hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
colmans
Beiträge: 184
27. Jun 2003, 10:14
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


Hallo, ich hab machmal das gefühl dass mein powerbook g4 sich über tdsl ins internet einwählt. gibt es eine möglichkeit zu sehen welche daten übertragen werden mit so einer art monitor?

colmans Top
 
X
OliSch
Beiträge: 908
27. Jun 2003, 20:32
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #41577
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


Unter OS X?
Netzwerk-Dienstprogramm!

Oli
als Antwort auf: [#41451] Top
 
colmans
Beiträge: 184
27. Jun 2003, 22:20
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #41603
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


und welchen reiter klicke ich an?

colmans
als Antwort auf: [#41451] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2851
28. Jun 2003, 09:32
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #41630
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


Du solltest in den Kontrollfeldern "Websharing" ausschalten!
Wenn Du Dein Powerbook als Server benutzt, wählt sich das Modem automatisch wieder ein.
Scheint mir auch logisch oda?!
:O)

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de
http://www.webdesignausberlin.de/forum/index.php
ICQ 158358544
als Antwort auf: [#41451] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
28. Jun 2003, 16:12
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #41664
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


>>und welchen reiter klicke ich an?<<

Den ersten von links: "Information", da sollte auch bei Dir der ganze Verkehr protokolliert sein...

Oli
als Antwort auf: [#41451] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
28. Jun 2003, 17:23
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #41677
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


Nun, ist das Gerät via USB am Mac angeschlossen? Dann ist das kein Problem. Wenn es aber per Ethernet dran hängt (ein "Router"), dann werden natürlich auch eventuelle Drucker usw. miteinbezogen. Es kann sein, dass im Zusammenhang mit der Uhrzeitsynchronisierung solche Effekte auftreten.
Wenn man sicher sein möchte, dass niemand ohne weiteres auf den Mac kommt, kann man die Firewall einschalten, die einen gewissen Schutz bietet.

-- David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung] http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#41451] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
30. Jun 2003, 17:41
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #41898
Bewertung:
(940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollte Verbindung ins Internet


Hi Leute,

ich könnte mir vielleicht auch vorstellen, dass zu irgend einer Netzwerkkomponente eine falsche IP "rumsaust", die dann logischerweise nicht im eigenen Netz gefunden und somit im Web gesucht wird. Hierzu ist es sicherlich interessant etwas genauer die Parameter der Installation zu kennen. Ich habe solche Reaktionen schon gehabt weil ich z.B. Airport Basis-Stationen in einem Punkt falsch konfiguriert hatte. Kleine Ursache, riesen Wirkung.
Ich hoffe ich konnte noch einen neuen Ansatz liefern.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#41451] Top
 
X