hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Jan Oser
Beiträge: 48
26. Mai 2003, 17:13
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


Hallo Zusammen

Gleich noch eine Frage: Wenn ich Suchen/Ersetzen über das komplette Dokument anwende, werden auch Stellen von ausgeblendeten Ebenen mit einbezogen und das kann beim Befehl «alle Ersetzen» ganz schön gefährlich werden. Wenn ich dann halt die Stellen einzeln duchgehe, habe ich immer noch den störenden Effekt, dass mir auf der aktiven Ebene Stellen eingefärbt werden die dann natürlich keinen Sinn ergeben, da sie sich auf eine andere Ebene beziehen. Kann man die Suche nicht irgendwie auf die aktive Ebene einschränken?
(InDesign 2.0.2, Mac OS 9.1)

Gruss
Jan Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
26. Mai 2003, 17:58
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #37048
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


Nein, soweit ich weiss nicht.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#37032] Top
 
scape
Beiträge: 330
25. Jun 2003, 14:02
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #41152
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


Gibt es eigentlich ein Zeichen für "beliebige Ziffer", "beliebiges Zeichen" o.ä.?
als Antwort auf: [#37032] Top
 
xedos2000
Beiträge: 17
25. Jun 2003, 14:56
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #41169
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


*Beliebiges Zeichen: ^?

*Beliebige Ziffer ^9

*Beliebiger Buchstabe ^$


(steht so in der hilfeanleitung...)

ich hätte da auch eine frage in bezug auf suchen / ersetzen:

wie ist es möglich, ein zeichen durch ein hochgestelltes ersetzen zu lassen? habe verbissen danach gesucht, aber nichts gefunden, es müsste doch aber möglich sein...?$

mfg xedos2000

als Antwort auf: [#37032] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
25. Jun 2003, 15:51
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #41181
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


Hallo xedos,

wenn noch nicht geschehen, im Dialog Suchen/Ersetzen "Mehr Optionen" einblenden. Bei "Suchen nach" und/oder "Formateinstellungen suchen" (man muß nicht bei beiden etwas eingeben) deine Kriterien eingeben. Dann bei "Formateinstellungen ersetzen" - "Grundlegende Zeichenformate" - "Zeichenlage" "Hochgestellt" auswählen.
Wenn man übrigens bei "Suchen nach" den rechten Pfeil betätigt, bekommt man ein Fenster für Sonderzeichen, nach denen man suchen will.

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#37032] Top
 
scape
Beiträge: 330
11. Jul 2003, 16:43
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #43440
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


Was aber wenn ich auch beim Erstzen ein Zeichen "unangetastet lassen" will?

Zum Beispiel Texte mit Paragraphen in denen ich nach der Paragraphenziffer einen Tab anstelle eines Leerzeichens haben will?

Suchen nach
§^9LEER
Ersetzen mit
§^9Tab

... bringts leider nicht!
als Antwort auf: [#37032] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Jul 2003, 17:49
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #43452
Bewertung:
(1213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen/Ersetzen


Wäre eine schöne Neuerung für ID3, die ich ID2 eigentlich bei Erscheinen schon zugetraut hätte!!

Eine bedingte Suche mit Platzhaltern (Suchen UND Ersetzen) kann z.B. Word (bisschen Einarbeitung - und es geht recht gut). Zurzeit macht es durchaus Sinn, als Vorbereitung solche Konvertierungen bereits in Word vorzubereiten bzw. durchzuführen (sicherlich nur wenn man am Job-Anfang steht).

Viel besser wäre es aber genau das auch in ID zu können, denn leider weiß man ja nicht immer schon im Vorfeld, was dem Kunden alles noch so einfällt . . .


Und wenn wir schon dabei sind:
____
Zähler - (am besten mit Expressions wie x(0), x(1) etc.) und Variable für dynamische Tüfteleien . . . hört sich komplizierter an als es ist, ehrlich. Beispiel: Body-Text hat generel die erste Zeile um 5mm eingezogen, nur nach einer Subline soll das nicht so sein. Erklärung: dem Absatzformat Subline gebe ich den Zähler x=1 mit und das Absatzformat Body-Text fragt (einfach gesagt) nach, wenn x=1 dann Einzug erste Zeile = 0 und x = 0 (damit der nächste evtl. folgende Body-Text wieder einen Einzug hat, x wurde ja zurückgesetzt) - voila, auch nach aufwändigen Korrekturgängen, würden zumindest solche Geschichten immer automatisch stimmen. Es sollen also Abhängigkeiten bzw. Bedingungen geschaffen werden (können).
____
Objekten ein einfaches Attribut mitgeben, ob es sich an Satzspiegelvorgaben orientieren soll (wenn mal aus einem Umbruch nur eine Seite entfällt oder dazu kommt! - für Textflächen längst überfällig), am besten sogar datailliert z.B. links, rechts, oben unten von den Ränder- und Spaltendefinitionen. Damit müssten Objekte nicht genau Satzspiegelbreite haben, sondern nur die Orientierung nutzen, Beispiel: Objekt orientiert sich am Satzspiegel links mit 20 mm Abstand davon (Satzspiegel linke Seite links = 20mm, rechts 15mm); Objekt steht also auf einer linken Seite bei 40 mm (vom Seitenrand) und automatisch rechts bei 35 mm (Satzspiegel rechte Seite links = 15mm, rechts 20mm). Man müsste also nicht unbedingt Musterseiten bemühen, wenn ein Objekt vielleicht nur 1 mal Verwendung findet, aber eben eine gewisse Platzierungsvorgabe hat.


Müsste eigentlich auf die Liste "Was wünscht Ihr euch von ID3 . . ."

Auch wenn Adobe noch seinen FrameMaker verkaufen will (ich kenne das Programm und damit seine Features im Einzelnen nicht), ich arbeite in ID und möchte auch bei wissenschaftlichen Werken nicht auf typographische Vorteile verzichten.



_____________________
Gruß von
Tom
http://www.K45.de
als Antwort auf: [#37032] Top
 
X