hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
30. Mär 2004, 15:14
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Ich mühe mich gerade damit ab, Sonderzeichen in Quark zu bekommen.
Einige Sonderzeichen funktionieren (in der Regel alle europäischen), einige aber auch nicht (z, c und s mit umgedrehten "Dach" und einfachem Akzent).
Ich benutze QuarkXPress 5.0 und die Schrift Tahoma.

Für Ideen, wie es funktionieren könnte, wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße,
Martina

P.S.: In Word kopieren und in Quark einfügen funktioniert nicht... Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17318
30. Mär 2004, 15:24
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #77603
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Hallo,

> P.S.: In Word kopieren und in Quark einfügen funktioniert nicht...


auch nicht wenn du in Quark die selbe Schrift benutzt?

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#77600] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
30. Mär 2004, 16:21
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #77616
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Hallo Martina

Wenn die Sonderzeichen in deiner Schrift Tahoma vorhanden sind, kannst du sie mit PopChar einfügen.

Gruss Marco
als Antwort auf: [#77600] Top
 
T. Kaltschmidt S
Beiträge: 74
30. Mär 2004, 16:58
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #77623
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Hallo Martina,

kann es sein, daß Du auf dem PC arbeitest?
Die allgemeine Problematik ist hier, daß QuarkXPress kein Unicode unterstützt, Word dagegen schon...
Obwohl die Tahoma sowohl für Xpress und Word kompatibel ist, bietet diese in Word einen viel größeren Zeichenvorrat als dieselbe Schrift in Xpress.

Schöne Grüße
Thomas
als Antwort auf: [#77600] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Mär 2004, 22:03
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #77852
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Hallo Marco,

Verrate mir doch mal, was PopChar ist - das sagt mir nichts...

Ich habe jetzt angefangen, die Zeichen als eps einzufügen, aber das ist eine Hundsarbeit...

Ansonsten erstmal vielen Dank für die ersten Tipps,
Martina
als Antwort auf: [#77600] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Mär 2004, 22:05
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #77854
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Ich sollte vielleicht noch präzisieren, dass ich mit Windows XP arbeite und die Tahoma von daher als Open Type läuft...

Martina
als Antwort auf: [#77600] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
31. Mär 2004, 22:07
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #77855
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Hallo Martina
PopChar ist ein Systemtool welches unter OSX und 9 ein kleines "P" in der Bildschirmecke anzeigt. Beim Klick darauf geht ein Fenster auf, welches alle verfügbaren Zeichen eines Fonts (zB. auch des aktuell verwendeten) zur Verfügung stellt. Wie gelesen habe, gibt es das jetzt auch für Win.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#77600] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
2. Apr 2004, 13:14
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #78133
Bewertung:
(1554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Sonderzeichen


Hi Martina,

da Du einen OTFont benutzt ist es leider So dass Quark momentan nur einen Teil der Zeichen interpretieren kann (Umfang wie bei einer Type 1 Schrift). Somit dürfte es etwas schwierig sein alle in der Schrift vorhandenen Zeichen zu bekommen.
Da es sich allerdings um verschiedene Sprachen handelt würde ich es einmal versuchen bei Word die Landescodierung auf die richtige Sprache zu bringen. Vielleicht kommst Du so an die "richtigen" Zeichen heran.
Hoffe das hilft Dir noch. In diesem Sinne ...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#77600] Top
 
X