hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4724
2. Mär 2004, 14:41
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(2953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallo,
ich habe 2 Rechner mit InDesign CS.
Bei beiden habe ich Dokumente mit Rahmen und Bildern.
Bei beiden verändere ich über die Tranformierenpalette die Größen der Objekte.

Nun kommts:
Beim ersten Rechner steht nach jeder Skalierung wieder "100%" in der Palette beim anderen steht der Veränderte Wert, also z.B. "80%".

Wo stelle ich das Verhalten in dem Bezug ein??

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++ Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
2. Mär 2004, 21:58
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #73102
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hi Chris

Kann es sein, dass beim einen Dokument "Konturen skalieren" angewählt ist?


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#73030] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
2. Mär 2004, 23:03
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #73111
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallo Christoph
oder "transformationswerte sind absolute Werte" oder so im kleinen Menu (pfeil) der Palette?
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Sven Thamphald
Beiträge: 89
3. Mär 2004, 11:40
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #73185
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallo,

"Konturen skalieren" ist nicht angeklickt, "Transformationswerte sind Gesamtwerte" ist standardmäßig angeklickt (kommt so direkt von der CD-Installation von InDesign CS). Wenn man es abklickt, ändert sich aber an der Tatsache nichts, dass der Wert der Abb. auch nach dem Runterskalieren auf 100% bleibt. Auch wenn ich ein ganz frisches Dokument erstelle und ein Bild lade, zeigt dieses nach der Verkleinerung noch 100% an (sowohl wenn man mit dem Auswahlwerkzeug darauf klickt, als auch mit dem Inhaltswerkzeug). Interessant ist noch, dass wenn ich ein altes 2.0.2 Dokument öffne, wo die Bilder mit 130% platziert sind, zeigen diese nach einer Herunterskalierung (strg-taste +Shift-taste + mit der Maus die Ecke des Rahmens herunterziehen) immer noch 130% an! Wenn ich direkt ins Transformieren-Menü schreibe, ändert sich auch nichts. Selbst nach dem Lösen der "Kette" und extremem unproportionalem Platzieren steht nach einem Return wieder 100%
Ein BUG? Wann kommt CS.0.1 ;-))

Viele Grüße
Sven Thamphald


als Antwort auf: [#73030] Top
 
digifoto
Beiträge: 2
3. Mär 2004, 13:21
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #73224
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


hi

ich habe das gleiche problem mit indesign-cs was mich erstaunt, ist die tatsache, dass christoph eine version von indesig csam laufen hat, bei welcher es anscheinend funktioniert! das gibts doch nicht! habe auch gedacht es könnte an panther liegen und es einmal unter jaguar installiert. gleiches problem!
das nervt ganz schön.
wenn jemand was neues erfährt, bitte weitersagen!

thanx!
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
3. Mär 2004, 13:25
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #73226
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallo digifoto,

wenn ich mich recht erinnere, arbeitet Christoph mit einer Windows-Version. Vielleicht ist die Macfassung an dieser Stelle anders?

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#73030] Top
 
digifoto
Beiträge: 2
3. Mär 2004, 13:33
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #73228
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


interessant! also ein plattform-unabhängiges problem. dann liegt es wohl eindeutig an adobe! dass dieses problem sonst niemanden stört? man findet fast nichts gepostetes zu diesem bug.

thanx!
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Sven Thamphald
Beiträge: 89
3. Mär 2004, 13:57
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #73237
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallole,

ist leider nicht so einfach, da ich auch unter WinXP mit derselben Rechnerkonfiguration arbeite.

Grüßle
Sven
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 21:04
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #73326
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Ruhig Blut, Gemeinde ;-)

Das ist KEIN Bug, sondern ein Feature.

Möchtest du es wie in 2.x dann wähle die Option "Konturen skalieren" ab.
Ich dachte, das Thema hatten wir schon einmal … ;-)

Es gibt allerdings gute Gründe, warum man dies ab 3 (aka CS) bestimmen kann.

K
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Mär 2004, 21:11
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #73329
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Oha, Fehler in der Synapsen-Schaltung:

Möchtest du es wie in 2.x dann wähle die Option "Konturen skalieren" AN.

K.

sorry
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Sven Thamphald
Beiträge: 89
4. Mär 2004, 07:16
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #73360
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Alles klar. Mit Konturen skalieren angeklickt klappt es.
Es klappt natürlich nur - Schande über mich :-))- wenn man sich wieder im Inhaltswerkzeug befindet und dann nochmals ins Transformieren-Menü klickt.

Danke an alle und viele Grüße
Sven
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4724
4. Mär 2004, 17:31
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #73497
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallo und vielen Dank.

Wie dumm von mir, dass ich nicht selber einen Zusammenhang zwischen "Konturen skalieren" und dem beibehalten oder nicht beibehalten von Prozentwerten gesehen habe. ;-)

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++
als Antwort auf: [#73030] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
4. Mär 2004, 22:01
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #73535
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Ja, finde ich auch - diese Optionen in der Transformationspalette sind nämlich wirklich selbsterklärend und einleuchtend. Auch dass beim Skalieren eines Rahmens dieser zwar seine Konturstärke behält (nummerisch), die Kontur sich aber verändert, ist äusserst einleuchtend ... hmmmmpf... ;-))
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#73030] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Mär 2004, 00:51
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #73557
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


Hallo Urs,

genau dieses Problem (Standard in 2.x) hat Adobe in 3.x gelöst.

Daher die Möglichkeit, das Verhalten zu bestimmen.

K.
als Antwort auf: [#73030] Top
 
gs
Beiträge: 581
7. Mär 2004, 18:12
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #73946
Bewertung:
(2951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transformieren


nur sicherheitshalber: sind die details allen bekannt?
- wenn ich mit dem schwarzen Pfeil (mit apfel/STRG) skaliere oder im steuerelement in den feldern "B" oder "H" einen wert eingebe, ändert sich nicht der skalierungsfaktor des rahmens, er bleibt auf 100%. das bild mit dem weißen pfeil angeklickt soltle jedoch einen skalierungsfaktor aufweisen, der auch in der infopalette zu sehen ist.
- wenn ich einen bildrahmen mit dem skalierungswerkzeug oder über die "%" felder ändere, bekommt der rahmen einen skalierungsfaktor. im steuerelement steht der prozentwert in den "%" feldern
- wenn ich einen textrahmen mit dem skalierungswerkzeug oder über die "%" felder ändere, wird nach vorgabe die skalierung sofort auf den text umgerechnet (voreinstellungen > text). der Rahmen bleibt "100%"
es ist also wichtig, für alle bisherigen aussagen GENAUESTENS zu prüfen, ob wir von bild- oder textrahmen reden und mit welchem werkzeug oder welchem feld in der transformierenpalette/steuerungselement gearbeitet wird.

ich habe noch nie ein anderes verhalten als das beschriebene gesehen.

danke
gs
als Antwort auf: [#73030] Top
 
« « 1 2 » »  
X