hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
8. Feb 2003, 02:47
Beitrag #1 von 15
Bewertung:
(4554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hallo ihr Illustratophilen,

gibt es jemand der sich schon mal intensiver mit der Steuerung von Illustrator via Javascript beschäftigt hat? Kennt jemand vielleicht ein Seite, wo man weitere Skripte finden kann?

Wenn es meine Zeit zulassen würde, würde ich mich ja gerne damit beschäftigen, schließlich ist mir ja Javascript nicht fremd. Doch ich kann kaum absehen, wann ich die Zeit dazu finden werde.

Es kann ja nicht sein, dass ich der Einzige bin, der Interesse an dieser neuen Funktionalität hat.

Leider wird das interessante Projekt unter http://www.scriptographer.com , welches unabhängig von Adobe Javascript in Illustrator einbringt derzeit nicht weiterentwickelt, denn da gab's schon einige Leute, die sich damit befasst haben.

VBScript oder Applescript will ich mir gar nicht erst anschauen, da es ja nicht Plattformübergreifend ist.

Wolfgang
(Dieser Beitrag wurde von Wolfgang Reszel am 6. Jun 2003, 00:48 geändert)
Top
 
X
Klaus
Beiträge: 252
8. Feb 2003, 10:54
Beitrag #2 von 15
Beitrag ID: #24090
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hallo,

was soll Illu im Zusammenhang mit Javascript für Vorteile bieten?
Gehts hier um die Dokumente selbst oder um die Menüsteuerung???
Kanns du mir ein paar Dinge nennen!
Ich kann mir vorstellen da mit dir weiter zu suchen.

schöne Grüße
Klaus
als Antwort auf: [#24079] Top
 
kurt
Beiträge: 149
8. Feb 2003, 13:54
Beitrag #3 von 15
Beitrag ID: #24098
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hallo Wolfgang,

da geht es mir genauso. Viele neuere Programmversionen erreichen aber mittlerweile auch Dimensionen, daß es schwer wird, sie absolut routiniert in allen Funktionen zu bedienen. Und wenn man dann noch mit 6, 7 solcher Schwergewichte hantiert, wird es eng. Ich komme z. B. nicht dazu, mich näher mit den flexiblen SVG-Filtern zu beschäftigen.

Was Javascript > Illustrator betrifft, scheint es noch nicht allzu viele freie Ressourcen zu geben. Ich bin auch noch nicht auf irgendetwas wie ein Lehrbuch gestoßen. Folgende Seiten könnten eventuell bei der Suche weiterhelfen:

http://www.tutorgig.com/...ndex=0&submit=Go

http://www.thinkdan.com/resources.html#4

http://graphicssoft.about.com/cs/illustratortuts/

Ansonsten kann ich die Seite http://www.wisenut.com empfehlen. Da finde ich manchmal Sachen, die ich mit google nicht gefunden hätte.

Kurt Gold
als Antwort auf: [#24079]
(Dieser Beitrag wurde von kurt am 8. Feb 2003, 13:56 geändert)
Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
10. Feb 2003, 10:24
Beitrag #4 von 15
Beitrag ID: #24223
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hallo Klaus,

die neuen Skripte bieten einem die Möglichkeit weit über der Aktionspalette hinaus Sachen zu automatisieren. So gibt es z.B. bei der Windows-Version eine Visual-Basic-Skript, welches einem "Für Ausgabe sammeln (Collect for Output)" bietet, also alle im Dokument verwendeten Bilder in einen Ordner kopiert. Es lassen sich auch neue Funktionen programmieren, z.B. ein Skript, welches alle Linien unter 1pt sucht und auf 2pt erhöht. Wenn man die Skripttechnik becherrscht, könnte man auf Plugins verzichten oder müsste nicht auf sie warten. Da die Windows-Version Javascript oder Visual-Basic und die Mac-Version Javascript und Applescript unterstützt, wäre es in meinen Augen am sinnvollsten Javascript zu verwenden.

Kurt, danke für die Links, aber hilfreich waren sie nicht wirklich :(

Wolfgang
als Antwort auf: [#24079] Top
 
dacquisto
Beiträge: 5
10. Feb 2003, 14:05
Beitrag #5 von 15
Beitrag ID: #24249
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hallo zusammen,

Was für ein Zufall, gerade wollte ich etwas betreffend Scripting fragen und siehe da, es wird hier drin gerade diskutiert. Eigentlich wollte ich fragen ob jemand von euch eine Adobe Scripting Forum oder etwas ähnliches kennt. Wir sind gerade mit einem grösseren Problem am Kämpfen. Kennt jemand von euch ein etwas grösseres Forum als dieses da?? Von mir aus auch auf Englisch. Anyway...
Noch zu euch. Die Scripting References sind mit der Installations- CD von Illustrator mitgeliefert. Es hat auch genügend Beispiele. Java Script ist sicher keine schlechte Idee, wenn man etwas Kleines programmieren möchte. Sobald es komplexer wird sollte man sich überlegen ob vielleicht doch nicht besser wäre auf VBA oder Apple Script umzusteigen. In unserem Fall sieht es so aus, dass wir die vom schwachen dwg Import erzeugten Dateien neu formatieren. D.h. LayerMapping, Text Konvertierung, Linienstärke, Füllfarben etc etc... programmieren. Und mit einem zweiten Script werden später die Web- (gif, svg) bzw. Printableitungen (pdf) via Illustrator und bei Pixelgrafiken mit Photoshop generiert. Und das tollste an dieser Sache ist, bald kann ich mich auf die künstlerische Arbeit konzentrieren und muss nicht mehr die langweiligen repetierenden Arbeitsschritte wiederholen.
Es gibt auch noch Bücher dazu, aber eben nur für VBA oder Apple Script. Soweit es mir recht ist, gibt es zurzeit nur ein Buch (ISBN 0-321-11251-2), im Frühling sollte noch ein weiteres dazu kommen (ISBN 0-7645-2455-0). Das erste Buch sollte man aber mit Vorsicht geniessen, man kann lediglich nur mögliche Lösungsansätze daraus entnehmen. Meistens wird es eh anders coded. Deshalb empfiehlt es sich ein gutes Background in der DOM Programmierung zu haben. Und sonst eben durchsucht mal eure Installations- CD. Es hat genügend kleine Beispiele die auch der Laie nachvoll ziehen kann und entsprechend anpassen kann.

Gruss
David

P.S.: Gibt es überhaupt in diesem Forum eine download area, wo man ev. Script und weitere nützliche tools reinstellen könnte, ich meine ähnlich wie Adobe Exchange?
als Antwort auf: [#24079] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
10. Feb 2003, 14:36
Beitrag #6 von 15
Beitrag ID: #24251
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hi dacquisto,

Was spricht denn genau für VB und was genau gegen JS? Wenn ich Scripte schreibe, will ich auch, dass sie auf dem Mac laufen. Die Sachen von der CD kenne ich, doch ist mir das alles zu VB-lastig. Zudem habe ich keinen VB-Editor, oder gibt's den kostenlos? Kann man VB zu Applescript konvertieren? Prinzipiell müsste doch mit allen 3 Sprachen gleich viel möglich sein, oder?

Hier noch Foren, die ich gefunden habe.

Deutsch:
http://www.adobe.de/community/main.html
http://www.illustrator-forum.de/
http://mediengestalter.gleichjetzt.de/...llustrator_29fp.html
http://www.galileodesign.de/forum/gp/forumID-117

Englisch:
http://www.adobeforums.com
[url]http://www.adobeforums.com/cgi-bin/webx?14@@.eea5b36[/url]
http://pub102.ezboard.com/fdbmforumillustrator
http://www.tek-tips.com/...v2/4/lev3/31/pid/226
http://www.desktoppublishing.com/...um_Title=Illustrator

Newsgroups:
alt.graphics.illustrator
adobe.illustrator.windows
adobe.illustrator.macintosh


Wolfgang
als Antwort auf: [#24079] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
10. Feb 2003, 17:13
Beitrag #7 von 15
Beitrag ID: #24262
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Soweit ich es richtig verstanden habe, ist das Problem, dass bei JavaScript keine gute Entwicklungsumgebungen gibt. Das Testen und Debuggen ist anscheinend viel schwieriger und deshalb bevorzugen Programmierer die native Entwicklungsumgebung.

Gruss
David

P.S.: Keine Ahnung ob man Apple zu VBA konvertieren kann, aber ich glaub eher nicht. Betreffend VBA Editor für Mac, schau mal in einem Office Programm (z.Bsp Excel oder Word) ob du den VBA Editor über Extras/ Makros/ Visual Basic Editor aufstarten kannst? Das sollte meiner Meinung nach funktionieren, aber ob du dann eine *.exe Datei mit deiner Mac Illustrator Version zum Laufen bringst, dies wage ich zu bezweifeln.
als Antwort auf: [#24079] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
11. Feb 2003, 13:35
Beitrag #8 von 15
Beitrag ID: #24314
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Liegt's nur am Debugger, oder ist Javascript nicht so leistungsfähig? Mich würde z.B. mal interessieren, ob man Datei-Dialoge mit Javascript machen kann, so wie es das VB-Skript Collect_For_Output macht.

Wolfgang
als Antwort auf: [#24079] Top
 
dacquisto
Beiträge: 5
12. Feb 2003, 07:55
Beitrag #9 von 15
Beitrag ID: #24376
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hi,

Wie du eben schon vermutet hast, mit JavaScript, AppleScript und VBA sollte grundsätzlich das Selbe möglich sein zu programmieren. Dein VB-Skript Collect_For_Output scheint eher etwas Einfaches zu sein, sieh dir den Code mal an, vielleicht kannst du ihn ohne Probleme in JavaScript umschreiben.

Betreffend Java vs. VBA / Apple Script. Liegt es eventuell nicht daran, dass der geübte WebDesigner meistens JavaScript schon beherrscht und sich deshalb fragt wieso wieder etwas Neues lernen? Mit Java geht es ja auch… am besten man testet es selber mal raus! Try it and give me a feedback how it really works.

David
als Antwort auf: [#24079] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Feb 2003, 10:41
Beitrag #10 von 15
Beitrag ID: #24536
Bewertung:
(4517 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hi,

aus aktuellem Anlass habe ich mal ein kleines Skript geschrieben:

Dieses Skript fügt das aktuelle Datum an eine vorher bestimmte Stelle im Dokument ein.

Um eine Stelle zu bestimmen, muss man ein Textobjekt erzeugen, es markieren und dann dieses Skript aufrufen. Es muss das gesamte Objekt ausgewählt sein, nicht etwas Buchstaben oder Wörter. Es lassen sich nacheinander auch mehrere Objekte markieren.

Mit den Platzhaltern {DATE} und {TIME} (in geschweiften Klammern) kann man bestimmen, wo genau im Text das Datum und die Uhrzeit erscheinen soll. Sind die Platzhalter nicht vorhanden, wird automatisch "{DATE} - {TIME}" verwendet.

Zum Aktualisieren des Datums muss man dieses Skript aufrufen, wenn kein Objekt ausgewählt ist.

Zu finden unter: http://www.rumborak.de/...te/WR-date'n'time.js

Wolfgang
als Antwort auf: [#24079]
(Dieser Beitrag wurde von Wolfgang Reszel am 17. Feb 2003, 23:21 geändert)
Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Feb 2003, 11:35
Beitrag #11 von 15
Beitrag ID: #24545
Bewertung:
(4516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hi,

zum Thema Debugger: Illustrator heit einen integrierten Debugger, man muss im Skript nur "$.bp();" einfügen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#24079] Top
 
kurt
Beiträge: 149
13. Feb 2003, 16:13
Beitrag #12 von 15
Beitrag ID: #24586
Bewertung:
(4516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Dann bist Du ja doch viel schneller zum Scripten gekommen als Du ursprünglich absehen konntest :-)

Kurt Gold
als Antwort auf: [#24079] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Feb 2003, 18:06
Beitrag #13 von 15
Beitrag ID: #24595
Bewertung:
(4516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hi,

ja ich war es Leid bei jedem Speichern das Datum und die Urzeit zu aktualisieren, oder gäbe es da evtl. noch eine andere Möglichkeit?

Wolfgang
als Antwort auf: [#24079] Top
 
kurt
Beiträge: 149
13. Feb 2003, 18:51
Beitrag #14 von 15
Beitrag ID: #24599
Bewertung:
(4516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Fällt mir auf die Schnelle nichts ein. Bei mir erübrigt sich das mit der Aktualisierungsinfo direkt im Dokument insofern, weil ich zu jeder Illustrator-Datei immer parallel PDF-Dateien mit InDesign speichere. Und da gibt es beim Export ja die Option, Seiteninformationen (Datum, Uhrzeit) einzuschließen. Die Info im Illustrator-Dokument zu haben, ist mir nicht so wichtig. Wenn ich es aber mal brauche, hab ich ja jetzt ein Script :-)

Kurt Gold
als Antwort auf: [#24079] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
19. Feb 2003, 13:21
Beitrag #15 von 15
Beitrag ID: #25216
Bewertung:
(4516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Skripte


Hallo WOlfgang,

das Javascript "Aktuelles Datum" einfügen ist eine schöne Ergänzung!

Danke!

Klaus
als Antwort auf: [#24079] Top
 
X