hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
8. Dez 2003, 15:09
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


Hallo Forumler,

wir haben InDesign standardmäßig installiert, aber nur irgendwelche Billigschriften in der Auswahl. Nicht mal von der Arial sind alle Schriftschnitte vorhanden und wenn, dann nur als Bildschirmsimulation. Das Dokument muss aber in die Druckerei, braucht also echte Schriftsätze und das Preflight meldet logischerweise immer, das die Schriften unvollständig sind.

Frage: Bei InDesign sind doch sicher ordentliche Schriften mitgeliefert, oder? Und wo werden die dann standardmäßig hininstalliert? Im Fonts-Ordner ist nix drin und so werden die Billigschriften vom System verwendet. :o(

Freue mich über schnelle Hilfe. Die Zeit drängt...

Gruß, Lia Top
 
X
pava
Beiträge: 288
8. Dez 2003, 15:32
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #61592
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


Es würd’ vielleicht helfen, wenn Du mal preisgibst, auf welchem System/Rechner Du arbeitest...
als Antwort auf: [#61587] Top
 
gs
Beiträge: 581
8. Dez 2003, 15:47
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #61595
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


indesign ist nicht corel, das (zumindest früher) tonnenweise billigschriften mitinstallierte
bei indesign 2 werden meines wissens gar keine schriften automatisch installiert, aber es sind soweit ich mich erinnern kann einige hochwertige opentype fonts auf der installations cd enthalten. diese können einfach in den font ordner im programm ordner gelegt werden. besser ist es, sie im system zu installieren.

mfg
gs
als Antwort auf: [#61587] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
8. Dez 2003, 17:00
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #61603
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


Also, ich arbeite mit PC/Windows XP. Ich dachte, die Schriften würden gleich automatisch an die richtige Stelle installiert werden. Muss ich die von CD tatsälich separat in den Fonts-Ordner stecken, falls es überhaupt welche mitgeliefert gibt? Dann schau ich morgen mal, was ich da noch so finde, auf der CD.

Ich nehme an, die momentanen Schriften, waren schon auf´m System, bevor ich in der Firma angefangen hab.

Vielen Dank schonmal. :o)

Gruß, Lia
als Antwort auf: [#61587] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Dez 2003, 11:40
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #61700
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


So wie es aussieht, sind bei diesem Programm tatsächlich keine ordentlichen Schriften mitgeliefert. Ich habe nur 3 Open-Type-Familien unter "Hilfsmittel" gefunden (Caslon, Caflisch und Garamond).

Nun ist aber das Problem, dass nach dem Preflight immer gemeldet wird, dass die Arial Bold "Status unvollständig" ist, die Schrift als Truetype-Font Arial fett jedoch vorhanden ist. Wenn das Dokument in die Druckerei soll, muss das aber in Ordnung sein, sehe ich das richtig? Bei anderen Truetypeschriften ist der Status "OK". Woran kann das liegen?

Leute, lasst mich nicht hängen.

verzweifelter Gruß, Lia
als Antwort auf: [#61587] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
9. Dez 2003, 12:39
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #61726
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


Hallo Lia,

vorab muss ich sagen, dass ich mit der genannten Statusmeldung nicht auskenne. Aber wenn von der unvollständigen Schrift die Zeichen verwendet wurden, die vorhanden sind, dann sollte es eigentlich funktionieren.

Gibt es denn eine Fehlermeldung, wenn das Dokument exportiert wird? Sowohl bei EPS als auch PDF gibt es Einstellungen, die Schriften ins Dokument einzubinden. Vielleicht hilft das ja als eine Art Fehlerprüfung.

Wenn vorhanden, dann würde ich ein PDF erstellen und mit Hilfe von PitStop (Acrobat-PlugIn) durchchecken.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#61587] Top
 
gs
Beiträge: 581
9. Dez 2003, 13:58
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #61756
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


lia,

caslon, caflish und garamond sind nicht nur "ordentliche" schriften, sondern qualitativ absolut hochwertige schriften.
eine gute schrift zu erstellen ist ein hoher aufwand, weswegen gute schriften ihren berechtigten preis haben. die caslon kostet normalerweise um die 200 euro, die caflish um 150 euro und die garamnond um die 200 euro. soviel zum thema "da ist ja gar nichts ordentliches bei".

also: get real und kauft euch vernünftige schriften oder ladet euch irgendwelchen freeware kram aus dem internet. hier findet man einiges: http://www.1001fonts.com/

mfg
gs
als Antwort auf: [#61587] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Dez 2003, 15:12
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #61774
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


@Jens Naumann: Hallo Nachbar aus dem Schwabenland. ;o) Beim PDF und EPS exportieren kam keine Fehlermeldung. Habe aber nicht auf genaue druckspezifische Einstellungen geachtet. PitStop sagt mir jetzt nix... Ich werde morgen mal bei einer Druckerei anrufen. Das ist ja der Horror mit diesen Drucksachen. :o(

@gs: Ja, das ist schon klar, aber ich hatte mir ein paar gängige Schriften wie z.B. die Helvetica gewünscht. Gibt es da nicht ein Paket mit gängigen, guten Schriften zu kaufen, oder muss man die sich selber zusammensuchen?

Schwabengrüße, Lia
als Antwort auf: [#61587] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
9. Dez 2003, 23:53
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #61833
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


Hallo Lia,

wie Gerald (gs) schon sagte, sind Schriften kein wirklich günstiges Vergnügen. Trotzdem gibt es einige Kollektionen zu kaufen, die viel enthalten. Zum Beispiel:

Adobe Font Folio
https://eurostore.adobe.com/cgi-bin/de1/templates/product.html?id=pLSpG6jz&mv_arg=FF

Linotype Font Library
http://www.linotype.com/...23&TOPFOLDERID=6

Dutch Type Library
http://www.urwpp.de/...exkl/dutchtl-set.htm

Verschiedenes im Fontshop
http://www.fontshop.de/...226d041598fa27cd979d

CorelDraw 11
http://www.corel.de/...s.asp?id=2&cat=1
Meines Wissens enthält CorelDraw auch eine Sammlung von Schriften. Das müsstest Du Dir aber nochmals sicher bestätigen lassen.

Schau Dich um und versuch Dein Glück. Ansonsten kannst du Dich auch noch mal im Typo-Forum umsehen. Dort gibt es bestimmt auch noch Infos, wo man Schriften beziehen kann.

Grüßle,
Jens

PS: Wo kommt denn der Schwabengruß her? Auch aus Stuttgart?

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#61587] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
10. Dez 2003, 09:11
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #61855
Bewertung:
(2129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften - wohin?


Also, dann mal vielen Dank für Eure Tipps.

@Jens: Die Schwabengrüße kommen aus einem Kaff zwischen Aalen und Ulm.

Lia
als Antwort auf: [#61587] Top
 
X