hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

« « 1 2 » »  
drgeue
Beiträge: 24
28. Okt 2003, 14:50
Beitrag #1 von 16
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Sehr zu meinem Ärger habe ich erfahren, dass Adobe den gleichen Upgrade-Preis für die neue Suite nimmt - ganz gleich, ob man bisher nur 1 Produkt (z. B. Photoshop) oder mehrere Produkte (etwa InDesign + Photoshop) besitzt.
Wenn dem so ist, dann wäre das ausnehmend unfair gegenüber Anwendern, die mit mehreren Adobe-Programmen arbeiten und deshalb auch bisher mehr Geld dafür investiert haben.
Bin ich da falsch unterrichtet?
Gruß,
Bernhard
Top
 
X
hmaus  M 
Beiträge: 692
28. Okt 2003, 15:03
Beitrag #2 von 16
Beitrag ID: #56422
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Hallo Bernhard,

dieses Update gilt _nur_ für Adobe Photoshop ab Version 3. Hast Du eine solche Lizenz kannst Du zum Update-Preis auf eine der beiden Suiten kommen, egal, ob Du noch eines der anderen Produkte hast.

Gruss,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Philipp
Beiträge: 16
28. Okt 2003, 15:37
Beitrag #3 von 16
Beitrag ID: #56428
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Weißt hier jemand ob der Update-Preis auch gilt wenn man nur Photoshop 5 LE (Limited Edition) besitzt? Wahrscheinlich nicht, oder doch?

Funktioniert der Update mit den OEM-Versionen von Photoshop die es zu Hauf bei ebay zu kaufen gibt? Kann man ein Windows-Photoshop zur Mac-Creative Suite updaten (die Windows-Version gibts bei ebay öfter und billiger)?

Gruß Philipp
als Antwort auf: [#56418] Top
 
drgeue
Beiträge: 24
28. Okt 2003, 15:53
Beitrag #4 von 16
Beitrag ID: #56434
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Das ist ja eine weitere Absurdität.
Wieso werden Photoshop-Benutzer privilegiert und InDesign-User so benachteiligt, obwohl die Suite doch Upgrades für beide Programme enthält?
Bei Macromedia wurde man bei der Einführung von Studio MX wesentlich fairer behandelt.
Ich nutze Photoshop 6.0 und InDesign 2.0.2, ärgere mich aber über die finanzielle Benachteiligung bei dieser Upgrade-Politik.
Gruß,
Bernhard



als Antwort auf: [#56418] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5108
29. Okt 2003, 09:18
Beitrag #5 von 16
Beitrag ID: #56525
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Weil Photoshop in der Designerbranche eben das weitest verbreitete Programm ist. Man kann recht starkt davon ausgehen, dass ein InDesigner vermutlich auch ein Photoshop besitzt. Umgekehrt verwendet aber noch lange nicht jeder Photoshopper ein InDesign.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Doc.T
Beiträge: 135
29. Okt 2003, 09:26
Beitrag #6 von 16
Beitrag ID: #56527
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Hallo zusammen,
ich finde es vollkommen legitim wie Adobe die Sache angeht, es ist ein hart umkämpfter Markt im DTP Bereich. Adobe versucht nur möglichst viele Marktanteile zu gewinnen, was doch auch Ziel eines Unternehmens ist. Und der Rest was hier angesprochen wird sind doch nur Mutmaßungen. Man sollte erst abwarten bis es devinitive Infos gibt.
--------------------------------
http://www.engelarts.de
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3685
29. Okt 2003, 12:23
Beitrag #7 von 16
Beitrag ID: #56561
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


@ Helge /iPartner

Ist die Aussage, daß ab Photoshop 3 upgedated werden kann, sicher?
Ich hab nämlich noch ca. 5 Photoshop 3 im Keller.

Ein Anruf bei der Adobe-Hotline hat jedenfalls ergeben, daß auch "ältere" Versionen upgrade oder sogar crossgradefähig sind. Fürs gleiche Geld.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#56418] Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
29. Okt 2003, 12:33
Beitrag #8 von 16
Beitrag ID: #56566
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Hallo,

ja, ab Photoshop Version 3 kannst Du updaten.

Gruss,

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Lillian
Beiträge: 288
30. Okt 2003, 11:32
Beitrag #9 von 16
Beitrag ID: #56713
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


"Funktioniert der Update mit den OEM-Versionen von Photoshop die es zu Hauf bei ebay zu kaufen gibt?"

Die OEM hat keinen Unterschied zu normalen Vollv. mit Karton, Handbuch und Service.
Mein Ps 6 (OEM, OVP) hat mich ganze 180 EUR gekostet, s 7.0.1 Update (normal, kein OEM, OVP) schon 210 ¬¬
(allerdings kann ich dieses "Update" auch installieren ohne das eine vorige Version aufm Comp is, komisch von Adobe)
als Antwort auf: [#56418]
(Dieser Beitrag wurde von Lillian am 30. Okt 2003, 11:33 geändert)
Top
 
hmaus  M 
Beiträge: 692
30. Okt 2003, 21:29
Beitrag #10 von 16
Beitrag ID: #56830
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Hm, Lillian,

ist eine OEM nicht an das entsprechende Bundle gebunden?

Helge
--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Lillian
Beiträge: 288
3. Nov 2003, 14:43
Beitrag #11 von 16
Beitrag ID: #57240
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Ne OEM ist an gar nichts gebunden.
(selbst mein OS is OEM;)
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Claus
Beiträge: 613
5. Nov 2003, 09:20
Beitrag #12 von 16
Beitrag ID: #57504
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Cancom bietet Adobe's Premium Edition... GoLive, PS, Illu, Indesign, Acrobat, VersionCue für €1099 an. Das sind immerhin ca. €60 weniger was das Teil im Adobe Store bekommt... und bei Cancom bekommt man es unter Unständen sogar noch günstiger als die genannten €1099 ;-)
als Antwort auf: [#56418] Top
 
drgeue
Beiträge: 24
5. Nov 2003, 14:52
Beitrag #13 von 16
Beitrag ID: #57578
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Hallo,

ich darf also für mich zusammenfassen:
1. Adobe gibt ausschließlich Photoshop-Besitzern die Möglichkeit, ein günstiges Upgrade auf die Suite zu erwerben.
2. Jeder Besitzer einer uralten Version von Photoshop hat die Chance auf ein Upgrade, nicht aber die Besitzer von InDesign, das ebenfalls in der Suite enthalten ist - selbst wenn InDesign ständig kostenpflichtig aktualisiert wurde.
3. Wer mehrere Adobe-Produkte besitzt (und dafür entsprechendes Geld ausgegeben hat), muss den gleichen Upgrade-Preis auf die Suite bezahlen wie jemand, der eine einzelne Uralt-Version von Photoshop besitzt.

Ich empfinde das als ausgesprochen kundenfeindlich.
Wer als Freiberufler und Unternehmer seine Software bezahlen muss, der kann schnell zu folgendem Eindruck kommen:
1. Der Lieferant Adobe straft seine treuen Kunden ab.
2. Während man selbst als Dienstleister um Kundenorientierung bemüht ist, "glänzt" hier die Geschäftspolitik des Anbieters (!) Adobe durch die Rücksichtslosigkeit eines international tätigen Unternehmens.

Dieses Verhalten ist aus meiner Sicht durch keine Marketing-Strategie zu entschuldigen. Ausserdem befürchte ich, dass in Zukunft weitere Unannehmlichkeiten ins Haus stehen, die man von anderen (zu gross gewordenen) Firmen kennt.

Muss man das alles wirklich klaglos hinnehmen, nach der Devise: Es zwingt Dich ja niemand, mit InDesign oder Photoshop zu arbeiten?

Gruß,
Bernhard
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Claus
Beiträge: 613
5. Nov 2003, 15:07
Beitrag #14 von 16
Beitrag ID: #57582
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Im Vgleich zu XPress finde ich das Angebot günstig und PS war schon immer der Renner in Adobe's Portfolio.

Übrigens ich habe ne Acrobat Standard Vollversion (Mac) fast zum verschenken ,-)

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#56418] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
5. Nov 2003, 15:46
Beitrag #15 von 16
Beitrag ID: #57590
Bewertung:
(2161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unfaire Upgrade-Preispolitik von Adobe!?


Hallo Bernhard,

Du hast selbstverständlich im Adobe Store oder bei einem Händler die Möglichkeit, Deine bestehenden Lizenzen einzeln oder innerhalb des TLPs (Punkteprorgamm) mit anderen Programmen zu erwerben und somit Rabatte zu erzielen.
Ich denke, es haben bereits viele Anwender hier im Forum erkannt, dass das Angebot der Suite preisgünstig und attraktiv ist. Zumal die Programme erstmalig und auch zukünftig gleichmäßig verbessert und miteinander abgestimmt werden. Dadurch steigt eindeutig die Produktionssicherheit und Du mußt nicht mehr mit verschiedenen Versionen Workarounds zusammenstellen, sobald ein neueres Update technologisch mehr kann als die älteren Updates.
Aus diesem und anderen Gründen kann ich Deine Kritik gegenüber der angeblichen Benachteiligung von InDesign-Nutzern nicht nachvollziehen, die Vorteile sind für mich offensichtlich.
Das Verkaufsmodell kann man halten wie man will, eines ist es ganz gewiss: einfach.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#56418] Top
 
« « 1 2 » »  
X