hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

burned
Beiträge: 78
25. Sep 2003, 12:49
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderfarben in Bildern sollen in Composite-PDF


Moin,

folgendes Problem stellt sich gerade bei einem Kunden:
Eine Titelseite ist in Xpress 4.11 und Photoshop 6.0 gebaut. Das Bild aus Photoshop geht über die gesamte Seite und enthält Elemente in einen Volltonkanal.
Diese Elemente sollen auch später im PDF als Sonderfarbe erhalten bleiben.

Bisher hat der Kunde das über DCS 2.0 gemacht und separiert aus Quark Postscript geschrieben.

Ich brauch/will jedoch composite PDF. Der Weg über Sep2Comp (liegt sogar vor) das separierte PDF wieder zu kombinieren ist mir bekannt, aber für eine enge Produktion zu heikel.

Das Zusammenfügen mittels DCS-Merger klappt prima (ist auch bei mir im Einsatz).

Die SmartXT stürzt lt. Aussage des Kunden ab und ist nicht zu gebrauchen (ich habe selbst keine Erfahrung damit).


Frage: Gibt es einen eleganteren Weg, die Datei von Grund auf anders zusammenzubauen, ohne später mit Hilftools zu "reparieren"?


Bernd

Top
 
X
Uwe Laubender S
Beiträge: 3685
25. Sep 2003, 14:23
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #52261
Bewertung:
(417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderfarben in Bildern sollen in Composite-PDF


Hallo, Bernd!

Eigentlich sind doch alle Tools, um das Problem zu lösen, vorhanden. Einen "eleganteren" Weg würde ich sehen, wenn PhotoShop in der Lage wäre, ein EPS mit Sonderfarbe zu speichern. Dies beherrscht PS allerdings nicht. Vielleicht in der nächsten Version, darauf warte ich schon lange.

Bis dahin aber funktioniert am sichersten die Methode über DCS2 und dann DCS-Merger anwenden. Das resultierende EPS in QXD laden, composite als PostScript ausgeben, dann distillen, ohne daß sich an den Farben etwas ändern darf.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#52234] Top