hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
12. Jul 2002, 16:12
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollter column breake


Hallo zusammen...

ich versuche gerade meine Diplomarbeit in InDesign 2.0 zu verfassen, was soweit eigentlich ganz gut klappt.
Ich habe jedoch Probleme mit ungewollten column breaks. Aus für mich unerklährelichen Gründen werden Telie eines Paragraphen plötzlich auf die nächste Spalte gesetzt. Es schein als würde das Ende des Paragraphen am Anfang des nächsten "kleben"...

danke für eure hilfe
gruss philippe Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
12. Jul 2002, 16:55
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #7130
Bewertung:
(692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollter column breake


Hallo philippe,

der Fachmann bezeichnet das als "Schusterjungen"- bzw. "Hurenkinder"-Regelung. Es verstößt einfach gegen die Regeln des ästhetischen Textumbruchs wenn nur eine oder zwei Zeilen eines Absatzes am Ende oder am Anfang einer Textspalte alleine stehen bleiben. Deshalb führt die Layout-Software frühzeitig einen Absatzumbruch durch, um die minimale Anzahl von Zeilen (meist drei) zusammenzuhalten.

Man kann in guten Layoutprogrammen wie z.B. Adobe InDesign natürlich einstellen, ob diese Regelung in Kraft treten soll und wieviele Zeilen minimal am Ende oder am Anfang einer Textspalte stehen bleiben müssen. Der InDesign-Anwender findet diese Einstellungen in den Absatz-Umbruchoptionen unter "Zeilen nicht trennen" bzw. Am Anfang/Ende des Absatzes.
als Antwort auf: [#7126] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
12. Jul 2002, 17:09
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #7132
Bewertung:
(692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ungewollter column breake


Danke...

habe die Einstellung gefunden...
jetzt sieht das doch schon ganz anders aus

gruss
p.
als Antwort auf: [#7126] Top