hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mikel
Beiträge: 18
13. Mai 2003, 18:18
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1355 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Die Diagrammfunktion in Illu und Freehand sind mehr als lächerlich.. Ich frage mich warum Diagramme in den Zeichnenprogrammen so vernachlässigt werden ? Gibt es plugIns, für Freehand oder Illu, die die hässlichen Excel-Diagramme (alles auf Mitte - prima) erkennen und die Möglichkeit gebe diese besser zu gestalten? Möchte auf alle Fälle die Grunddaten der Diagramme dynamisch halten!

Deltagraph kenne ich bereits - aber dieses Programm ist mehr eine Manager-Präsentation als ein Designertool.

Besten Dank Mikel Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Mai 2003, 18:33
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #35117
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Hi,

mit etwas Geschick lässt sich mit den Diagramm-Tools von Illustrator eigentlich das meiste erreichen. Wo ist denn dein Problem? Excel-Daten müssten doch über die Zwischenablage oder als Tabulator-Datei ohne Probleme nach Illustrator geholt werden können. Beschreibe mal genau, was du versuchst.

Wolfgang
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Mikel
Beiträge: 18
13. Mai 2003, 19:58
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #35128
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Naja das Diagrammtool in Illu schaft es zum Beispiel nicht Balken- und Liniengrafiken in einem Diagramm darzustellen... Exceldaten über die Zwischenablage verlieren leider die Grunddaten der Diagramme und somit bleiben die Diagramme nicht dynamisch... auch ist es sehr mühsam die Kurven zu greifen, da es keine verbundenen Linien sind oder die vielen unnötigen Flächen der Excelpicts wieder raus zu löschen...

Ich habe an die 66 Diagramme immer im gleichen Stil aber unterschiedliche Attribute (Balken - Kurven) anzulegen.. dafür wäre eine Diagrammstilvorlage intersssant für mich. auch würde ich gerne die Grafiken mit den Exceltabellen verknüpft halten, um die Daten dan nur austauschen zu können (ähnlich wie die Verküpfungsfunktion in In-Design - da hat Adobe = drangedacht)

Aber ich denke mal das diese tatsächlich nur Deltgraph beherrscht
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
13. Mai 2003, 20:51
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #35137
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Hallo,

ganz nebenbei zum Thema Diagramme: Warum müssen Illustrationen für Diagramme immer bis zum Schluss "dynamisch" sein? Haben die Firmen, die diese Diagramme liefern, Probleme, die Zahlen so zu biegen, dass die Diagramme dann nicht ganz so niederschmetternd aussehen?
:-)

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mai 2003, 21:08
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #35140
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Weil wir an einem Computer arbeiten, der rechnen kann und damit die Arbeit nicht immer von vorne beginnen muß... Sonst kann ich ja gleich wieder meine Diagramme mit Fiugumm kleben.. Auch haben die Firmen Erscheinungsbilder, die immer wieder neu Diagramme brauchen im Firmendesign und es gibt auch Institute mit wissenschaftlichen Diagrammen für Bücher Zeitschriften z.B. Weltwirtschaftsinstitut etc. oder Weterdaten oder Agrardaten oder oder oder oder...
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
13. Mai 2003, 22:35
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #35158
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Hallo Anonym,

sachte sachte, das war doch nur ironisch gemeint! einen schönen Abend noch...

Christoph Grüder
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
13. Mai 2003, 23:25
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #35168
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Hi,

was'n hier los? Kaum ist man mal weg ... tststs ;-)

Also mit der Zwischenablage meinte ich es eigentlich so:
Du machst ein Design in Illustrator fertig und kopierst dann einfach immer die aktuellen Daten in das Illustrator-Diagramm, also nur die reinen Zahlen der Excel-Tabelle nicht die Excel-Diagramme. Du legst dir also einen Pool von Diagrammen an in welche du dann nur noch die passenden Daten füllen musst. Diagrammarten kannst du leicht kombinieren, indem du zwei Diagramm übereinandner legst. Ansonsten schau dir doch mal OpenOffice an, da kann man auch CMYK-Farben definieren, vielleicht reicht das ja schon.

Wolfgang
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
14. Mai 2003, 00:09
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #35181
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Wir sind in einem Projekt, wo hochkomplexe Diagramme mit Xact erstellt werden:
http://www.scilab.de/


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#35114] Top
 
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
14. Mai 2003, 16:06
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #35348
Bewertung:
(1353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suche alles andere als Deltagraph - mehr ein Diagramm-PlugIn


Hallo Mikel,

mit den dynamischen Diagrammen in Verbindung mit xml-Variablenbibliotheken gibt es seit Illustrator 10 eine weitere Möglichkeit, die zwar leider keinen direkten Zugriff auf externe Datenbanken erlaubt, aber doch recht flexibel ist, besonders, wenn man kein Problem damit hat, den xml-Code direkt zu bearbeiten. Ansonsten finde ich den Weg über die Zwischenablage oder als txt-Import vollkommen ausreichend. Wer viel mehr will, muß sich eben ein Spezialprogramm zulegen.

Mit freundlichem Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#35114] Top
 
X