hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mär 2003, 18:28
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftproblem


Hallo Leute,
ich habe ein merkwürdiges Problem mit Text, der über einem Bild liegt.
Mein Tintendrucker Canon S 800 druckt auf manchen Seiten den Text mit einem unregelmäßigen Raster in gleicher Höhe wie die Zeile im Hintergrund. Auf der gleichen Seite liegt über dem Bild Text in Papierfarbe und ohne dieses Raster. Auf anderen Seiten ist alles richtig. Ich werde darüber wahnsinnig - kann doch nur eine Dummheit meinerseits sein. Der HP 5000 druckt in schwarz alles richtig. Kennt jemand diese Idiotie?
Viele Grüße
Gisbert Keller Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
13. Mär 2003, 21:54
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #28048
Bewertung:
(1116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftproblem


Hallo Herr Keller

Haben Sie in Ihrem Dokument Transparenzen verwendet? Das erkennen Sie am Schachbrettmuster auf der entsprechenden Seite im Seitenlayout von InDesign?

Tritt der Effekt immer bei der gleichen Schrift auf? Wenn Sie Lust haben, können Sie mir das File gerne einmal mailen:
mayerle@ulrich-media.ch
Ich werde die Datei dann bei mir einmal ausdrucken und begutachten...

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#28034] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mär 2003, 00:05
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #28061
Bewertung:
(1116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftproblem


Hallo Herr Mayerle,
die Seiten, die Probleme bereiten haben Transparenzen in Form eines Schlagschattens. Es gibt nur eine Schrift (Type 1)in dem Dokument.

Herzliche Grüße
Gisbert Keller
als Antwort auf: [#28034] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
14. Mär 2003, 08:32
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #28075
Bewertung:
(1116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftproblem


Bei der Verwendung von Transparenzen wird Text über dem entsprechenden Objekt vor dem Drucken gerastert. Über Bereichen, in denen keine Transparenzen angewendet wurden, wird die Schrift als Outline gedruckt. Diesen Effekt kann man z.B. in Acorbat gut sehen.

Mir scheint, daß hier der Druckertreiber nicht richtig funktioniert - z.B. Pixel und Outlines unterschiedlich skaliert. Druckst Du das inkriminierte Dokument skaliert aus?

Was passiert, wenn Du das Dokument als PDF exportierst und das PDF anschließend mit der Option "Als Bild ausdrucken" auf den Drucker schickst?


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.4)
als Antwort auf: [#28034] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mär 2003, 09:19
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #28084
Bewertung:
(1116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftproblem


Die Option "Als Bild ausdrucken" hatte ich bisher nicht ausprobiert - damit geht es. Allerdings ist dann die Schrift ziemlich "pixelig". Kann man das Problem nicht mit Einstellungen des Transparenzreduzierungsformats oder PDF-Formats in InDesign angehen?

Viele Grüße
Gisber Keller
als Antwort auf: [#28034] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
15. Mär 2003, 11:48
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #28199
Bewertung:
(1116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftproblem


@ Tomreuter
Text wird nicht prinzipiell gerastert, dies kommt auf die Transprarenzreudzierungsformate an. Wenn Sie zum Beispiel komplexe Bereiche Beschneide anwählen, dann baut InDesign beim Reduzieren wenigstens eine Vektormaske um den Text, die Füllung ist dann ein Pixelbild. Oftmals reicht aber ein simples überdrucken.

@ Gisber Keller
Wenn Sie aus Acrobat als Bild drucken, dann übernimmt Acrobat die BitMap-Erstellung statt Ihr RIP. Wenn nun "Als Bild drucken" nicht identisch ist wie als PostScript ausgeben, dann bedeutet dies, dass Ihr RIP nicht 100%ig kompatibel zu einem Adobe RIP ist, dies könnte auch Probleme wie das von Ihnen geschilderte erklären.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#28034] Top
 
X