiträge: 70
22. Okt 2003, 18:21
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


Guten Abend
Habe ein schwerwiegendes Problem mit Safari. Viele Seiten sind nur teilweise korrekt dargestellt, d.h. teilweise mit kyrillischer Schrift. Ich habe MacOs 10.2.8 und habe alle Schriften ausser Geneva, Monaco, Lucida und AquaKana aus dem System/Library/Fonts entfernt. Könnte es vielleicht daran liegen?
Merci viu mau für alle hilfreichen Tipps und ein lieber Gruss aus Bern
Patrizia Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
22. Okt 2003, 21:45
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #55633
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


Ich denke, dass es sicher damit zusammenhängen muss. Ich habe immer folgende Fonts in /System/Library/Fonts/:

Apple LiGothic Medium.dfont
AppleGothic.dfont
AquaKanaBold.otf
AquaKanaRegular.otf
Geneva.dfont
Keyboard.dfont
LucidaGrande.dfont
Monaco.dfont

Dann habe ich im UserFonts noch diverse andere drin, ich arbeite ohne Suitcase. Aber das sind alles Schriften, die im normalen OSX nicht dabei sind.

// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#55619] Top
 
Gasperini
Beiträge: 70
23. Okt 2003, 13:30
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #55707
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


Besten Dank für die Antwort. Ich habe die genannten Schriften ergänzt und habe inzwischen gemerkt, dass wenn ich unter admin arbeite der Safari korrekt arbeitet und wenn ich als User eingeloggt bin, das Problem auftaucht. Muss ich vielleicht noch Ordner oder Dateien freigeben?
Im voraus für jeglichen Rat besten Dank
als Antwort auf: [#55619] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
23. Okt 2003, 17:44
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #55774
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


Hallo,

ich habe des öfteren Probleme mit "USER-Rechten" gehabt. Meistens reicht es für den Ordner "Application Support" und "Application" die Berechtigungen auf 777 zu änfern.

Einfach im Terminal als root anmelden und folgendes eingeben:

chmod -R 777 /Application/

chmod -R 777 /Library/Application Support/

Viel Erfolg,

Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#55619] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2997
24. Okt 2003, 09:37
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #55866
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


@ jappl

hat das rechte-repair-tool von apple denn nichts gebracht?
ich finde die idee alles auf 777 zu setzen nicht sonderlich gut, und zwar aus dem grunde, weil dann jeder user (ALLE!) alle rechte im gesamten apps-ordner hat.
wenn du natürlich deine maschine als einziger benutzer brauchts, ist es egal.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#55619] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
24. Okt 2003, 10:05
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #55873
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


Da hst Du schon recht, es kommt darauf an, wie viel Vertrauen ich in meine Benutzer habe.
Du kannst die Rechte ja auch etwas runter schrauben, 775, dann hat jeder nur noch lesen schreiben als Berechtigung.

Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#55619] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
24. Okt 2003, 10:15
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #55876
Bewertung:
(914 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Safari – Schriften


Besten Dank für die Tipps. Leider hat alles nichts gebracht. Wenn ich unter admin arbeite läuft das Safari tadellos. Ich habe am Anfang alles unter admin installiert und dann die User erstellt – irgendwo greift der Safari auf das System...
Lieber Gruss aus dem verschneiten Bern.
Patrizia
als Antwort auf: [#55619] Top
 
X