hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Milchfisch S
Beiträge: 138
14. Apr 2003, 11:01
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


Hallo an Alle!

Ich habe eine Frage bezüglich Schriftenverwaltung unter OSX: Wo muss ich Schriften ablegen, damit sie sowohl unter OSX wie auch im Classic Modus verwendbar werden? (habs in den Font ordnern von System und von Privat versucht, und anschliessend auch noch in den Zeichensätzen-Ordner in Systemordner(9)/Zeichensätze abgelegt, aber unter Quark 4 konnte ich die Schriften nicht sehen) Wenn ich die Schriften über suitcase installiere, dann kann ich zwar in allen Programmen auf die Schriften zugreifen (in Quark werden dann leider alle nacheinander angezeigt, statt gruppiert...), aber die Geschwindigkeit von Suitcase ist dann nicht gerade das Gelbe vom Ei (Installation eines Schnittes bringt auf meinem Dual G4/1.25GHz schon mal 10 Sekunden Verzögerung mit sich...)

Hat mir da jemand Tipps, was ich allenfalls falsch mache?

Besten Dank schon mal!
Top
 
X
Milchfisch S
Beiträge: 138
15. Apr 2003, 09:16
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #31891
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


Jetzt hab ich noch ein weiteres Problem... wenn ich eine Schrift in Suitcase installiere und anschliessend aktiviere, dann wird sie automatisch deaktiviert, sobald ich X-Press 4 starte... (sie hat dann ein Rautenförmiges Symbol vornedran, anstelle des gewohnten Kreises...)

Ausserdem grad noch eine Frage:
Ich war bis anhin ja ausschliesslich PC-orientiert und nun stellt sich mir da eine Frage: wenn ich ein Programm deinstallieren will, kann ich dann einfach das Programm löschen und das reicht, oder muss ich da noch weiteres beachten?

Danke schon mal für eure Hilfe!
als Antwort auf: [#31789] Top
 
eye4eye
Beiträge: 375
15. Apr 2003, 09:56
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #31896
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


Greetings Milchfisch

Ich würde den Wechsel von Suitcase nach Font Reserve oder Font Agent vollziehen. Es hat hier in letzter Zeit einige Diskusionen über «die beste» Schriftenverwaltung unter OSX gegeben... mit dem Resultat, dass die meisten hier Suitcase verlassen und zu den oben genannten Programmen gewechselt haben. Die Schriftenaktivierung mit/unter Classic ist auch besser gelöst und alles in allem sind hier alle von den beiden überzeugt.

http://www.fontreserve.com

http://www.insidersoftware.com/products/fontagentpro/

Der ATM war meiner Meinung nach zwar diesbezüglich das beste Programm, wird ja aber von der Adobe nicht mehr weiterentwickelt. Die zwei Programme kommen aber nahe dran...

Ich meinerseits arbeite seit kurzem mit Font Reserve und bin bis jetzt recht zufrieden...


Gruzzz

Dave
als Antwort auf: [#31789] Top
 
Graf Poly S
Beiträge: 559
15. Apr 2003, 10:03
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #31899
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


einen gruzz, milchfisch
bezüglich deinstallieren: in den meisten installer-programmen des jeweiligen programms findest du auch den menüpunkt "deinstallieren". funzt meineserachtens eigentlich ganz gut...

cu

ueli
-----
als Antwort auf: [#31789] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
15. Apr 2003, 10:47
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #31904
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


> " Wo muss ich Schriften ablegen, damit sie sowohl unter OSX wie auch im Classic Modus verwendbar werden?"

/Systemordner (9)/Zeichensätze
Um die neuen Schriften zur Verfügung zu haben, sollten die Programme neu gestartet werden. Classic komplett neu zu starten würde eigentlich auch nicht schaden.

> "in Quark werden dann leider alle nacheinander angezeigt, statt gruppiert..."

Falls du früher ATM Deluxe im OS 9 benutzt hast, kannst du weiterhin das Type Reunion Kontrollfeld laufen lassen (ATM benötigst du für PostScript Schriften im Classic sowieso!). Es sollte auch im Classic einigermassen funktionieren (zugegeben, nicht immer...), im Unterschied zu MenuFonts von Suitcase. Das läuft im Classic nicht.

> "die Geschwindigkeit von Suitcase ist dann nicht gerade das Gelbe vom Ei"

Ich benutze Suitcase auf einem iBook (!) und kann mich nicht beklagen. Am Anfang habe ich die Sets aus ATM Deluxe importiert (ein Riesenvorteil gegenüber anderen Font Managern) und nun schalte ich sie einfach nach Bedarf ein und aus, bzw. ergänze sie mit weiteren Schriften. Ich wüsste nicht, was daran noch schneller sein müsste...

> "wenn ich ein Programm deinstallieren will"

Abgesehen vom Tipp vom Graf Poly -- ja, einfach das Programm (oder den Programmordner) in den Mülleimer ziehen. Es bleiben zwar meistens ein paar Dateien im ~/Library/Preferences übrig, die tun aber nichts, ausser ein wenig Speicherplatz belegen. Einige Programme (wie die von Adobe oder Macromedia) können auch einen Extraordner z.B. im /Library/Application Support bzw. im ~/Library/Application Support anlegen.
Du kannst mit der Suchfunktion im Finder nach dem Programm- oder Herstellernamen suchen, dann findest du meistens alle Komponente.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#31789] Top
 
Graf Poly S
Beiträge: 559
15. Apr 2003, 10:57
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #31906
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


Hy Lukas M
du sagt was von "set importieren" in suitcase. davon habe ich auch schon gehört, jedoch hab ich es noch nie geschafft. wo ist denn dieser menüpunkt???

ueli
-----
als Antwort auf: [#31789] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
15. Apr 2003, 11:10
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #31911
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


> "wo ist denn dieser menüpunkt?"

Nirgends. Es ist ein separates Programm: "ATM DELUXE-ZU-SUITCASE"
Je nach Umfang kann der Import eine Weile dauern. Auch lassen sich leider nicht *einzelne* Sets importieren, nur die aus /Systemordner/Preferences/Adobe Type Manager/Adobe Type Manager?s Sets. Aber immerhin. Also zuerst alle exportierten Sets ins ATM importieren (geht auch im Classic), dann sind sie in dieser Datei gespeichert. Dann ins Suitcase importieren.

(Ich fahre übrigens zweispurig: Während ich mich auf dem iBook ans OS X gewöhne, arbeite ich auf einem G4 weiterhin mit OS 9 -- und dort selbstverständlich mit ATM Deluxe... ;)
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#31789] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
15. Apr 2003, 12:25
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #31928
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


Hi Milchfisch,

eigentlich haben die anderen Poster ja schon viel hilfreiches gepostet, dennoch würde ich auch noch gerne meinen Senf dazu geben.
Deinstallieren von Programmen - ich habe bis jetzt eigentlich immer kurz geschaut ob eine Routine dafür vorhanden ist und diese dann auch benutzt. Oft läuft das auch über die Installationsroutine. Ich habe eigentlich nur die besten Erfahrungen mit einem solchen Vorgehen gemacht. Nebenbei für die restlichen Programme bleibt dann eigentlich nur das "normale" Löschen.
Suitcase - die anderen Programmempfehlungen sind lieb gemeint und die Programme sind sicher nicht schlecht, dennoch denke ich, wenn ein Programm vorhanden ist, sollte man es auch einsetzen, denn es hat ja Geld gekostet. Für die Classicumgebung sollte zusätzlich noch für die Schriftenglättung der ATM light in der letzten Version (ich denke das sollte 4.6.2 sein) geladen werden. weitere Komponenten des ATM Deluxe würde ich allerdings nicht einsetzen, denn Suitcase und ATM beißen sich. Schon in früheren Systemen musste man darauf achten, welche der Erweiterungen zuerst geladen wurde (die Sache mit dem Tildezeichen vor dem ATM). Ich könnte mir deswegen auch bei Dir vorstellen, dass die zeitweise Deaktivierung Deiner Schriften auf ein solches Problem zurückzuführen sein könnte. Das Suitcase langsam läuft konnte ich bis jetzt eigentlich nicht feststellen, arbeite allerdings auch nicht dermaßen, dass immer mehr als 50 Prozent meiner Schriften aktiviert sind. Zuguterletzt solltest Du sicherlich auch Deinen Schriftenordner durcharbeiten. Beim Suitcasepaket ist auch FontDoctor dabei. Für einfache Probleme in Schriftlibaries absolut geeignet.
Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen und konnte mit meiner Ausführung ein wenig weiterhelfen...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#31789] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
15. Apr 2003, 13:33
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #31943
Bewertung:
(1517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften unter OSX / langsames Suitcase


Zum Neuorganisieren der Schriften kann ich Font Agent für Mac OS 9, - unter Mac OS X im Classic-Modus zu betreiben - empfehlen. Diese Software gliedert die Fonts auf Wunsch neu in alphabetischen Ordnern neu zu sortieren. Weitere Infos unter http://www.insidersoftware.com

grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung]
als Antwort auf: [#31789] Top
 
X