hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

« « 1 2 » »  
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mai 2002, 21:19
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!



Nicht alle, aber ein paar Filter von Photoshop Elements arbeiten auch mit der großen version.
wer gerne Panoramas mit der digicam schießt und sich die Arbeit mit dem Zusammensetzen etwas erleichtern will, der sollte sich mal folgende Filter aus der Elements Installation zu seinen PS6-Filtern kopieren:
PhotomergeAuto, OnEdge, OnEdgeAuto.

Auf dem Mac ist das überhaupt kein Problem, auch die Entfernung einer Elements-Demoversion nicht. Wie das auf einer DOSe unter Windoof aussieht weiß ich nicht.
Die neuen Funktionen erscheinen nun nach dem Start von PS im Dateimenü unter Automatisieren. Die OnEdge-filter helfen beim geraden Ausrichten von Bildern und orientieren sich an Waagrechten oder senkrechten Linien im Bild (funktioniert natürlich nicht immer gut).
Der Photomerge-Filter hilft sehr gut beim Zusammensetzen von Panoramateilen. Der filter sucht sich fast wie von selbst Anschlüsse (wenn man die passenden teile zusammenschiebt) und kann auch bedingt Farben und Helligkeit anpassen.

Wer sich nicht darauf verlassen möchte, nicht immer werden die Ergebnisse befriedigend sein, sollte auch weiterhin manuell arbeiten. Aber ein Versuch mit den genannten PlugIns lohnt wirklich! Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
12. Mai 2002, 02:28
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #3716
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!



Sorry, leider vergessen zu erwähnen, daß auch noch PhotomergeRender und PhotomergeGUI mit in den Plugins-Ordner gehören, ansonsten gibt es eine Fehlermeldung.
als Antwort auf: [#3713] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
12. Mai 2002, 13:30
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #3724
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


Hi anonymer,
vielen Dank für die Tips mit den Panoramafunktionen, sicher wird es ein paar Leute geben, die das nutzen.

Ein Hinweis zu DOOOOSen und WindOOF kann ich mir allerdings nicht verkneifen!
Erstens wundere ich mich immer wieder, wie eine 2,5%Marktanteile-Firma es immer wieder schafft, seine "User" zu ermutigen, die "anderen" als die DOOOfen darzustellen??? Ich weiß natürlich, dass du das nicht wirklich ernst gemeint hast(oder doch?).

Wenn ja, dann liegt es wohl daran, dass du die andere Welt nicht kennst? Denn in dieser Windoofenwelt gibt es schon seit Jahrzehnten Programme wie Picture Publisher oder Corel PhotoPaint, die in vielen Funktionen einen deutlichen ergonomischen Vorsprung zu Photoshop haben!
So ist PhotoPaint schon immer besser anpassbar in den Paletten gewesen und hatte vielseitigere Effekte(Maschen verbiegen).
Oder Picture Publisher hatte schon immer des beste Clonwerkzeug aller Bildbearbeitungen, auch ist die "wunderschöne Eigenschaftsleiste" von Photoshop ein direkter "Softwareklau" von Adobe!
Hätte es fast vergessen: In Picture Publisher existiert ebenfalls seit Jahren eine Panoramfunktion "Heften"!

Über die Preisgestaltung Hard- und Softwareseitig am MAC könnten einem die Tränen kommen(auch wenn ich zugebe, das sie schöne Rechner bauen!)
Mfg gpo

[ Diese Nachricht wurde geändert von: gpo am 2002-05-12 13:32 ]
als Antwort auf: [#3713] Top
 
otis
Beiträge: 459
12. Mai 2002, 14:07
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #3726
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


hallo

na mein lieber, da kann es für die pc welt noch so viel programme geben... mir reicht ein gutes!! viele programme, viele erweiterungen, viele probleme, viel geschraube, viel pc...

was mich beim mac voll beklügt, ist die benutzerführung, die klasse oberfläche, das intuitive arbeiten, einfach arbeiten und die maschine macht den rest von selbst, kein kümmern um win 95, 98, 2000, ME, XP oder habe ich etwas vergessen??
muss schon sagen, die firma windows kommt immer näher an den mac ran... aber mit os x hat apple gezeigt, dass die nächsten 20 jahre seinen vorsprung halten kann... nun brauchen wir nur noch schnellere processoren... und die kommen bald.

schönen tag noch
otis
als Antwort auf: [#3713] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
12. Mai 2002, 17:40
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #3732
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


>Erstens wundere ich mich immer wieder, wie eine 2,5%Marktanteile-Firma es immer wieder schafft, seine "User" zu ermutigen, die "anderen" als die DOOOfen darzustellen???

Fühltest Du Dich etwa persönlich angesprochen? Sorry, dein Problem. Für mich zählen aber eher Fakten, gerade weil ich mit beiden Systemen tagtäglich arbeite (arbeiten muß).

Aber um zum Thema zurückzukehren. Wäre es nicht interessanter und nützlicher, wenn Du beschreiben könntest wie man den Tip unter Windows umsetzen lässt? Ich habe es nicht selbst ausprobiert, bin aber wirklich gespannt ober der Platz hier ausreicht
als Antwort auf: [#3713] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
12. Mai 2002, 23:47
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #3742
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


@anonymer,
ja unter Windows kann man selbstverständlich solche Sachen ebenso leicht machen, geht in etwa so:

Man legt sich einen eigenen Plugin-Ordner an, packt dort hinein seine Filter, und verknüpft sie mit den Programmen, die solche Filter benötigen.(z.B.PS)

Gerade, wenn man mehrere Bildbearbeitungen hat, ist es ein Vorteil, da man nur "einmal" die Filter installieren muss.
Ein weiterer Vorteil ist, man braucht keinen zusätzlichen "Plugin-Manager", sondern nimmt nur die "Verknüpfungen"(auf dem MAC Alias) wieder raus(oder rein),fertig.

@ otis,
natürlich habe ich mit meiner Meinug tief ins MAC-Herz gegriffen und deine Antwort bestätigt das nur!

Wenn alles so einfach wäre, dann frage ich mich doch warum nicht "alle" damit arbeiten? Auch ich muss total kompatibel sein, ist doch mein Umfeld(Agenturen/Grafiker/Druckereien) fast ausschließlich MAC-orientiert, aber eben nur fast!

Schau dir an, was da mittlerweile an NT Servern und Workstations steht usw.
Und das "EINE" Programm was alles kann ist leider auch noch nicht erfunden, Photoshop zählt jedenfalls nicht 100% dazu, auch wenn ich zugeben muss, das es zu den "besseren" gehört.

Und die Ammenmärchen die über Windows in der MAC-Welt erzählt werden sind leider auch von vorgestern(so Win3.1 um 1994!).

Das Problem liegt wohl ein wenig tiefer, wenn du(wie ich) ein Studio führst und ständig in neue(geile Tupperware) Hardware und völlig überteuerte Software investieren sollst, bei gleichzeitig sinkenden Honoraren und Umsätzen, wirst du das wohl ein wenig nüchternder sehen?
Mfg gpo
als Antwort auf: [#3713] Top
 
Bernhard Werner p
Beiträge: 4705
13. Mai 2002, 00:36
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #3745
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


Und wieder die alte Diskussion...

Aber warum kann ich mit meinem Mac immer "ein bisschen mehr"?

???

Das kam von mir...
als Antwort auf: [#3713] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
13. Mai 2002, 13:55
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #3755
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


Frage?:
"Warum kann ich an meinem MAC ein bischen mehr?"

So Leute, so langsam muss ich doch ein wenig grinsen!
Das kann doch nicht wahr sein! Habe mich doch "nur" darüber Beschwert, dass nicht andauernd von den "WIN==DOOOOFEN" geredet wird!
Alle die so reden, machen den Eindruck, als ob sie von Steve Jobs direkt bezahlt werden....aber das ist doch nicht so! Vielmehr müssen die alle doch für die "überteuerten" MACs bezahlen, merkt ihr das denn nicht, könnt ihr den nicht rechnen?

Aus meinem Umfeld(oben beschrieben) habe ich drei Kollegen die sich zeitgleich einen neuen G4 gekauft hatten, während ich "blöder" mir einen "WinTel" geleistet habe. Auf allen Maschinen läuft die übliche DTP-Weichware, und was ist das Ergebnis?
Kein Vorgang läuft schneller, kein Bearbeiten geht leichter, Abstürzen tun sie alle(hin und wieder).!.

Natürlich ist es so wie im richtigen Leben, wer sich auskennt, kann aus seiner Kiste mehr rausholen.........wer sich richtig gut auskennt, steckt jedes andere System in den Sack und ich kenne mich besonders gut auf den DOSEN aus und ich back mir ein Ei über "tolle Aqua-Oberflächen" und sonstigen schnickschnack, warum......
.....weil ich eben nur "arbeiten" will, und seit sicher, ich muss keinen klick extra machen!

Das kleine Problem am Rande, meine Kollegen haben so cirka das "DOPPELTE" an Harbware-Kosten gehabt,........
................dafür habe ich mir den "besseren" Monitor geleistet, und werde dafür beneidet!

(Ach ja, hätte es fast vergessen, die lieben Kollegen haben mich mit (alter)SCSI-MAC-Hardware im Werte von über 10.000 DM Neuwert bedacht! Weil sie auf den neuen MACs nicht mehr läuft, wie witzig hab mich fast totgelacht!)

Natürlich kenne ich auch alle Benchmarks, was ist das für ein Beschi..., wenn dann herauskommt, das Filter XY in PS auf dem MAC 40% schneller läuft????(Ausgerechnet diesen Filter(gaussscher weichmann) nutze ich am wenigsten?!?! Nur daraus läst sich für die praktische Arbeit so gut wie nichts ableiten!

Entscheident sind doch wohl die "kreative Ergüsse" die nach einiger Zeit auf welcher Maschine auch immer herauskommen.
Mfg gpo
als Antwort auf: [#3713] Top
 
otis
Beiträge: 459
20. Mai 2002, 20:00
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #3971
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


jetzt muss ich doch nochmal schreiben da ich glaube, dass du mich da missverstanden hast.

also ich brauche nicht fünzig programme um meine mp3 files archivieren... itunes! eben ein gutes... so könnte ich dir noch viele programme nenne. und welches programm kostet noch für den mac mehr als für den pc? alte märchen!! ok, quark fällt mir ein aber quark läuft auch auf dem pc wesentlich schlechter als auf dem mac... und, quark ist eh ein auslauf modell...

was meinst du warum die kreativen auf der mac schiene fahren?? weil ER einfach kreativ ist!! mann, ich könne auf so nem pc nicht richtig gut gestalten. der hält einem doch davon ab...

also sei nicht beleidigt... der mac ist der besser computer und für den kriege ich auch noch nach jahren ein paar euro mehr als für nen pc den du dann wirklich kicken kannst...

viele grüße
otis
als Antwort auf: [#3713] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Mai 2002, 21:19
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #3972
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!




Hi Otis,

zu solchen kreativen zähle ich mich gerne
Nein, im Ernst. Meine kreative Laufbahn habe ich nunmal am Mac begonnen und habe ihn, trotzdem hier auch noch eine DOSe steht, wirklich sehr zu schätzen gelernt. Er funktionierte bisher wirklich immer sehr gut während es mit den gleichen Programmen, z.B. Photoshop, auf der DOSe zumindest eine zeit lang ziemliche Probleme wegen des nicht ansprechbaren Speichers gab u.s.w. Ich empfinde es eben wirklich genauso, der Mac lässt mir mehr Freiheiten und belastet mich weniger mit irgendwelchen, meist unangegnehmen Systemeigenheiten.
Der eine Mac, einer von zweien, noch ein älteres Modell (8500er) läuft seit rund 6 Jahren fast unverändert und ohne größere Mucken, wann ich das Betriebssystem mal wirklich wegen eines Problemes (also nicht nur zum wirklichen Update) neu aufspielen mußte weiß ich schon garnicht mehr genau, meist lassen sich Probleme auch recht einfach lösen. Auskennen muß man sich auch mit einer DOSe, die aber wesentlich anspruchsvoller in der Wartung ist und einem eben so viel mehr Zeit raubt. Daran kann auch das neue XP nichts wirklich ändern, die Oberfläche fühlt sich erheblich unhandlicher an als gar Mac OS X (ist auf dem neueren Mac installiert, der bisher auch keinerlei größere Mucken zeigte).

Der mac ist ganz einfach das bessere und handlichere System zum Arbeiten, die DOSe ist was für Sekretärinnen, Bastler und Spielefreaks ))
als Antwort auf: [#3713] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
20. Mai 2002, 23:37
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #3974
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


An meine beiden (MAC)Schlaumeier,
wenn ich das so lese kommen mir gleich die Tränen.....

Aber wahrscheinlich seit ihr noch zu jung um zu begreifen, das "Kreativität" nicht vom Computer, sondern vom Kopf gemacht und gesteuert wird und zwar vom "Eigenen".....nicht von Steve Jobs oder Bill Gates und deren Produkten!!!!!

Ich frage mich wirklich was ihr wohl vor 10 Jahren gemacht hättet, als eure Wundertüten noch so um die +30.000 DM gekostet haben?

Macht ruhig so weiter, bekanntlich wird die Zukunft euch belehren, nähmlich dann wenn ihr mit Anfang 30 Jahren schon zum alten Eisen gepackt werdet, weil die dann "lebenden" Computer auch eure "Kreativität" von alleine erledigen.
Ende der Durchsage!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#3713] Top
 
MOS
Beiträge: 262
21. Mai 2002, 22:54
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #4016
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


Aber wahrscheinlich seit ihr noch zu jung um zu begreifen, das "Kreativität" nicht vom Computer, sondern vom Kopf gemacht und gesteuert wird und zwar vom "Eigenen".....nicht von Steve Jobs oder Bill Gates und deren Produkten!!!!!

*applaudier*

mfg
MOS
als Antwort auf: [#3713] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mai 2002, 01:05
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #4063
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!



>Aber wahrscheinlich seit ihr noch zu jung um zu begreifen, das "Kreativität" nicht vom Computer, sondern vom Kopf gemacht und gesteuert wird und zwar vom "Eigenen"

Das lasse ich sogar ohne Widerspruch soweit stehen, bis auf das "noch zu jung"
Wie alt bist Du, um dies in Ferndiagnose so behaupten zu wollen?-)))
Ich glaube Du würdest Dich doch ziemlich umgucken und einen verklehrten Blick in Deinen Personalausweis werfen

Aber wer lesen kann ist klar im Vorteil. Es ging weder um ideen noch ums Alter, sondern um Erfahrungen mit der "Usability" von verschiedenartigen Rechner-, oh Verzeihung, Werkzeugsystemen (betrifft übrigens auch solche im herkömmlichen Sinne).
Da ich hier mindestens zwei verschiedenartige Werkzeuge einsetze, und das nicht erst seit gestern, nehme ich mir eben heraus meine Erfahrungswerte mitzuteilen. Ob das nun jemandem passt oder nicht. Es jetzt nur ohne konkreter darüber nachzudenken auf einen "Plattformkrieg" reduzieren zu wollen ist nunmal ganz einfach zu einfach

Aus meiner Erfahrung mit dem Werkzeug DOSe und Mac heraus, behaupte ich einfach mit letzterem bisher produktiver und stressfreier gearbeitet zu haben. Punkt.
als Antwort auf: [#3713] Top
 
otis
Beiträge: 459
23. Mai 2002, 11:41
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #4076
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


...für mich ist es einfach die inspiration die vom mac ausgeht...kreative menschen brauchen inspiration und keine kalte und glatte programmoberfläche...

vielleicht bräuchte man einen forenindex um köstlich streiten zu können.

schönen tag noch
otis
als Antwort auf: [#3713] Top
 
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3653
28. Mai 2002, 21:04
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #4290
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tip für Photoshop und Panoramabearbeitung!!!


eigentlich gibts für solche diskussionen zwei foren:
"was sonst nirgends reinpasst" oder aber auch "nur mal so..."
ich finde solche meinungsverschiedenheiten sehr interessant und es ist schön, dass es verschiedene seiten mit so viel herzblut gibt.
vielleicht eröffnet ihr aber im "nur ma so..." einen neuen thread? oder muss ich dafür wirklich ein eigenens forum eröffnen
als Antwort auf: [#3713] Top
 
« « 1 2 » »  
X