hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Bernhard Werner p
Beiträge: 4705
4. Aug 2002, 12:29
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(952 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

TIP(P): So nicht!


Hallo zusammen,

sicherlich kennt ihr auch das Phänomen: Eine "fremde" Datei lässt sich nicht öffnen, wenn doch, dann gibt es spätestens beim Speichern – natürlich erst nach drei Stunden schweisstreibender Arbeit – Probleme.

Grund dafür kann u.a. ein regelmässiges Überspeichern mit verschiedenen Quark-Versionen sei. Kontrolliert werden kann das mit "Für Ausgabe sammeln" –> Checkbox "Nur Bericht" anklicken –> Datei dann mit SimpleText öffnen.

Heute habe ich eine Guiness-Buch-verdächtige "Master"-Datei eines Kunden bearbeitet, den ich hier lieber nicht nenne:

3.10r0
3.11r2
3.31r2 Macintosh Format
3.31r5
3.31r2
3.31r5
3.31r5 Macintosh Format
3.31r2
3.32r5
4.04r0
4.10r1
4.10r0
4.10r1
4.10r0
4.10r1
4.10r0
4.10r1
4.11r0

Ist das noch zu toppen?

Gruß
Bernhard

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DTPler am 2002-08-04 12:32 ] Top
 
X
Moin
Beiträge: 23
23. Aug 2002, 16:54
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #9895
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

TIP(P): So nicht!


Klar doch, die Dateien die aus Xpress 4.02 wieder runter ins XPress 3 gespeicher wurden, und dann wieder in Xpress 4 weiter bearbeitet wurden, siehe neues Hügli-Buch Seite 175
als Antwort auf: [#8650] Top