hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
amadea
Beiträge: 25
1. Apr 2004, 22:04
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(3416 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Ich habe das Problem, das die Schriften HelveticaNeue und Frutiger an allen Bearbeitungsprogrammen von Adobe nicht richtig wiedergegeben werden. In der Schrift HelveticaNeue und Frutiger Regular werden zum Beispiel keine Umlaute angezeigt. Ich habe schon die Spracheinstellungen kontrolliert und die Voreinstellungen der Programme. Mein Betriebssystem ist Windows xp

Falls jemand einen Tip für mich hätte, wäre ich sehr dankbar.

mfg amadea Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9249
1. Apr 2004, 22:10
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #78048
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Wie hast Du die Schriften denn eingebunden?
Versuche mal das Font-Verzeichnis von InDesign,
vielleicht geht es dann besser...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#78046] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
2. Apr 2004, 01:43
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #78066
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Also das habe ich auch schon gemacht, hat aber nichts genützt.
als Antwort auf: [#78046] Top
 
amadea
Beiträge: 25
2. Apr 2004, 11:10
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #78102
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


hallo dirk

also ich habe mir gestern wirklich mühe gegeben und alles nochmals durchforstet in meinem computer. ich habe erneut überprüft, ob die spracheinstellungen stimmmen und die programme sind auch auf deutsch eingestellt. ich habe im ordner adobe die schriften installiert , alos jetzt fehlt mir wirklich nix mehr ein. witzigerweise geht an meinem alten pentium III den ich für testzwecke eingrichtet habe, die schrift frutiger regular schon mit umlauten.

das einzige was mir noch einfällt, dass das betriebssystem eine meise hat. (wen würde es wundern)

mfg amadea
als Antwort auf: [#78046] Top
 
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9249
2. Apr 2004, 11:43
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #78111
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Tja, das wäre möglich, aber genau
das kann ich als Macie schlecht
beurteilen...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#78046] Top
 
amadea
Beiträge: 25
2. Apr 2004, 13:10
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #78129
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


na ja, ich habe immer in den firmen wo ich gearbeitet habe auf einem mac edv-system gearbeitet und hatte nie probleme. jetzt starte ich den versuch mich selbstständig zu machen und bin leider aus finanziellen gründen auf pc umgestiegen. das kisterl ist nicht schlecht, aber ich vermute, dass die einzelenen komponenten nicht miteinander harmonieren. den mac den ich haben wollte, war leider nicht zu bezahlen.
trotzdem danke für deinen tip

mfg amadea
als Antwort auf: [#78046] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
2. Apr 2004, 20:55
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #78221
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Hallo Amadea

Wenn die Schriften wirklich ok sind, dann vermute ich einen Konflikt im Betriebssystem.
Bitte kläre uns noch etwas mehr auf:
- welche Programmversionen von Adobe verwendest Du?
- hast Du eine Fontverwaltung im Einsatz? (ATM wäre nicht kompatibel mit Windows XP, da könnte nämlich der Hund begraben sein)

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#78046] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4728
2. Apr 2004, 23:08
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #78240
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


> ATM ist nicht kompatibel mit Windows XP

???Seit wann denn das? Ich sitze hier vor einem XP Rechner und ich verwalte Fonts mit ATM. Wo ist das Problem?

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++
als Antwort auf: [#78046] Top
 
amadea
Beiträge: 25
2. Apr 2004, 23:54
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #78246
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


hallo ulrich

ich benutze das betriebssystem xp mit allen drum und dran ich meine alle servicepacks und aktualisierungen von windows.

weiters arbeite ich mit der adobe-palette "creative suite" also alles in der cs-version. ich hätte in programm zum schiften verwalten, das heisst typograf, aber ich habe es nicht in betrieb, weil ich nur mit wenigen schriften und immer den gleichen arbeite.


mfg amadea
als Antwort auf: [#78046] Top
 
amadea
Beiträge: 25
2. Apr 2004, 23:55
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #78247
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


hallo christoph

das glaube ich dir gerne, den nichts ist unmöglich


mfg amadea
als Antwort auf: [#78046] Top
 
Tömsken
Beiträge: 720
3. Apr 2004, 01:07
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #78256
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


@amadea

Das Problem hatte ich auch schon - aber das lag eindeutig an den Schriften. Schau Dir doch mal den Zeichensatz in der Zeichentabelle an (Zubehör/Eingabehilfen). Zeigt's die Umlaute an?

Falls ja - tja dann... ;)
als Antwort auf: [#78046] Top
 
K.Muenz
Beiträge: 24
4. Apr 2004, 22:33
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #78354
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Hallo,

ich bin kein Freund fundamentalistischer Vorurteile, ob Mac X oder Win XP - jedes Sytem hat andere Schwächen und pflegt diese.
Jetzt ist nun mal eine WinXP-Maschine dein Produktivsystem und das soll laufen.

ATM läuft unter Windows XP!!!

Postscript-Fonts sollten unter Windows immer via Fontverwaltung (ATM oder SuiteCase) eingebunden werden, denn Windows vertägt es nicht, wenn mehr als 151 Schrifetn im Ordner "C.\Windows\Fonts" verzeichnet sind. Eine Fontverwaltung ermöglicht die Verknüpfung von PS-Fonts auf diesen Ordner. Das bedeutet aber der Benutzer benötigt zwingend die Rechte "Lokaler Administrator", nur dann kann die Fontverwaltung arbeiten.
Die Schriften der CS sind im Ordner
C:\Programme\Gemeinesame Dateien\Adobe\Fonts
oder
C:\Dokumente und Einstellungen\[Anmeldename]\Anwendungsdaten\Adobe
Das hilft Dir aber nur, wenn die Schriften gleich in der Anwendung falsch dargestellt werden, wenn Sie aber falsch ausgegeben werden, dann ist es ein Druckertreiber-Problem, dass sich nicht via Forum klären lässt.
Viele Grüsse aus Berlin
Konstantin Muenz
als Antwort auf: [#78046] Top
 
Tömsken
Beiträge: 720
5. Apr 2004, 01:40
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #78360
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Wie kommst Du auf das 151 Schriften-Problem?
Ich hab' unter XP ~1300 Fonts installiert und kann weder Stabilitäts- noch Performance-Probleme feststellen.
(Übrigens auch CS-Suite)
als Antwort auf: [#78046] Top
 
K.Muenz
Beiträge: 24
5. Apr 2004, 13:47
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #78443
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften


Hallo,

die Angabe kommt von Microsoft (Whitepaper und gelebte Erfahrung.
Gemeint ist je mehr Schriften im Fonts-Ordner unter "Windows" abgelegt werden um so länger dauert das hoch und runterfahren des Systems, denn dieser Ordner wird immer abgefragt.
Das Problem hebt sich erst jenseits von 512MB Ram auf.
Konstantin Muenz
als Antwort auf: [#78046] Top
 
X