hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

Ronan
Beiträge: 64
20. Jan 2004, 13:05
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo zusammen

Ich möchte aus meiner Schriftensammlung ein eigenes Schriftenbuch entwerfen.
Selber kenne ich nur die Fontbook-Funktion aus ATM. Dieses kann und will ich aber nicht verwenden, da:
- ich mit osx 10.3.2 arbeite
- ich ein vernünftiges Layout wünsche

Kann mir jemand ein solches Programm nennen? Wäre überaus dankbar.

Mfg
Ronan Top
 
X
Christoph
Beiträge: 200
21. Jan 2004, 11:36
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #66691
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hi Ronan,
was spricht dagegen, dass du dir dein eigenes vernünftiges Layout erstellst? Das kannst du dann hier ins Forum reinstellen und wir zerpflücken das dann hier? ;-)
Christoph
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Ronan
Beiträge: 64
21. Jan 2004, 18:46
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #66779
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Christoph

Ein Layout in InDesign zu erstellen, um nachher in Handarbeit ~5000 Fonts einfliessen zu lassen macht wenig Sinn.
Anscheinend existier ein Programm, welches aufgrund einer Musterseite automatisch die Schriftzuordung für den jeweiligen Font übernimmt.

Gruss
Ronan
als Antwort auf: [#66543] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
21. Jan 2004, 21:31
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #66790
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Such doch einfach mal bei http://www.versiontracker.com

Wenn man fontbook als Suchbegriff eingibt, findet der schon was.

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Ronan
Beiträge: 64
22. Jan 2004, 13:16
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #66870
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Habe mich nun mehrere Tage damit beschäftigt, ein einigermasses schlaues Programm zu finden. Leider erfolglos! Bleibt mir also nichts anderes, als FontBook zu verwenden.

Danke an die, die geholfen haben


gruss

ronan
als Antwort auf: [#66543] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3450
22. Jan 2004, 19:56
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #66951
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Ronan
Sie Dir mal Fontbook von http://www.lemkesoft.com/de/fontbook.htm an (Nicht zu verwechseln mit dem aus OSX). Es bietet massenweise Layouts, der Autor aus deutschen Landen nimmt gerne Erweiterungsvorschläge an und es kann sogar Fonts öffnen, welche nicht im System aktiviert sind.
Und zwar durch ganze Ordnerstrukturen. Einziges Manko: es gibt Fonts, an denen scheitert Fontbook und meldet "zuwenig Speicher" dann bricht es ab. Wenn es diese einfach übergehen würde, wäre das super.
Da der Drucker unter Umständen mit sovielen Seiten überfordert ist, erstelle ich dann ein PDF über den Druckdialog: Ein Online Schriftenbuch.
(Die Schriften, welche nicht funktionieren, kann man dann noch als Bitmap exportieren und so drucken, ein wenig pixelig aber es geht.)
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Jan 2004, 09:11
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #66997
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Boskop

Eigentlich meinte ich auch dieses Fontbook. Ich habe es mir bei versiontracker runtergeladen, wie oben vorgeschlagen und es war bis heute mein Favorit.

Nun habe ich von einem Programm Namens "Fontgander" erfahren. Es läuft zwar nur unter OS9 (Classicumgebung noch nicht ausgetestet) aber man kann sich selber eine Musterseite frei gestalten mit Bildplatzierungen und Textboxen. Auch dieses Programm erstellt dir ein Schriftenkatalog, ohne die sie aktivieren zu müssen.

Besten Dank

Ronan
als Antwort auf: [#66543] Top
 
U_Kohnle
Beiträge: 421
23. Jan 2004, 10:01
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #67007
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


ein wenig off topic:
für die Windowsplattform benutze ich Typograf von neuber.com
Bietet ebenfalls die Möglichkeit Fonts nach mehreren Layouts auszudrucken (auch nicht aktivierte), von der Wimmelseite mit 120 Fonts bis zum Fließtext mit kompletten Zeichensatz usw. usw. Kostet auch nicht viel!

gruss

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Jan 2004, 14:26
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #67070
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hi,

bei mehr als 1000 Schriften ging bei mir mein Rechner immer total in die Knie, ansonsten ist Typograf nicht schlecht.

Wolfgang
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Nice S
Beiträge: 215
3. Feb 2004, 22:46
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #68817
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Ronan,
ich habe diesen Thread leider jetzt erst gesehen. FontGander ist wirklich sehr gut, um eigene Schriftenbücher zu erstellen. Allerdings ist die Gestaltungsfreiheit auch nicht grenzenlos. Du kannst dort auf einige Vorlagen zugreifen. Aber die finde ich schon sehr gut. Ich habe mit FontGander auch schon Musterbücher erstellt und war recht zufrieden. Allerdings darf man ihn nicht mit zu vielen Schriften überfordern. Ich habe immer Päckchenweise gearbeitet.

viele Grüße
Nicole
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Rudolf-51
Beiträge: 103
3. Feb 2004, 23:08
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #68823
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo alle...
Ihr redet da von einem sogenannten "Fontgander", das unter System 9x laufen sollte...
Wo finde ich das Ding, ich wäre nämlich auch sehr an einem solchen Schriftbuch interessiert...
Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
4. Feb 2004, 10:08
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #68863
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Leuts,

für InDesign habe ich bei Adobe mal ein Script runtergeladen, das sämtliche Schriften durchexerziert hat und zeilenweise auf A4-Seiten wieder gegeben hat. Allerdings habe ich es durch Neukonfigurationen gelöscht und kann gerade nicht sagen, wie es heißt. Ich hab's unter Windows angewendet. Ob es eine Macfassung gibt, weiß ich nicht.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
5. Feb 2004, 14:07
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #69102
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo,

das Script heißt "FontLog.vbs" und stammt von Adobes Studio Exchange Server: http://share.studio.adobe.com

Bis dato habe ich das Script mit InDesign 2.0.2 unter Windows verwendet. (Wie auch sonst bei einem vbs-File?)

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Nice S
Beiträge: 215
10. Feb 2004, 23:17
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #69817
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Rudolf-51,
hier ein link zu Versiontracker:
http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macos/1690

dort findest du den Font Gander zum download.

viele Grüße
Nicole
als Antwort auf: [#66543] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
11. Feb 2004, 08:07
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #69834
Bewertung:
(7950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenbuch erstellen


Hallo Nice...
Herzlichen Dank für deine Info, funktioniert ja wunderbar, das kleine Entenprogramm, inklusive dauerndem quitschen. *smile
Hurra, nun hat auch der Rudolf endlich mal ein brauchbares Schriftbuch und kann vor seinen Kunden hoch angeben...
Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#66543] Top
 
X