hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
pg
Beiträge: 6
20. Mai 2003, 16:31
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schlagschatten wird ausgespart bei Pantone-Hintergrund


im pdf, welches ein bild mit schlagschatten beinhaltet, erscheint ein weisser rahmen. der weisse rahmen wird definitiv ausgespart. dies geschieht allerdings nur, wenn das bild auf einem pantone-hintergrund steht. ist der hintergrund cmyk, taucht dieses problem nicht auf! Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
20. Mai 2003, 16:49
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #36115
Bewertung:
(589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schlagschatten wird ausgespart bei Pantone-Hintergrund


Hallo

Verantwortlich wird hier wohl ein falsches Transparenzreduzierungsformat sein. Ich würde auf jeden Fall einmal auf InDesign 2.02 updaten, sofern das nicht bereits der Fall ist. Unter http://www.ulrich-media.ch haben wir übrigens Transparenzreduzierungsformate für den Highend-Gebrauch zum freien Download zur Verfügung gestellt.

Da Transparenzen imPostScript-Modell nicht beschrieben werden können, müssen diese mit Hilfe des Transparenzreduzierungsformates herausgerechnet werden. Eventuell verschwindet der weisse Rahmennur dann, wenn die Transparenzverflachung auf Pixelbasis erfolgt. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, weil diejenigen Elemente, die bei der Transparenzferflachung auf Pixelbasis verflacht werden, immer in CMYK transformiert werden. Eine gute Kontrolle der Datei im Anschluss ist also von grosser Wichtigkeit!

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch

Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#36111] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
20. Mai 2003, 17:58
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #36124
Bewertung:
(589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schlagschatten wird ausgespart bei Pantone-Hintergrund


pg,

in welcher Acrobat-Version betrachten Sie das PDF?
Ich vermute nämlich, dass es an fehlender oder nicht aktivierter Überdruckenvorschau liegt. In Acrobat 4 gab es diese noch nicht und in Acrobnat 5 muss sie erst im "Anzeige"-Menü aktiviert werden.
Um nicht n-kanalige und damit PostScript 3 erforderlich machende Bilddaten erzeugen zu müssen, bedient sich Adobe InDesign 2 des Tricks den Schlagschatten als überdruckendes Bild anzulegen. Wenn dann aber kein Überdrucken am Bildschirm oder im Ausdruck auf einen Laserdrucker wiedergegeben werden kann...

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#36111] Top