hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
7. Feb 2003, 09:52
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(21841 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Habe ebenfalls Probleme mit den Trennungen. Habe mit «geschützten Leerzeichen» gearbeitet, aber statt wirklich mitte der Zeile bei einem «normalen» Wortzwischenraum zu trennen, stellt InDesign nun einfach die Hälfte eines Wortes {ohne Trennstrich!) auf die nächste Zeile! Wie kann ich das umgehen? Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
7. Feb 2003, 10:50
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #23994
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Hallo

Das Verhalten bei der Silbentreunung wird massgeblich mit den Silbentrennungseinstellungen in der Absatzpalette gesteuert. Je nachdem wie lang das Wort ist, kann es gemäss der Silbentrennungseinstellungen gar nicht mehr getrennt werden. In Diesen Einstellungen wird definiert, wie lang die Wörter sein müssen, damit sie getrennt werden, wieviele Trennungen folgen dürfen uva.

Des weiteren spielen Wörterbucheinstellungen mit den definierten Trennregeln oder die Absatzumbruchoptionen eine Rolle.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#23983] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
7. Feb 2003, 10:54
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #23995
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Hallo Michel
Danke für deine Hinweise. Da ich aber überhaupt keine getrennten Wörter haben darf, ist mein Wunsch, dass InDesign bei den normalen Wortzwischenräumen einen Zeilenumbruch macht. Wie kann dies erreicht werden?
als Antwort auf: [#23983] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
7. Feb 2003, 11:38
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #24004
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Hallo Anonymus,

in deinem Fall spielen natürlich auch die Einstellungen für die Abstände (Wort, Zeichen) eine Rolle. Ebenfalls steuerbar über die Absatzpalette. In ungünstigen Fällen widersprechen sich dann aber mal die Vorgaben mit denen zur Silbentrennung (gerade, wenn keine Trennungen erlaubt sind). Und dann kommt InDesign ins "schleudern" und macht dann halt mal "Unsinn". Also alle maßgeblichen Parameter überprüfen und mit verschiedenen Einstellungen probieren.

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#23983] Top
 
scape
Beiträge: 330
4. Apr 2003, 09:57
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #30502
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Mit "Schleudern" und "Unsinn" meinst Du diese Trennungen ohne Trennzeichen, oder?

Ich halte das für wahnsinnig gefährlich, gerade im Buchsatz!
Solche Fehltrennungen dürfen auf keinen Fall passieren und müssten von Adobe eigentlich auch zu unterbinden sein, oder?
als Antwort auf: [#23983] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
4. Apr 2003, 13:19
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #30546
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Hallo zusammen

Wenn InDesign gar nicht trennen darf, dann kann man die Silbentrennung auch einfach ausschalten. Das kann man zum Beispiel in der Absatzpalette tun, indem man das Kreuz bei den Silbentrennungen deaktiviert. Ab Sofort wird InDesign nicht mehr treffen. Genial ist, dass die Silbentrennungen Textrahmenspezifisch aktiviert oder deaktiviert werden können.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#23983] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Jun 2003, 12:02
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #40187
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Ich habe das gleiche Problem: Indesign trennt manchmal lange Worte einfach irgendwo an völlig falschen Stellen und v.a. ohne Trennstrich.
Bei mir sieht das dann exakt so aus:

NLfB (Niedersächs. Landesamt für Bodenforschung), 2001: Rohstoffsicheru ngsbericht 2000, Hannover.

Und das sowohl bei ein- als auch ausgeschalteter Silbentrennung und obwohl ich das Wort mit Trennempfehlungen in das Wörterbuch aufgenommen habe.
Sprache ist richtig eingestellt, auch im Wörterbuch, und auch die Option "Kein Umbruch" ist nicht aktiviert. Ich habe hier auch alle Beiträge durchgeschaut, aber nichts gefunden, was mir weiterhilft.

Hat noch jemand eine Idee?

Viele Grüße, HOlger

als Antwort auf: [#23983] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Jun 2003, 12:04
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #40188
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


da habe ich mich ja schön ausgetrickst ... .:-)
Also so sieht es dann aus (siehe vorigen Beitrag):

NLfB (Niedersächs. Landesamt für Bodenforschung), 2001: Rohstoffsicheru
ngsbericht 2000, Hannover.

Gruß, Holger

als Antwort auf: [#23983] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 518
19. Jun 2003, 19:55
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #40255
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Hallo Holger,

hast Du vielleicht vor dem Wort "Rohstoffsicherungsbericht" einen "bedingten Trennstrich" eingegeben? Nach Löschen von demselben müsste das Wort wieder nach den Regeln getrennt werden. Warum es allerdings durch dieses vorangestellte Sonderzeichen nicht komplett in die nächste Zeile übernommen wird weiß nur Adobe.

Gruß
Uli
als Antwort auf: [#23983] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jun 2003, 11:30
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #41812
Bewertung:
(21828 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Nein, leider nicht, vor "Rohstoffsicherungsbericht" (das ist aber auch ein Wortungetüm) ist nur ein ganz normales Leerzeichen.

Ich habe inzwischen einen kleinen Fehler entdeckt, der mich jetzt vor dem Gröbsten bewahrt hat: In den Siltentrennungsoptionen war die Einstellung "Trennung groß geschriebener Wörter" nicht aktiviert. Jetzt trennt Indesign es wenigstens richtig und mit (!) Trennstrich.

Das so ein Wort einfach irgendwo abgerissen wird, darf aber natürlich trotzdem nicht sein. Gibt es eigentlich so eine Art Bug-Melde-E-Mail bei Adobe, wo man das mal hinschicken könnte?

Vielleicht hat es auch was damit zu tun, dass der Text ursprünglich in MS Word erstellet und dann über RTF in Indesign eingelesen wurde. Möglicherweise gibt es irgendwo noch Einstellungen oder Formatierungen, an die man jetzt gar nicht mehr herankommt.

Viele Grüße,
Holger Gnest

als Antwort auf: [#23983] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
1. Jul 2003, 00:46
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #41942
Bewertung:
(21830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Silbentrennung


Bugs können hier reportet werden:
http://www.adobe.com/misc/bugreport.html

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.media-college.ch
als Antwort auf: [#23983] Top
 
X