hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Eine Linkliste für Typographie | Publishing-Events

claude
Beiträge: 2
11. Feb 2004, 14:43
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


Hallo zusammen!

Haben auf dem Mac kein Office. Sicher wäre die Tahoma im Office-Paket enthalten. Als True Type und damit nicht belichtbar aus Quark?
Kann mir das jemand bestätigen/widerlegen??

Freue mich über Infos zu dem Thema!

Tüs,C. Top
 
X
leopard
Beiträge: 268
11. Feb 2004, 15:40
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #69962
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


tahoma als opentype schrift wäre wohl käumlich ein problem. hast du sie nur als truetype oder hast du sie gar nicht?

oder verstehe ich dein problem falsch?
als Antwort auf: [#69930] Top
 
claude
Beiträge: 2
11. Feb 2004, 15:47
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #69964
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


Hallo!
Schönen Dank für deine Antwort!
Bin vielleicht nicht ganz im Bilde, aber OpenType verlangt div. Umstellungen (OSX etc.), oder? Auf jeden Fall haben wir diesen Standard nicht, sondern arbeiten mit Postscript Schriften.

Und Tahoma besitzen wir nur durch MS Office auf XP.
Hm.
als Antwort auf: [#69930] Top
 
leopard
Beiträge: 268
11. Feb 2004, 15:58
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #69969
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


was für eine umstellung? ich habe immer gemeint opentype sei absolut plattform übergreifend und die probleme werden eher kleiner als grösser... aber du hast die schrift als postscript? oder kannst du sie im xpress nur nicht ausgeben?
als Antwort auf: [#69930] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Feb 2004, 16:01
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #69971
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


Ich kenne mich nicht recht aus mit dem Thema OpenType. Wir haben die Tahoma nur als True Type für Windows. Ich möchte nur die Bestätigung für meine Vermutung, dass Tahoma im Printbereich nicht verwendet werden kann. Oder gern auch eine Widerlegung.
als Antwort auf: [#69930] Top
 
leopard
Beiträge: 268
11. Feb 2004, 16:15
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #69977
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


hast du meine nachricht an dich in deinem eingang nicht bekommen?
als Antwort auf: [#69930] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
11. Feb 2004, 16:44
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #69993
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


Die Tahoma ist eine TT-Schrift, daher evtl. für die Ausgabe gesperrt, d.h. der Code der Schrift kann nicht in eine Ausgabedatei wie ein EPS eingebettet werden sondern muss auf dem Ausgabegerät installiert sein.
Grundsätzlic würde ich diese Schrift nicht benutzen. Truetype-Fonts dagegen machen bis auf wenige Systemfonts bei sorgsamer Handhabung keine Probleme.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#69930] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
12. Feb 2004, 19:08
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #70230
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


Es geht PS u. PDF
Kann man allerdings auch selber „testen".

Gruß Kai
als Antwort auf: [#69930] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Feb 2004, 18:30
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #70414
Bewertung:
(2157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tahoma


Hallo Kai!
Danke für deine Antwort - kannst du das noch etwas ausführen? Ich muss gestehen, dass ich so knapp formuliert den Inhalt nicht genau verstanden hab ...

Gruß, Claudia
als Antwort auf: [#69930] Top
 
X