hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Rudolf-51
Beiträge: 103
12. Jan 2004, 14:05
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Mal eine Frage: Einer meiner Freunde fragt, ob ich ihm einige meiner Programme, die ich selber nicht mehr brauche, abgeben kann. Es handelt sich dabei durchwegs um recht betagte Altversionen, die sich bei mir im Laufe der Zeit angesammelt haben. z.B. Photoshop 4.0, Illustrator 3.2, Page Maker 4.0 usw. Mein Freund hat sich erstmals einen älteren gebrauchten Mac gekauft, auf dem die neuen Versionen zumeist sowieso nicht mehr laufen täten, weil er schlichtwegs untermotorisiert ist.

Wie sieht die Rechtslage aus? Ich selber habe alle diese Programme legal gekauft und auch laufend upgegradet (welch ein Wort!) und die alten Originladisketten liegen bloss noch verstubt in einer Ecke. Mein Freund braucht seinen Uraltmac (Centris 650!!) bloss privat.

Eure Meinung dazu interessiert mich sehr. Herzlichst, Rudolf Top
 
X
loethelm  M 
Beiträge: 5916
12. Jan 2004, 14:19
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #65244
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Hallo,

Wenn du von PS 4.0 bis z.B. jetzt CS nur Updates hast, musst du 4.0 behalten, da du nur diese Lizenz als Vollversion hast. Die anderen basieren darauf. Du besitzt ja nur das Nutzungsrecht für deine Programme und nicht die Programme selbst. Dieses wird bei einem Update von Version zu Version übertragen.

Grüße

Loethelm
als Antwort auf: [#65239] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
12. Jan 2004, 14:22
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #65245
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Hallo Rudolf,

Du darfst selbstverständlich die Programme weiterverkaufen (wie jedes andere Produkt auch), solltest dazu aber eine Rechnung/Lieferschein stellen. Bei einer Schenkung sollte diese ebenfalls dokumentiert sein. Wie die Registrierung der alten Lizenzen für den neuen Nutzer erfolgt, sollte die jeweilige Hotline wissen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#65239] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5916
12. Jan 2004, 14:28
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #65249
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Hallo Christoph,

das verhält sich bei reinen Updates aber anders, oder irre ich mich da? Sonst könnten wir ja auch alle PS 4.0 und 5.0 und alle Quark 3 Kartons die noch rumliegen verticken.

Viele Grüße
als Antwort auf: [#65239] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
12. Jan 2004, 14:35
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #65253
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Hallo loethelm,

stimmt, die Updates bedingen immer die Lizenz der vorherigen Vollversion, daher lassen sich Updates immer nur zusammen mit der Vollversion verkaufen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#65239] Top
 
Rudolf-51
Beiträge: 103
13. Jan 2004, 16:36
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #65486
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Werde mich mal direkt mit Adobe in Verbindung setzen, scheint doch ein wenig Verwirrung bezüglich meiner Frage zu bestehen. Aber letztendlich will mein Freund ja nicht beruflich mit den Uraltprogrammen arbeiten, vielmehr sich erstmals mit Computer und solchem überhaupt vertraut machen.
als Antwort auf: [#65239] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
13. Jan 2004, 17:07
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #65493
Bewertung:
(908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Software-Raukopien?


Hallo Rudolf,

ich finde die Frage ist nicht verwirrend und auch die Antworten der beiden Poster wirken nicht so als ob es da eine "Verwirrung" gab.

Fakt ist:

Wenn Du eine alte Version PS 4 hast und darauf ein Update fährst, ist Dein Update an die 4er Version gebunden. Verkaufst Du die 4er Version, so ist deine geupdatete (tatsächlich ein dolles Wort) Version, z.B. PS 6 nicht mehr legal, da Du kein Vollversion mehr hast. Daher sind die Updates ja auch günstiger als die Vollversionen. Du kaufst ja nur eine Erweiterung Deiner bestehenden Software. Wenn Du also Deine alte Software verkaufst und Deine aktuelle nur updates waren, so mußt Du Dir wohl eine Vollversion zulegen.

Ob Dein bekannter die Software nur privat zum probieren oder professionell zum produzieren braucht ist dem Softwarehersteller s*****egal. Wenn er nur schnuppern und testen will reicht ja vielleicht eine Demoversion der jeweiligen Software aus.

Tut mir leid, daß unsere Antworten nicht nach Deinem Geschmack (Hoffnung) sind.

Jappl

"They say the win2000 CD play satanic voices, when you play it backward. Oh, thats nothing, it installs win2000 when you play it forward."
als Antwort auf: [#65239] Top
 
X