hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Thine
Beiträge: 1
27. Nov 2003, 18:29
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(5632 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


1. Ich möchte Literaturstellen setzen und zwar so, dass die Literaturstellennummer links am Textrahmen sitzt und die Literaturangaben mit Abstand zur Nummer IM BLOCKSATZ kommen, ebenso die nachfolgenden zur Lit.stelle gehörigen Zeilen. In Quark habe ich das per Tabulatoren prima hingekriegt (hilfsweise mit Leerzeichen, damit beim Setzen eines Tabulators der Blocksatz der oberen Zeile nicht flöten geht.) Gibt es in ID eine Lösung, ohne dass ich auf mehrere Textrahmen zurückgreifen muss?

2. Desweiteren passiert da etwas merkwürdiges: Bei manchen Absätzen ist die letzte Zeile stärker abgesetzt, entspricht also optisch nicht Zeilenabstand, der aber für alle Zeilen gleich gewählt wurde und so auch angezeigt wird.

Sorry, ich habe leider momentan keine Zeit, die vorigen Threads nach ähnlichen Problemen zu durchsuchen ...

Danke zunächst!

(PS: Grade auf ID umgestiegen.) Top
 
X
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 11:07
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #60515
Bewertung:
(5630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


zu 1: klingt nach der optimalen anwendungszeit für "tabulator für einzug rechts". einfach rechte maustaste/control-klick und dann "sonderzeichen einfügen/tabulator für einzug rechts"... hoffentlich ahb ich auch den zweck richtig verstanden, was du ahben willst...

zu 2: ist denn der textrahmen auf "vertikaler keil" gesetzt? oder hat die letzte zeile ein zeichen mit mehr zeilenabstand drin? der zeilenabstand ist nämlich bei indesign zeichenbezogen!!! das zeichen mit dem größten zeilenabstand in einer zeile ergibt den abstand für die gesamte (!) zeile. (dies ist historisch bedingt: beim bleisatz war es so! - hab ich gehört ;)) lösung: mal die ganze zeile markieren und auf den zeilenabstand achten!
als Antwort auf: [#60442] Top
 
Merschak
Beiträge: 11
28. Nov 2003, 11:56
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #60532
Bewertung:
(5630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


Zu 1: Ich glaube eher, dass es so gemeint ist:
Links eine freistehende Ziffer oder Zahl, der restliche Text mit einem gewissen Abstand im Blocksatz.
Lösung in ID: Tabulator für den Einzug definieren, in der ersten Zeile nach der Zahl einen Tabsprung und an dieser Stelle
den Befehl Apfel-< (Mac) eingeben (im Menü "Schrift - Sonderzeichen einfügen - Einzug bis hierhin"). Diesen hängenden Einzug gabs auch schon in Quark (Befehl Apfel-#).
Aber bitte NIE, NIE, NIE, NIE, NIEMALS die erste Zeile mit Leerzeichen auffüllen, bis man in die zweite rutscht und dann mit einem Tabsprung weiterschreiben!!!!!!!
Entschuldigung, aber genau solchen Anwendern, deren Arbeiten ich dann korrigieren mußte, habe ich ein Magengeschwür zu verdanken. *-(

Zu 2: Siehe typneun

Hans

als Antwort auf: [#60442] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 12:03
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #60534
Bewertung:
(5630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


Hallo Typneun!

Danke für die Antwort. Nach einigem hin- und hertüfteln habe ich heute Nacht beide Lösungen gefunden.

1. Damit der Blocksatz trotz Tabulatoren erhalten bleibt: Shift+Enter hinter dem letzten Wort der Zeile, dann kann man die folgende Zeile per Tabulator setzen.
Linker bzw. rechter Einzug würde sich auf den gesamten Absatz beziehen. Ich wollte aber die Numerierung (1 bis usw.) weiterhin linksbündig beibehalten und NUR den Text "einziehen".

2. Du hast völlig recht: Ich habe wie in Quark nur Teile der Zeilen bezüglich ihres Zeilenabstandes kontrolliert. Tatsächlich war hinter dem letzten Buchstaben noch ein Zeichen mit anderem ZA drin (per "unsichtbare Zeichen anzeigen" herausbekommen). Wichtig für mich zu wissen, dass sich der ZA bei ID auf ALLE Zeichen bezieht. Alles müssen angewählt und bedient werden. Danke, dass Du mir das so explizit nochmal deutlich gemacht hast.

Tja. In der Not kommt man manchmal gezwungener Maßen selbst auf die Lösungen. Aber es hat sehr viel Zeit gekostet. Fazit: Heute Nacht um 4 war der Artikel erst fertig. - Dummerweise habe ich meinen Thread erst so spät hier reingesetzt.

Danke, Typneun! Ich werde in nächster Zeit garantiert weitere Fragen haben. Einen schönen Tag!

Thine
als Antwort auf: [#60442] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2003, 12:08
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #60536
Bewertung:
(5630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


Hallo Merschak!

Ich werde es mir zu Herzen nehmen. Keine Leerzeichen mehr, versprochen.

Danke für die Antwort! Siehe auch meine Antwort auf Typneun.


Thine


(Muss jetzt leider los und kann auf eventuelle Antworten bis heute Abend nicht reagieren. Danke Euch allen. Bis bald! Und zwar garantiert. Ein schönes, sehr nützliches, weil übersichtliches und kompetentes Forum.)
als Antwort auf: [#60442] Top
 
Torsten Keuhne
Beiträge: 219
28. Nov 2003, 12:36
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #60537
Bewertung:
(5630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


Hallo Thine,

ich denke die eleganteste Lösung für dein Problem ist, einen linken Einzug für den gesamten Absatz zu definieren (entpricht dem gewünschten Abstand des Textblockes von links). Dann wird noch ein negativer Erstzeileneinzug definiert, der dem linken Einzug entspricht. Das ganze kann dann als Absatzformat gespeichert werden und so ist der Absatz mit einem Mausklick formatiert. In der ersten Zeile hinter der Ziffer und vor dem Text einen Tab eingeben. So fängt auch da der Text am definierten linken Einzug an. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. ;-)

Gruß Torsten
als Antwort auf: [#60442] Top
 
typneun
Beiträge: 395
28. Nov 2003, 12:53
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #60544
Bewertung:
(5630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tabulator & Blocksatz


@thine: hehehe, bittebitte, was glaubst du, wie lange ich gebraucht habe, um mich an diesen zeichen-bezug zu gewöhnen? ;) aber wenn man es erstmal intus hat, dann klappt alles wie geschmiert! ;)
als Antwort auf: [#60442] Top
 
X