hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
26. Nov 2003, 17:30
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo alle zusammen,

Beitrag hat sich nicht verirrt!
Gibt es ein Tool oder ein Webeditor, der Internetseiten zuverlässig als eps exportieren kann. Ich möchte keine Screenshots von Internetseiten haben, da es sich hierbei immer um Bildformate handelt und die Lesbarkeit von Texten (bspw. durch das rastern) stark beeinträchtigt wird.
Habe schon versucht über Drucken (unter IE) per Postscript-Drucker ein Ergebnis zu erzielen. Hat aber so seine Macken.

Gruß + Dank Karsten. Top
 
X
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
26. Nov 2003, 17:34
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #60290
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo Karsten,

meines Wissens müsste es mit der Vollversion von Adobe Acrobat möglich sein, HTML-Seiten ins PDF-Format zu konvertieren. Dann ließe sich das PDF anschließend als EPS exportieren.

Ich hab's bisher noch nicht richtig ausprobiert. Wer's getestet hat, kann es ja hier mal niederschreiben.

Grüßle,
Jens

PS: Trotz angeblicher Nichtverirrung glaube ich trotzdem nicht, dass das XPress-Forum hier die richtige Wahl war. Folge sind meist weniger Antworten.

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#60288] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17429
26. Nov 2003, 19:27
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #60309
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo Karsten,

mal davon abgesehen, das eine Screen optimierte Website (entweder 3:4 querformat oder ganz, ganz lang) nicht so bsonders ins allgemeine DIN A Raster passt, und der Ausdruck und erst recht das PDF sämtliche interaktivität vermissen lässt (aber das weißt du sicherlich, und mußt es nur einem Kunden zu liebe machen), lassen sich auch viele grafische Elemente nicht vorhersehbar auf Papier drucken, das fängt beim gewähltern Browser an, geht über dessen fähigkeiten mit Java und anderen Bereicherungen des HTML umzugehen, bis zu den Rechner/Browser weit vorgegebenen Schriften und Schriftgrößen und damit einhergehenden Umbrüchen weiter.
Programme wie Icab und Safari beten aber eine brauchbare und im Falle von Icab auch noch modifizierbare Druckvorschau. von da aus kann man dann in Datei drucken. Im Fall von Safari ist die Vorschau sogar schon im PDF Format und man hat ab da WYSIWYG.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#60288] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 08:35
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #60344
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo Jens.

Ich habs schon mit dem 5er Acrobat per Drucken aus dem InternetExplorer probiert, aber das Ergebnis war unvollständig. Ich hatte es mit der Site http://www.freenet.de probiert. Dort kommen halt die ganzen einfarbigen Hinterlegungen/Flächen nicht mit in die pdf-Datei.
Machts der 6er besser?
Übrigens gabs hier eine Antwort mehr als im Forum Browser.


Hallo Thomas.

> Programme wie Icab und Safari beten aber eine brauchbare und im Falle von Icab auch noch modifizierbare Druckvorschau.
Da werd ich dann mal reinschauen. Vielen Dank für die Tips.

Danke + Gruß Karsten.
als Antwort auf: [#60288] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
27. Nov 2003, 16:38
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #60429
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo Karsten,

ich kann weder im Acorbat 5 noch im Acrobat 6 wirkliche Fehler entdecken. Ich arbeite mit der Win-Variante der Programme.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#60288] Top
 
typos
Beiträge: 44
27. Nov 2003, 17:57
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #60437
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo Karsten,

ich glaube Jens meinte nicht (wie von Dir beschrieben), die Seite via Druckbefehl des Browsers in ein pdf umzuwandeln, sondern in Acrobat den Befehl «Web-Seite öffnen…» aus dem Menue «Datei» zu benutzen.

Viele Grüsse
Peter
als Antwort auf: [#60288]
(Dieser Beitrag wurde von typos am 27. Nov 2003, 17:57 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Nov 2003, 21:30
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #60459
Bewertung:
(1023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Tool zum speichern von Internetseiten


Hallo Jens,

inzwischen habe ich herausgefunden, daß eine Einstellung im InternetExplorer falsch war ("Hintergrundfaben und -bilder drucken). Mein Fehler. Nun ist zwar alles in der pdf-Datei, nur mit dem abspeichern als eps funktionierts nicht. Im Illustrator geöffnet sieht man ein weißes Blatt. Aber da werd ichs mal mit Peters Hinweis testen.

Hallo Peter,

was soll ich sagen. Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht. Damit werd ichs dann mal auch versuchen.

Danke an euch. Gruß Karsten
als Antwort auf: [#60288] Top
 
X