hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
25. Nov 2003, 15:49
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen in Ordner


Ich habe einen Ordner mit mehreren Dateien die mit Nummern versehen sind (Auftragsnummern). Nun möchte ich einen bestimmten aus dieser ganzen Reihe auswählen und gebe ihn per Zahlenblock oder Tastatur ein. Doch leider funktioniert das nicht mehr unter 10.3. Wenn die Jobs mit Buchstaben versehen sind A-Z funktioniert das tadellos, doch auf Zahlen reagiert er nicht. Dieses Problem habe ich erst seit der OSX Version 10.3. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Merci und Gruss
Nicole Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
25. Nov 2003, 17:05
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #60141
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen in Ordner


das wird dir zwar nicht helfen, aber bei mir funktioniert das tadellos.
als Antwort auf: [#60130] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17399
25. Nov 2003, 20:58
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #60170
Bewertung:
(549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suchen in Ordner


Hallo,

das Ziffern verhalten ist etwas unixisch geraten.

Wenn du führende nullen hast, kannst du die weglassen, musst es sogar.
Unschön wird's in dem Moment wo du Dateien/ordner mit und ohne führende Nullen und identischer erster richtigen Ziffer hast.
Dann musst du warhaftig Ziffern eingeben die im Ziffernberreich der entsprechenden Zahl liegen.
Hört sich krank an? Find ich auch! Hab ne weile gebraucht um da hinter zu steigen.

Nemme ma ma 'n Beispill:
Ordner 0000 0100 0200 0300 2000 2100 2200 2300
Wenn du jetzt mal anfängst ziffern zu tippen und zuschaust, was passiert wirds klarer:
0 -> Sprung auf 0000
00 -> bleibt da kleben. (das war einfach und so wie immer ;-)

1 -> sprung auf 0100
11 -> bleibt auf 0100 (weil 11 auf den nächsthoheren Ordner springt)
111-> Sprung auf 0200 (weil 111 über 100 und unter 200 ist, es wird immer der nächst höchste)

2-> Sprung auf 0100 (weil 2 über 0, also nach obiger Logik in den hunderter gehört)
22-> dito, weil auch 22 noch über 0 aber unter 100 ist.
222-> Sprung auf 0300 (weil 222 zwischen 200 und 300 liegt, und dann der nächst höhere genommen wird
2222-> Sprung suf 2300, weil? eraten: 2300
um also nun an den 2200er Ordner zu kommen, muß man nicht mehr wie früher nur soweit tippen bis er sich unterscheidet, sondern tatsächlich eine ziffer oberhalb des nächst kleineren bzw. die genaue Ziffer eintippen.

Frag mich nicht wer's ersonnen hat, zumindestens hier wo immer 100, 500 oder 100 Bilder in einem Ordner liegen landet man so immer einen ordner zu niedrig und hat noch wesentlich mehr tipperei.

Fazit: Es ist nicht so, dass es nicht geht, nur wie es geht, ist ziemlich krank!

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#60130] Top