hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

issnix
Beiträge: 69
7. Nov 2003, 14:25
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Hallo Leute
Ich wieder einmal. Ich habe festgestellt, dass der Distiller immer wieder Schriftordner im Menü "Voreinstellungen/Schriftordner" hinzufügt. obwohl ich diese lösche, erscheinen immer wieder neue Ordner. Kann dies unterbunden werden?

Danke
Gruss
issnix Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
7. Nov 2003, 15:27
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #57987
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Gute Frage, auf die ich auch keine Antwort habe.

Interessant ist aber, daß es mir so geht mit den Distiller-Joboptions. Lösche ich die englischen und französischen Einstellungen sind sie beim nächsten Mal wieder da, obwohl ich sogar den Papierkorb geleert habe.

Da frage ich mich auch, was es damit auf sich hat?
als Antwort auf: [#57974] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Nov 2003, 15:38
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #57989
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Hello Anonymer

Das die Settings bei jedem Neustart wieder erscheinen liegt an einer sogenannten "Selbstheilungs"-Datei, die Adobe mit der 6er-Version eingebaut hat.
Unter OS X liegen diese im Ordner "/Library/Application Support/Adobe/Acrobat". In der Datei "AcroEFGDistSelfHeal.xml" stehen die Settings, die bei jedem Neustart geladen werden sollen und auch ICC-Profile. Diese Datei kannst du mit einem Text-Editor anpassen.

Grüessli
issnix?
als Antwort auf: [#57974] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Nov 2003, 17:19
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #58013
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Wer soll denn darauf kommen?
Danke für die Info, werde ich gleich mal probieren.
als Antwort auf: [#57974] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
7. Nov 2003, 23:54
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #58054
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Mir ist kein Weg bekannt, um zu verhindern, dass die Schriftenordner eingelesen werden. Evtl. auch eine Editierung eines Pref-Files.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINNER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#57974] Top
 
UK
Beiträge: 432
8. Nov 2003, 11:57
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #58076
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Hallo issnix
Du mußt die Schriftenordner umbenennen.
Dann die Ordner aus dem Distiller löschen.
Und die Schriftenordener wieder mit alter Bezeichnung versehen.
Jetzt sollten die Ordner nicht mehr auftauchen.

und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#57974] Top
 
issnix
Beiträge: 69
8. Nov 2003, 12:04
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #58077
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


OK, das wäre ein Workaround für Ordner die schon drin sind. Aber anscheinend werden immer dann wieder neue angelegt, wenn ich andere Aufträge über den Distiller laufen lasse und wie soll ich die schon vorgängig hinzufügen, umbennen und wieder entfernen.
Geht ja nicht :)
So wie es aussieht, ist das ein Fehler vom Distiller der nicht nachvollzogen kann, was genau der Distiller im Hintergrund macht. Oder warum fügt der diese Ordner überhaupt hinzu?

Mit Gruss
issnix
als Antwort auf: [#57974] Top
 
UK
Beiträge: 432
8. Nov 2003, 12:32
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #58079
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


issnix

Habe mal einen Test gemacht. Wenn ich in Suitcase einen Ordner aktiviere und den Distiller starte, wird er dort auch angezeigt. Wenn kein Ordner in Suitcase aktiviert ist werden nur die von mir ausgewählten Ordner angezeigt.

und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#57974] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
8. Nov 2003, 12:54
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #58082
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


Ach Leute
Da kommt mir eine andere Frage. Was macht den die "Selbstheilungs-Datei" für den Acrobat. In der Datei steht was über "Linguistic" und im beschrieben Ordner hat es ".lex"-Dateien. Keine Ahnung was das ist.

Danke euch
issnix
als Antwort auf: [#57974] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
11. Nov 2003, 09:23
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #58388
Bewertung:
(1711 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftenordner in Acrobat Distiller 6 Pro


issnix,

Sie machen das was der name andeutet. Sie erlauben es Acrobat und Acrobat Distiller (es existieren für beide Programme jeweils eigene XML-Dateien) sich selbst zu reparieren. D.h., bei Programmstart weren diese Dateien ausgelesen und es wird verglichen, ob alle darin als notwendig deklaierten Programmkomponenten verfügbar sind. Wenn nicht, dann werden diese dynamisch nachinstalliert. Microsoft macht dies ja bei den Office-paketen bereits seit Jahren so.

Was die Geschichte mit den Schriftordnern betrifft: Es ist tatsächlich so, dass es unsichtbare Bande zwischen Acrobat Distiller und Extensis Suitcase (unter Umständen auch anderen Schriftverwaltungs-Tools) gibt. Werden also Fonts über Suitcase aktiviert, dann werden deren Speicherorte in Form von Schriftordnern in die Liste von Acrobat Distiller aufgenommen und stehen somit für eine nachträgliche Einbettung zur Verfügung sofern der Font im PostScript-Code fehlt und laut Distiller-Konfiguration eine PDF-Datei mit eingebetteten Fonts generiert werden soll.

Leider ist uns auch keine Technik bekannt dies zu unterbinden. ich würde mir dies aber dringendst wünschen, weil ein unkontrolliertes, nachträgliches Einbetten fehlender Fonts auf diese Weise aus produktionstechnischer Sicht eine beträchtliche Gefahr in sich birgt.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#57974] Top
 
X