hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Ein Ralf
Beiträge: 66
21. Mai 2004, 17:22
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Moin,

kurze Problembeschreibung:
Habe ein Quark-Dokument mit platzierten FreeHand-EPSen die mit einer Art "Überdrucken-Vorschau" gespeichert wurden.
Die Objekte haben einen Schatten der über eine rote Fläche (Sonderfarbe) gedruckt werden soll. Was in Quark noch ganz gut aussieht, wird nach der Verarbeitung (EPS->Distiller->Farbänderung in SuperColor->EPS->Quark platziert->Seite als PS gedruckt->Distiller) fehlerhaft.
Die Transparenz (nur mit Überdrucken-Vorschau in Acrobat richtig) ist plötzlich cmyk ... die Sonderfarbe ist weg an den Stellen wo sie eigentlich sein sollte, obwohl EPS mit Level 3 exportiert aus Acrobat!?
Auch die Freehand-Bilder einzeln in Freehand oder Illustrator öffnen bringt nix. Freehand macht nur eine grobe Pixeldatei auf und Illustrator zeigt mir den Schatten nicht (liegt im Hintergrund ... Überdruckenvorschau???)
Wie kann ich die Transparenz in Sonderfarbe erhalten?
Wie kann ich sicher sein, dass die Überdruckenvorschau auch auf dem CtP-Rip (Composit) richtig rauskommt?

CU, Ein Ralf;-) Top
 
X
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
27. Mai 2004, 17:28
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #87667
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Hallo Ralf!

Ich verstehe nicht ganz, warum du aus Quark ein EPS
in den Distiller schiebst, Farbänderung machst und dann wieder in Quark einbaust.
Wenn hier einer helfen soll, mußt du - glaube ich - zumindest diesen (EPS->Distiller->Farbänderung in SuperColor->EPS->Quark platziert->Seite als PS gedruckt->Distiller) doch in einigen Punkten recht kritischen Weg noch genauer erläutern.

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Es gibt 10 Arten von Leuten:
die, die Binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.
als Antwort auf: [#86631]
(Dieser Beitrag wurde von Oliver Wendtland am 1. Jun 2004, 08:52 geändert)
Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
27. Mai 2004, 17:34
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #87669
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Hallo herr Wendtland,

Sie schrieben:
> Der Disiller rechnet auch eventuell die Transparenzen schon flach,
> so das sie hier schon falsch sind.

Das ist nicht korrekt. Die Transparenzverflachung findet in Adobe InDesign bei der PostScript-Ausgabe oder beim PDF 1.3 Export statt und nicht im Acrobat Distiller.

Da aber weder QuarkXPress noch Macromedia FreeHand echte Transparenz beherrschen ist das eh kein thema.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#86631] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
27. Mai 2004, 17:38
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #87671
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Hallo Herr Zacherl!

Ich war mir da auch nicht sicher ;-)
deshalb schrieb ich eventuell.
Aber der Weg den Ralf da beschreibt ist schon etwas gewagt oder?

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Es gibt 10 Arten von Leuten:
die, die Binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.
als Antwort auf: [#86631] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
27. Mai 2004, 17:45
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #87673
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Hallo herr Wndtland,

ja absolut. Wenn man im Hinterkopf die Information behält, dass jede Form der Konvertierung Ihre potentiellen Gefahren in sich birgt und wir es hier mit einem Workflow zu zun haben bei dem alleine schon das Datenformat 4 mal konvertiert wird,

EPS->Distiller 1. mal
SuperColor (besser gesagt Acrobat)->EPS 2. mal
Seite als PS gedruckt->Distiller 3. mal

und irgendwann muss die PDF-Datei ja auch gerippt und somit mit hoher Wahrscheinlich wieder in PostScript zurückgewandelt werden

dann hätte ich dabei kein allzu gutes Gefühl.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#86631] Top
 
Ein Ralf
Beiträge: 66
27. Mai 2004, 19:50
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #87693
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Hallo,

dass Problem mit den vielen Konvertierungen hab ich schon des öfteren gehört ... leider ist das der zeitlich am wenigsten aufwändige Weg um die Farbe global zu ändern (Kein Solvero;-/) ... und das MUSS bei uns nunmal gemacht werden weil wir Vorgaben von der Druckerei haben. Man könnte natürlich auch die in der Quark-Datei platzierten Bilder einzeln ändern (Geht ja in Quark nicht ...), aber das Problem besteht grundsätzlich auch, wenn wir die Farbe lassen wie sie ist und sie durch unseren Workflow laufen lassen (Quark->eps->auf Quarkseite laden zwecks Umbruch->PS mit MadeToPrint->Distiller->PDF an Druckerei)
Die einzige (bisherige) Lösung ist das Bearbeiten der Bilder in Photoshop, speichern als DCS2, durch DCS-Merger ziehen (weil Composit-Workflow) und wieder in Quark laden ... das dauert nur so lange:-(
Also wenn jemand noch eine Lösung weiss ...

MfG, Ein Ralf;-)
als Antwort auf: [#86631] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Mai 2004, 20:19
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #87701
Bewertung:
(1190 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Transparenzen, Überdrucken, Freehand-EPS, Composit-Worklflow, ...


Also ich habs überhaupt nicht verstanden.

Was macht der da bloß?
Und wo sind die Transparenzen? Wie Herr Zacherl schon sagt, gibt es die in Freehand nicht und in XPress auch nicht.

Wenn du in Freehand irgendwelche "Transparenzen" mit der Linsenfunktion machst, denk dran, daß das nicht mit Sonderfarben funzt. Ist ein Bug von Freehand.

Ist das evtl. das Problem? Die Sonderfarbe rot?
????
als Antwort auf: [#86631] Top
 
X