hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ginn
Beiträge: 5
22. Apr 2004, 18:12
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


Hallo Forum
das Thema wurde vor einem Jahr schon mal angesprochen, aber keine Lösung gefunden.
Ich habe jede Menge Telefonnummern, die mit Abständen (Vietelgeviert) definiert werden müssen. Beispiel 12 34 56 89.
Gibt es inzwischen eine Automatisierung dafür? Oder kann ich das in einem anderen Programm vorab vorbereiten?
Alles mit InDesign 2.02 und Mac OS 9.2 bzw Mac OS X

Danke für Eure Mithilfe
ginn
Top
 
X
EssWeh S
Beiträge: 530
23. Apr 2004, 08:39
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #81451
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


Hallo Ginn,

hilft Dir das weiter?

http://www.hilfdirselbst.ch/...0&topic_id=16971

Gruß.
Stefan
als Antwort auf: [#81385] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
23. Apr 2004, 09:47
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #81468
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


Hallo Stefan,

ich denke, Ginn geht es nicht um die richtige Gliederung, sondern um die Automatisierung der Gliederung. Sprich: kann man ein Skript schreiben, dass die Telefonnummern automatisch gliedert oder kann man eine Stilvorlage so anlegen, dass automatisch gegliedert wird. Oder vielleicht auch einen anderen Weg, hauptsache automatisiert.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#81385] Top
 
typneun
Beiträge: 395
23. Apr 2004, 12:18
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #81516
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


hat denn sowas schon jemand an adobe weiter gegeben? wenn das endlich ins programm integriert wäre, dann würde sogar mein alter chef zu indesign switchen, hehehe... :)

naja, und wenn dann noch bei unterstreichungen die unterlängen ausgespart würden, bekäme er wohl einen weinkrampf - vor freude! :D

zum problem an sich: kann mir nicht vorstellen, dass man das (derzeit) mit scripten hinbekommt - ausser den abstand vor und nach dem /

ciao
typneun
als Antwort auf: [#81385] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
23. Apr 2004, 14:21
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #81546
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


@ typneun

Ja, so habe ich auch gedacht. Ich habe zwar leider herzlich wenig Ahnung vom Skripten, aber von der Logik kann ich mir nicht vorstellen, wie man Zahlenreihen sinnvoll als Telefonnummern definiert und dann auch noch von hinten in 2er-Kombis gliedern soll. Aber man soll ja niemals nie sagen ...


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#81385] Top
 
EssWeh S
Beiträge: 530
23. Apr 2004, 14:33
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #81549
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


Hallo Jens,

nach dieser DIN ist, außer dem Space zwischen Vorwahl und Rufnummer, keine Gliederung mehr nötig - genau aus diesem Grund hatte ich geantwortet.

Gruß.
Stefan
als Antwort auf: [#81385]
(Dieser Beitrag wurde von stefanZett am 23. Apr 2004, 14:34 geändert)
Top
 
typneun
Beiträge: 395
23. Apr 2004, 15:26
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #81562
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


hallo stefan!

naja, DIN ist schön und gut, aber der übersicht halber sieht es immer noch besser aus, va. bei langen nummern in den landkreisen als beispiel (01835/6521793). da will ich nicht telefonmarketer sein ;)

ich bin der meinung, dass gliederung erstens schöner aussieht, und zweitens dem leser echten nutzen bringt...
als Antwort auf: [#81385] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
26. Apr 2004, 17:24
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #81974
Bewertung:
(1751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Telefonnummern und automatische Abstände setzen


Hallo,

hilft zwar nicht viel. Aber ich habe den gleichen Wunsch mal für Telefonnummern in Quark gehabt, welche aus einer Filemaker-Datenbank stammte. Sie sollten eben formatiert in's Layout einfließen. Die Lösung basierte auf eine Xpress-Tags-Datei (Textdatei mit Tags für die Formatierung, gibt's auch in ähnlicher Form für ID) und ein per Applescript ferngesteuertes BBEdit, welches die die Nummern in der Datei neu gliedert. Die Nummer waren dabei von dem Ungleichzeichen (≠) umgeben. Die Hauptarbeit erledigen diverse reguläre Ausdrücke in BBEdit, welche die Nummern mit zusätzliche XTGs gliedern. Sieht natürlich nach extremen Kauderwelsch aus.

Wolfgang

Die Beispiel-Datei habe ich mal online gestellt: http://www.rumborak.de/hds/phonextg.txt

Hier im Forum kommt nur Kauderwelsch.

als Antwort auf: [#81385]
(Dieser Beitrag wurde von Wolfgang Reszel am 27. Apr 2004, 09:31 geändert)
Top
 
X