hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
4. Sep 2003, 22:21
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


Wir haben arge Probleme mit Suitcase 10.2.2 im Netzwerk.
Server: G4 MacOsX-Server 10.2.6; 36 Clients G4 MaxOS-X 10.2.6;
Programme: primär Indesign 2.02; Illu 10, PH 7.01
Der Font-Ordner liegt auf dem Server und wird mit der Anmeldung auf die Arbeitsplatzrechner geladen.
Die Schriften in Suitcase
-Suitcase 10.2.2 liegt local auf den Arbeitsplatzrechnern-
wurden aus dem Netzwerkordner Fonts eingefügt.

Suitcase zeigt korrekte Schriften an, die aktivierten Schriften werden jedoch in allen Adobe Programmen nicht angezeigt. In Microsoft Word hingegen sind sie sichtbar.
Indesign stürzt regelmäßig beim Laden einer ID-Datei ab. Erst beim zweiten Starten der Datei wird die Datei geladen.
Kann mann mit Suitcase im OS-X-Netzwerk überhaupt arbeiten?
Welche realen Alternativen gibt es überhaupt?
Wie löst ihr dieses Problem?
Die eigestellten Schriftaktivierungen vergißt Suitcase beim nächsten Systemstar ständig - obwohl unter Einstellungen -Permanent- aktiviert ist.

Gruß KL
Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
4. Sep 2003, 22:39
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #49866
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


Ich arbeite nur noch mit den Schriften-Ordnern im System. Vor kurzem ist MasterJuggler erscheinen, leider gibt es noch keine Demo davon. Wenn Du es trotzdem versuchen willst, hier der Link: http://www.alsoft.com

>> Wenn Du MasterJuggler hast, kannst Du Dich melden, mich würde ebenfalls interessieren, wie die Software läuft.

Als Alternative bietet sich FontAgent und Font Reserve an, die meines Wissens stabiler laufen.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#49865] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Sep 2003, 08:00
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #49885
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


Hast du Suitcase Server installiert oder einfach die normalen Suitcase clients?

Peter
als Antwort auf: [#49865] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Sep 2003, 11:12
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #49900
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


nur normal, also Suitcase für Clients - kein Suitcase-Server

Gruß KL
als Antwort auf: [#49865] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Sep 2003, 11:27
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #49903
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


Kann man überhaupt mit mehreren normalen Clients auf den gleichen Schriften Ordner im Netz zugreifen? Das kann ja fast nicht gut gehen.

Bei InDesign habe ich übrigens die Xtensions InScope und Workflow deativiert und habe seit dem (fast) keine Probleme mehr.

Gruss Peter
als Antwort auf: [#49865] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Sep 2003, 11:56
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #49911
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


 
Hallo Peter
Bei InDesign habe ich übrigens die Xtensions InScope und Workflow deativiert und habe seit dem (fast) keine Probleme mehr.
Welche Probleme hast du dann nicht mehr ?
Heißt bei dir Deaktivieren, du entfernst die Xtensions in Indesign?

Gruß
Klaus
als Antwort auf: [#49865] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Sep 2003, 12:00
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #49913
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


nochmal Peter,
wofür sind denn diese Xtensions in Indesign eigentlich, nicht das ich hier etwas falsches entferne?

Klaus
als Antwort auf: [#49865] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Sep 2003, 13:13
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #49921
Bewertung:
(995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Suitcase in MacOS-X-Netzwerk -- nur Probleme--!


Ich deaktiviere die Extensions nur (Zusatzmodule konfigurieren...). Genau weiss ich nicht für was die Extensions sind, aber ich glaube es ist für wenn man zur gleichen Zeit mit mehreren Leuten am gleichen Projekt arbeiten.

Gruss Peter
als Antwort auf: [#49865] Top
 
X