hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Nik
Beiträge: 439
15. Okt 2003, 16:45
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


Eigentlich sollte es beim Umstieg von OS9 auf OSX keine namhaften Probs mit Schriften geben, oder?

Da wir etliche Gigabytes von Schriften haben ist dies eher relevant :)

cheers
Nik Top
 
X
Peter Lüthi
Beiträge: 23
15. Okt 2003, 17:56
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #54698
Bewertung:
(1406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


Die zwei grössten Probleme beim Umstieg auf OSX war und ist bei uns immer noch:

1. Schriften
2. QuarkXPress 6

Hoffe jetzt auf Panther und auf SuitcaseX1

Peter

als Antwort auf: [#54674] Top
 
Kusi
Beiträge: 1398
15. Okt 2003, 19:19
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #54705
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


"etliche Gigabytes von Schriften"

Wahnsinn! Über den Daumen gepeilt etwa 20'000'000 Schriften.... das kann nur zu Problemen führen...

Mit Schriften ärgere ich mich immer noch und ich erhoffe mir mit OS 10.3 Abhilfe.

Kusi
http://www.k-k.ch
als Antwort auf: [#54674] Top
 
Nik
Beiträge: 439
15. Okt 2003, 19:30
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #54707
Bewertung:
(1406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


Wo liegen denn die Probleme?

Eher beim Handling und der Verwaltung, oder dass halt wirklich die Schriften nicht wollen?
als Antwort auf: [#54674] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
15. Okt 2003, 23:08
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #54718
Bewertung:
(1406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


Beides. Es gibt Fonts, die lassen sich in Suitcase nicht laden , dafür aber in Fontreserve und umgekehrt. Das OS unterstützt (was ich bis jetzt gesehen habe) praktisch alles, was mit in die Quere kam. Allerdings kommt auch vieles vom Font-Handling, da liegen viele Probleme begraben. Mit 2GB Fonts habe ich da meine Fragezeichen. Schon mal Fontagent (für OS9) durchrasseln lassen? Ist ein super Tool, ich habe es für mich gekauft, da ich meinen Kunden diese Dienstleistung anbiete, die Schriften zu "scannen", zusammenzutragen und alphabetisch zu ordnen. Das wird immer wieder geschätzt.

Ich plane im Moment einen Workshop für Fonthandling in OS X, hat jemand Lust, da teilzunehmen?? Wenn ja, könnt Ihr mir eine Mail senden, dass ich in etwa weiss, ob so was zustande kommt... Gibt einen halbtägigen Workshop. Zur Auswahl stehen Mittwoch oder Samstag...


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#54674] Top
 
Nik
Beiträge: 439
16. Okt 2003, 11:02
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #54768
Bewertung:
(1406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


Hahaha... ich hab da was falsch ausgewählt, es sind nicht etliche GB sondern bloss 1,5 GB. Na ja, übertreiben macht anschaulich :)
als Antwort auf: [#54674] Top
 
Nik
Beiträge: 439
16. Okt 2003, 11:11
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #54771
Bewertung:
(1406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriftprobleme unter OSX?


Die ganzen Antworten verleiten mich dazu, Suitecase abzubestellen und zuerst mal mit Fontbook zu arbeiten. Schlechter kanns ja nicht sein, oder?

Gruss
Nik
als Antwort auf: [#54674] Top
 
X