hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

« « 1 2 » »  
Anonym
Beiträge: 22827
3. Apr 2003, 12:04
Beitrag #1 von 16
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hallo,
weiss zufällig jemand, in was für einer Einheit in Quark die Spationierung vorgenommen wird. Handelt es sich hier um Prozent, Viertelgeviert, Pixel, Punkt oder was auch immer? Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
3. Apr 2003, 12:18
Beitrag #2 von 16
Beitrag ID: #30318
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hallo anonymer Poster,

wenn ich mich richtig erinnere ist das ein Prozentwert in Verhältniss zur Schriftgröße. Aber wozu brauchst Du das denn?
Ich hoffe ich konnte helfen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Apr 2003, 12:27
Beitrag #3 von 16
Beitrag ID: #30323
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


1 einheit = 1/200 geviert
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Apr 2003, 13:09
Beitrag #4 von 16
Beitrag ID: #30332
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Jetzt habe ich eine Mail an Quark geschrieben und die behaupten, es handelt sich um mm. 3 verschieden Meinungen, was stimmt den jetzt???
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
3. Apr 2003, 13:18
Beitrag #5 von 16
Beitrag ID: #30336
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hallo nocheinmal,

eine feste Größe kann es nicht sein, denn mache einfach einmal die Schrift größer und Du wirst feststellen, dass auch die Spationierung proportional mitwächst, somit fallen die mm von Vorneherein einmal aus.
Deswegen halte ich die Angabe von einem Prozentwert oder dem was Dein Vorposter angegeben hat für die warscheinlichste Variante. Wie ich in meinem ersten Posting ja schon erwähnte war ich mir nicht wirklich sicher...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Apr 2003, 14:02
Beitrag #6 von 16
Beitrag ID: #30350
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


ok. keine Lösung hierzu. Werde mich nochmal an Quark wenden. Troztdem danke.
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
3. Apr 2003, 16:13
Beitrag #7 von 16
Beitrag ID: #30395
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hi nochmal,

wo siehst Du denn keine Lösung. Mein letztes Posting war doch eindeutig. Du solltest wissen in Neuchatel sitzen keine Druckvorstufen-Leute sondern Techniker. Heißt nichts anderes, als dass da, denke ich einmal, keine andere Aussage kommen wird. Aber sage mir doch bitte einmal weswegen das für Dich so wichtig ist. Hast Du vielleicht eine Kundenangabe, die sich darauf beziehen soll, da kann ich Dir dann eventuell doch weiterhelfen, wenn ich mehr dazu weis.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4748
3. Apr 2003, 16:23
Beitrag #8 von 16
Beitrag ID: #30398
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hallo anonymer Poster,

"ok. keine Lösung hierzu."?!?
Wie schon in der zweiten Antwort geschrieben: Der Wert entspricht 1/200 Geviert oder auch 0,005 Geviert.
Auch wenn ich den Hinweis auf das Handbuch nicht besonders mag, manchmal kann es doch helfen...

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#30316] Top
 
gremlin
Beiträge: 3584
4. Apr 2003, 12:03
Beitrag #9 von 16
Beitrag ID: #30529
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


die antwort "1/200 geviert" stammte von mir. ich möchte zur verdeutlichung und weiterbildung interessierter folgendes anfügen:

geviert: ein quadrat mit der seitenlänge der schriftgrösse, bei z.b. 9pt-schrift = 9 punkt. ein normaler leerschlag ist ein viertelgeviert. auch striche beziehen sich aufs geviert: der kupplungsbindestrich ist ein viertelgeviert, der gedanken- oder streckenstrick ein halbgeviert breit. zahlen sind in einer "normalen" schrift übrigens ein halbgeviert breit.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#30316]
(Dieser Beitrag wurde von gremlin am 4. Apr 2003, 12:04 geändert)
Top
 
Conny
Beiträge: 2914
4. Apr 2003, 12:27
Beitrag #10 von 16
Beitrag ID: #30537
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hi Gremlin,

danke für Deine detaillierte und fachliche Beschreibung. Es ist wirklich schön zu sehen, dass es noch Fachleute des alten Schlages gibt.
Nochmals danke für Deine Zeitinvestition. Sicherlich wird es einige Interessierte dafür geben.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Apr 2003, 15:28
Beitrag #11 von 16
Beitrag ID: #31263
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Hallo zusammen

Wir haben von einem Kunden die Angabe 3 Einheiten zu spationieren. Ich nehme an, die meinen Quark. Wir wollen aber jetzt Illustrator benutzen, weil es in diesem Fall praktischer ist. Was bedeutet das nun für uns?
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Apr 2003, 17:09
Beitrag #12 von 16
Beitrag ID: #31289
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


ich hab's nicht schriftlich, aber ich hab schnell ausprobiert.

3 xpress-einheiten (3/200-geviert) scheinen 17 illu-einheiten (17/1000-em [??]) zu entsprechen.

etwas schräg, aber wahrscheinlich - wenn man sich mal damit befassen würde -, irgendwie logisch begründbar.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Apr 2003, 17:13
Beitrag #13 von 16
Beitrag ID: #31290
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


jetzt hab ich's doch noch schriftlich (aus der illu-hilfe):

---
Festlegen von Laufweite und Kerning

Positive Werte vergrößern (sperren) den Abstand zwischen den Zeichen; negative Werte verringern (unterschneiden) ihn. Beide Werte werden in Einheiten von 1/1000 eines Gevierts ("em") gemessen. Die Breite eines Gevierts verhält sich relativ zur aktuellen Schriftgröße. Ein Geviert entspricht bei einer 1 Punkt großen Schrift einem Punkt, bei einer 10 Punkt großen Schrift 10 Punkt. Da Kerning-Einheiten in 1/1000 Geviert berechnet werden, entsprechen 100 Einheiten bei einer 10 Punkt großen Schrift 1 Punkt.
---

ähm, ich war noch nie sehr gut im kopfrechnen, aber irgendwas geht mir da nicht auf mit xpress und illu...
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4748
9. Apr 2003, 17:24
Beitrag #14 von 16
Beitrag ID: #31295
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


Nun ja, rechnerisch müsste es 15 em entsprechen.
Aber mal was anderes: Ein Wert von 3/200 Geviert ist kaum wahrnehmbar. Höchstens von geübten Typografen. Ich denke der Wert "3" bezieht sich auf ein anderes Mass. Oder es wurde eine "0" vergessen?!?

Gruß
Bernhard
als Antwort auf: [#30316] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
9. Apr 2003, 17:31
Beitrag #15 von 16
Beitrag ID: #31296
Bewertung:
(3369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Spationierung in QuarkXPress


@dtpler:

eine schrift mit 3 einheiten zu sperren, kann den gesamteindruck eines textes doch schon wesentlich verändern! das hab ich auch schon gemacht - je nach schrift und dessen schnitt braucht's das manchmal richtiggehend.

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#30316] Top
 
« « 1 2 » »  
X