hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Bernd, der zweite
Beiträge: 54
11. Sep 2002, 12:54
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


OK, hier mein neuestes Problem ;):

Beim Satz von Tabellen kann man zwar die Konturenbreite und -farbe eingeben, nicht jedoch, dass man nur Zeilen- und keine Spaltenkonturen haben will, oder?

Habe bereits alle Funktionen ausprobiert und auch die Hilfe durchgeschaut - aber nix, nuente, nada! Es ist nur möglich die Einstellungen für Spalten- und Zeilenkonturen gleichzeitig zu ändern.

Habt ihr Tipps? Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen, resp. die Funktion vor lauter Einstellmöglichkeiten, nicht?

Gruß, Bernd. Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
11. Sep 2002, 13:37
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #11076
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Hallo Bernd

Manchmal sieht man wirklich den Wald vor lauter Baeumen nicht mehr. In InDesign kannst du individuell wählen, ob du Zeilen oder Spaltenkonturen haben moechtest. Das machst du folgendermassen:

Zuerst erstellst du deine Tabelle. Anschliessend aktivierst du die ganze Tabelle. Jetzt klickst du im Menue "Tabelle" auf "Zellenoptionen". Dort kannst du rechts im Fenster diejenigen Linien mit der Maus aktivieren, die dir erhalten bleiben sollen. In deinem Falle muesstest du also die horizontalen Linien anklicken. Zum Schluss klickst du links bei "Art" auf keine. Wenn du jetzt mit OK bestaetigst, wirst du nur noch die horizontalen Linien sehen.

Probiers einfach mal aus, fuer Fragen stehe ich dir jederzeit gerne zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Bernd, der zweite
Beiträge: 54
11. Sep 2002, 14:12
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #11082
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Oh, Mann. Natürlich! Man ist halt zu sehr an Excel gewöhnt...

Vielen Dank. Noch ne Frage: Ich will die Tabelle an sich auf der Seite (oder im Textrahmen) zentrieren. Wähle ich Objekte -> Anpassen ist es aber nur möglich den Rahmen der Tabelle anzupassen. Das Feld "Inhalt zentrieren" ist grau unterlegt, also nicht wählbar. Was mach ich da?

Sorry, wenn ich dich langsam nerve, aber mit dem Forum hast du dir das selber eingebrockt. ;)

Vielen Dank für deine schnelle Hilfe, Bernd.
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
11. Sep 2002, 15:09
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #11093
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Hallo Bernd

du darsft nicht vergessen, dass sich tabellen in einem Textrahmen befinden. Folglich kannst du über die Funktion "Anpassen" auch nicht zum gewünschten Ziel kommen. Tabellen verhalten sich innerhalb des Textrahmens wie üblicher text auch. Wenn du die tabelle horizontal zentrieren willst, dann klicke in der Absatzpalette auf das Symbol für Mittelachsensatz. Wenn du die tabelle vertikal zentrieren willst, dann aktiviere den textrahmen und wähle "Textrahmenoptionen" Dort kannst du dann bei "Vertikale Ausrichting" auf Zentriert stellen.

Und schon hast du die Tabelle horizontal und vertikal zentriert. Ich gebe dir noch einen Tipp: Wenn du eine Gruppierung oder ein einzelnes Objekt einfach so auf der Seite zentrieren willst, dann schneide das Objekt aus (Befehl X auf dem Mac) und klicke auf Seite in Fenster einpassen (Befehl 0 auf Mac). Wenn du jetzt das Objekt aus der Zwischenablage wieder einfügst, wird es genau in der Mitte der Seite platziert, und zwar horizontal und vertikal.

Du nervst mich überhaupt nicht! Wenn mich die Fragen nerven würden, dann wäre ich nicht InDesign-Moderator :-) Du darfst mich also fragen, bis die Balken brechen! Es wäre schade, wenn du nicht fragen würdest!

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Sep 2002, 16:16
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #11106
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Also. Vertikal zentrieren ist kein Problem. Aber horizontal? Bei mir ist kein Symbol für Mittelachsensatz in der Absatzpalette. Folgende Symbole sind da zu sehen: Linksbündig, zentriert, rechtsbündig, 4 x Blocksatz mit jeweils unterschiedlichen Schlußzeilen und zwei Symbole für das Grundlinienraster. Auch die Hilfe kennt das Wort "Mittelachsensatz" nicht. Mal wieder zu viele Bäume?

Gruß, Bernd.
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Sep 2002, 16:59
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #11110
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Entschuldigung, dass ich mich einmische.

Ja, wieder zu viele Bäume.

Schau mal in den Textrahmenoptionen nach!
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Bernd, der zweite
Beiträge: 54
11. Sep 2002, 19:39
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #11124
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Sorry, ich hab´s noch immer nicht. Bei den Textrahmenoptionen kann man zwar den horizontalen Versatz angeben, ich will aber automatisch zentrieren (was vertikal ja einfach möglich ist), damit ich nicht jedesmal rumrechnen muss.

Verliert nicht die Geduld mit mir. ;)

Gruß, Bernd.
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
12. Sep 2002, 01:05
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #11151
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


1. Klicke in die erste Zelle der Tabelle
2. Klicke mit dem Linkspfeil, damit der Cursor _vor_ der Tabelle blinkt (im Textrahmen)
3. Schalte in der Absatzpalette auf Mittelachsensatz

Gruss
Haeme Ulrich, ulrich-media
als Antwort auf: [#11062] Top
 
sip-scootershop.de
Beiträge: 55
13. Feb 2003, 19:18
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #24600
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Zu diesem Thema hab ich auch eine Frage. Ich möchte für ein Katalogprojekt zahlreiche Excel Tabellen in das Indesign Dokument importieren und bin darauf angewiesen, dass die Tabelle dann im Indesign genau so aussieht wie in Excel. Ich importiere im Apfel-D "Platzieren" und wähle die Tabelle und dann den Zellbereich aus. Indesign kommt teilweise nicht damit zurecht, wenn Text über 2 Zellen geht (verbunden) oder es stellt vertikale Spaltenkonturen da, die in Excel an der Stelle nicht vorhanden sind.

Wie bringe ich Indesign dazu, beim Import der Excel Tabelle diese akribisch 1:1 zu übernehmen? Mit Handarbeit nachbessern wäre sicher eine Lösung, bei 100en von Tabellen aber sehr mühsam.
_______________________________
http://www.sip-scootershop.de
als Antwort auf: [#11062] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
14. Feb 2003, 00:04
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #24616
Bewertung:
(2308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabellen: Spaltenkonturen


Richtig, bei Text über mehrere Zellen aus Excel müssen in ID die Zellen verbunden werden, dies ist leider in der heutigen Version so.

Wenn eine 100prozentige Übereinstimmung sein muss (und keine typografische Verbesserung stattfinden darf), so müssen Sie in Excel PDF-Daten erzeugen, die farbtransformieren (nach CMYK) und dann als PDF-Datei in ID plazieren.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#11062] Top
 
X