hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
satzspiegel S
Beiträge: 73
13. Okt 2003, 10:07
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hiho,

wir müssen eine Broschüre in A5 machen,
da soll ein Screenshot einer Webseite drinnen
sein.

Jo.

Wie man einen Screenshot macht, ist kein Problem
(DOSe), nur:
In welchem Format stelle ich den da rein? Als GIF?
Wie sieht es mit der Druckqualität aus?

Wäre toll, wenn mir ja jemand seine Erfahrungen
berichten könnte.

Danke Euch,

Eric. Top
 
X
Rodger
Beiträge: 1323
13. Okt 2003, 10:21
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #54282
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo Eric

ich würde den Screenshot im Photoshop in ein Tiff wandeln. DPI auf 305 abändern.

Gruß
Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.8)
als Antwort auf: [#54280] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
13. Okt 2003, 11:30
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #54296
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo Eric,

Screenshots sollten für eine optimale Druckwiedergabe in ein TIFF umgewandelt und auf die Auflösung 4x72dpi=288dpi umgerechnet werden. Anderfalls kann auch ein 72-dpi-TIFF im Layout auf 25% verkleinert werden um dieselbe Endauflösung zu erreichen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#54280] Top
 
satzspiegel S
Beiträge: 73
13. Okt 2003, 11:46
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #54303
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hi Ihr Zwei,

danke für Eure Antworten.

Also ich füg den Screenshot in PS ein,
dann ändere ich die Bildgröße, gebe da
entweder 288 oder 305 für die Auflösung
ein, unten muss ich wohl Pixelwiederholung
einstellen, oder?
Das ganze als TIFF gespeichert, feddisch.

Was passiert, wenn ich das TIFF dann
verkleinern muss? Leidet da die Qualität
drunter?

lG,
Eric.
als Antwort auf: [#54280] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
13. Okt 2003, 11:47
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #54304
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo Herr grüder, hallo Rodger,

mich würde interessieren was der Hintergrund für Ihre Aussagen ist, dass ein Screenshot hochgerechnet werden muss, damit optimale Ausgabequalität zu bewerkstelligen ist.

Wenn in Adobe Photoshop ein anderes Upsampling-Verfahren als "Pixelverdopplung" betrieben wird, dann führt dies bei diesem Bildtyp zu einer deutlichen Unschärfe und evtl. Moiré- bzw. Interferenzmuster-Bildung, weil es sich dann um interpolierende Verfahren handelt, welche neue Zwischenwerte errechnen. Diese reduzieren aber die extremen Kontraste die in Screenshots zu finden sind und die deren Schärfe ausmachen (ist in "normalen" Bildern in dieser Form nicht anzutreffen).
Wenn dagegen in Adobe Photoshop mit Pixelverdopplung gearbeitet wird, dann werden vorhandene Bildpunkte einfach wiederholt was keine sichtbare Qualitätsverbesserung oder -verschlechterung sehr wohl aber ein höheres Datenvolumen mit sich bringt.
Wo ist dann also der Vorteil des Upsamplings?

Außerdem werden Screenshot in Drucksachen meist eh nicht in 1:1 Größe sondern meist deutlich verkleinert platziert was für sich schon zu einer deutlichen Auflösungssteigerung führt. Viel wichtiger als ein upsampling ist meiner Meinung nach, dass beim Ausgeben aus dem layoutprogramm jeglicher Downsampling unterbleibt (also z.B. aus Adobe InDesign nicht mir der Option "Optimierte Abtastauflösung" ausgeben wird) und bei einer PDF-Erzeugung PDF-Erzeugung kein Downsampling und kein verlustbehaftetes Komprimierungsverfahren zum Einsatz kommt.

Sehr wichtig ist auch die korrekte Farbraumtransformation von RGB in den Druckfarbraum. Um keine Passerprobleme in den rein schwarzen/grauen Bildanteilen (z.B. schwarze Pixel-Schrift und schwarze Fensterahmen)zu bekommen muss unter Umständen mit GCR und maximalem Schwarzaufbau transformiert werden so dass ein reines Schwarz/Grau entsteht.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#54280] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
13. Okt 2003, 11:53
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #54305
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo Herr Zacherl,

von der "Pixelwiederholung" als Umrechnungsmethode war ich ausgegangen, hatte sie nur in meinem Beitrag unterschlagen, ich bitte dies zu entschuldigen, vielen Dank für ihre Anmerkung.
Die Ausgabe eines 72dpi-Bildes verursacht meines Wissens eine Fehlermeldung bei vielen Preflightprogrammen, daher meine Empfehlung auf 288dpi Upsampling, ist diese Annahme falsch?

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#54280] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
13. Okt 2003, 12:03
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #54309
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo Herr Grüder,

es kann natürlich durchaus sein, dass ein preflight ein zu geringe Bildauflösung meldet wenn der Schreenshot direkt verarbeitet wird und deshalb ein zu geringe effektive Auflösung hat. Allerdings wird dem Preflight-Operator bei der dann notwendigen visuellen Kontrolle ja sofort auffallen, um welchen Bildtypus es sich handelt und somit diese Fehlermeldungen als nicht produktionsrelevant einstufen.
Ein Verfierfachen der Bildauflösung und somit ein Versechzehnfachen des Datenvolumens halte ich somit für eher ungeeignet.

Wie ich bereits sagte, werden Screenshot meist eh stark verkelinert im Layout eingebaut, so dass effektive Bildauflösung von mehr als 200 dpi auch ohne Upsampling keine Seltenheit sind.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#54280] Top
 
Framer
Beiträge: 53
14. Okt 2003, 14:24
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #54454
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo HDSler,

man darf sich nicht narren lassen: Für Halbtonbilder gilt, dass sie eine Auflösung von an die 300 dpi haben sollen, damit sie richtig gut aussehen. Aber ein Screenshot kann sogar bei unter 100 dpi noch super-gut aussehen, da der Betrachter von einem solchen Bild keine andere Erscheinung erwartet. Das hochrechnen mit Pixelwiederholung dient allemfalls dem Zweck eine spätere Preflight-Instanz milde zu stimmen, bringt aber völlig unnötige Datenmengen mit sich.

Übrigens: Soviel ich festgestellt habe erkennt der Distiller bei Screenshots automatisch, dass er nicht JPEG komprimieren sollte, sondern nur ZIP. Klappt das bei hochgerechneten Auflösungen auch noch??? Wäre dich wichtig, oder?

Martin
als Antwort auf: [#54280] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
14. Okt 2003, 14:56
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #54466
Bewertung:
(3093 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Screenshot einfügen?


Hallo Framer,

ein Acrobat Distiller weiß natürlich nicht was ein Screenshot ist. Für ihn ist es erst einmal ein ganz normales Halbton-Bild. Allerdings analysiert er die Bilddaten vor der Komprimierung genauer, wenn Sie im Distiller "Automatisch" als Komprimierungsart gewählt haben. Extrem kontrastreiche Bilder werden dann vom Distiller mit ZIP, andere Bilder mit JPEG in der eingestellten Qualitätsstufe komprimiert.
Da Screenshot zu den kontrastreichsten Bilder überhaupt zählen, werden sie somit mit hoher Wahrscheinlichkeit mit dem verlustlosen ZIP-Verfahren komprimiert. Sofern das Upsampling mit Pixelverdopplung erfolgt ändert nichts großartig am Bildkontrast, so dass vom Distiller die selbe Entscheidung getroffen werden sollte.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#54280] Top
 
X