hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
30. Jan 2003, 10:42
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Hallo!

Ich habe ein Problem mit aus InDesign exportierten EPSen.

Um in unserem spezifischen Workflow ein EPS weiterverwenden zu können, wird das EPS mit Transverter Pro 3.2.5 mit folgenden Voreinstellungen weiterverarbeitet: AutoSize (or Input EPS bounds if available), Portrait Orientation, No Mirroring, Embed All Fonts, Level 2 PS, ASCII Data, 144 dpi color TIFF preview.

Das Problem: ein ID-2-EPS läuft nicht durch den Transverter. Wenn ich dieses EPS aber in Illu 10 öffne und wieder zurück speichere, dann funktioniert es mit dem Transverter. Diesen Zwischenschritt möchte ich mir aber ersparen können.

Verwendete Software:
- Betriebssystem WinXP Professional
- InDesign 2.0.2
- Illustrator 10.0.3
- Transverter Pro 3.2.5

Wo also liegt der Unterschied zwischen einem ID-EPS und einem Illu-EPS? Kann ich InDesign so einstellen, dass es ein identischen (E)PS-Code erzeugt wie Illustrator?

Grüßle,
Jens Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Jan 2003, 13:57
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #23218
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Hallo Jens

Wie hast du denn aus InDesign das EPS exportiert? Hast du PostScript Level 2 oder 3 verwendet?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
30. Jan 2003, 15:05
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #23243
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Hallo Michel!

Wie kann ich denn den PS-Level einstellen? Ich habe die EPSe über die Export-Funktion (Menü Datei -> Exportieren -> Dateityp EPS) erstellt. Da kommt aber keine Anfrage nach dem PS-Level. Ich habe hierzu auch in den Voreinstellungen (Menü bearbeiten -> Voreinstellungen) gesucht, ohne fündig zu werden.

In Illustrator habe ich die Datei einfach geöffnet und mit "Sichern unter -> Dateityp Illustrator EPS" übersichert.

Bei uns werden sehr viele kleine Anzeigen gesetzt, die ich zur Zeit alle über diesen Umweg führe. Es ist zwar pro Anzeige nur ein marginaler Zeitaufwand, aber ich spreche von mehreren 10.000 Anzeigen im Jahr. Das summiert sich.

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Jan 2003, 15:40
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #23254
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Hallo Jens

Wenn du im Menü Datei -> Exportieren die Option EPS anklickst, dann erscheint der EPS exportieren-Dialog. Dort wo PostScript: steht, kann der Level eingestellt werden. Ich könnte mir vorstellen, dass euer Wokflow vielleicht nur PostScript Level2 unterstützt. Standardmässig ist in InDesign immer Level3 aktiviert. Vielleicht löst das dein Problem...

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
30. Jan 2003, 17:34
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #23268
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Ich würde NIE ein EPS in Illustrator öffnen, um es irgendwie "kompatibler" zu bekommen!! Dies kann schlimme Verluste geben. Illustrator ist KEIN PostScript-Editor.
Wenn als die Angabe von Level 2 beim Export nicht fruchtet, ist die weiterverarbeitenden Software schlichtweg nicht im Stande, mit den hohen Anfoderungen von InDesign umzugehen. Übrigens: Mit Level 2 fahren Sie Verluste ein:
- keine stufenlosen Verläufe mehr (SmootShades)
- keine DeviceN-Farbräume (für mehrkanalige Objekte, wobei mind. ein Kanal Sonderfarbe sein muss)


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jan 2003, 19:56
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #23290
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@Jens

>Um in unserem spezifischen Workflow ein EPS weiterverwenden zu >können, wird das EPS mit Transverter Pro 3.2.5 mit folgenden >Voreinstellungen weiterverarbeitet: AutoSize (or Input EPS bounds if >available), Portrait Orientation, No Mirroring, Embed All Fonts, >Level 2 PS, ASCII Data, 144 dpi color TIFF preview.

mit obigen Einstellungen unterstell ich mal das es sich bei den Anzeigen um Teile für ein AnzeigenBlattl mit 40er Raster handelt.Also die typischen Wald-und Wiesenanzeigen die 99% des Anzeigenaufkommens ausmachen.
Wenn jetzt ID-Epse nicht mit dem "TransverterPro" (den ich nicht kenne)funktionieren, sollte man doch erstmal zum Programmhersteller (Falls es ihn noch gibt)Verbindung aufnehmen und nach einem Update fragen. Speziell mit dem Hinweis das bestimmte Epse nicht zu verarbeiten sind.

Zweite Möglichkeit wäre, falls die Anzeigen mit einem Redaktionssystem kombiniert werden, den Import auf PDF umstellen.

Wahid
Passwort vergessen
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jan 2003, 20:06
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #23292
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@Jens

Nachtrag

Transverter Pro Plus E Win Update von Pro 531,00 €
615,96 € zzgl. MwSt.
inkl. MwSt.

da scheint es ein Update zu geben.
Weiss jetzt zwar nicht ob damit die ID-Epse funktionieren, läßt sich aber bestimmt in Erfahrung bringen.

Wahid
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
31. Jan 2003, 11:41
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #23353
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@ Washid

Ein bisschen besser als Zeitungsqualität wollen wir schon sein, aber ganz von der Hand zu weisen ist es nicht. Es handelt sich um Telefonbuchproduktionen.

Auf den Kniff mit dem PDF statt einem EPS bin ich auch gekommen. Aber leider macht da unsere spezifische Telefonbuch-Software nicht mit. Dort lassen sich bisher nur EPSe einpflegen. PDFs werden einfach von der Software übergangen.

Meines Wissens sind wir up to date mit Transverter Pro 3.2.5. Es gibt noch eine Plus-Fassung, die aber auf denselben Standards basiert mit zusätzlichen Funktionen, die wir nicht benötigen. Link:
http://www.techpool.com

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
31. Jan 2003, 12:08
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #23360
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@ Michel

Also: die EPS-Einstellungen beim Export aus InDesign 2.0.2. Hier jetzt genau aufgelistet.

1. Allgmein
- Seiten: alle Seiten
- Druckbögen: NICHT aktiviert
- PostScript: Level 2
- Farbe: CMYK
- Vorschau: TIFF
- Schriftarten einbetten: vollständig
- Datenformat: binär
- Anschnitt: bei allen 0 mm

2. Erweitert
- Bilder/Daten senden: alle
- OPI: alle NICHT aktiviert
- Transparenzreduzierung/Format: mittlere Auflösung
- Transparenzreduzierung/abweichende Einstellungen auf Druckbögen ignorieren: NICHT aktiviert
- Überdrucken simulieren: NICHT aktiviert


Die EPS-Einstellungen in Illustrator 10.0.3:

- Kompatibilität: Version 10
- Vorschau Format: TIFF (8-Bit-Farben), Transparent
- Optionen miniaturen einbeziehen: aktiviert
- Optionen Dokumentschriften einbeziehen: aktiviert
- Optionen CMYK PostScript: aktiviert
- Optionen PostScript: Level 2


Vielen Dank vorab schon mal für die Hilfe,
Jens
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
31. Jan 2003, 12:15
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #23361
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@ Häme

> - keine stufenlosen Verläufe mehr (SmootShades)
> - keine DeviceN-Farbräume (für mehrkanalige Objekte,
> wobei mind. ein Kanal Sonderfarbe sein muss)

Wir produzieren Telefonbücher, die ausschließlich in Standard-4c gedruckt werden. Ab und an sind Anzeigen mit einem Farbverlauf hinterlegt. Aber das waren sie auch schon in der letzten Produktion mit XPress 3.32 und Illustrator 9. Insofern befürchte ich eigentlich keinen Qualitätsverlust unter PS Level 2. Vielleicht werden die Daten nicht besser als in der letzten Produktion dadurch, aber können sie schlechter werden?

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
31. Jan 2003, 13:00
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #23368
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Nein :-)

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
31. Jan 2003, 13:35
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #23373
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@jens

So wie es aussieht kannst Du "TransverterPro" in die Tonne treten. Die Version 3.2 ist von 1997 und verweist auf bessere NT-compability, und da war von ID noch weit und breit nichts zu sehen.
Bei "TAILOR" war (ist) es genauso. Zum EPS putzen fällt mir kein funktionierendes Programm ein,da ja nicht mehr nötig durch das vorhandensein von Acrobat&Pitstop.

Wahid

Noch ein Tip zu PDF. Falls bei euch Text und Anzeigen zusammengeführt werden ist nur das einfügen von ein paar Programmzeilen nötig um *.pdf einzubinden.
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5107
31. Jan 2003, 14:48
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #23385
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@ Wahid

Das mit den paar Programmzeilen würde ich gerne näher erfahren. Mir fehlt leider das absolut programmiertechnische Know-how, um darüber wirklich diskutieren zu können, aber ich habe von einem EDV'ler hier noch im Ohr, dass das Umschreiben einer Software zur Aufnahme von PDFs in den Workflow durchaus in Richtung 200 Stunden gehen kann. Und die wollen natürlich bezahlt sein ...

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
2. Feb 2003, 14:16
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #23508
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


Im ersten Post haben Sie geschrieben, dass die Optionen zur konvertieren auch den Befehl ASCII enthalten. Dort wo Sie die Konvertieroptionen von ID2 angegeben haben, wird als Datenformat aber Binär genannt. Haben Sie schon probiert, das EPS im ASCII-Format auszugeben?
als Antwort auf: [#23166] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Feb 2003, 11:49
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #23563
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschied ID-2-EPS zu Illu-10-EPS


@Jens,

mit 200 Stunden meinte er vermutlich den "Gegenwert" in Euro!

Die Redaktionssysteme sind so angelegt,dass sie Platzhalterdateien durch Originale im Rip ersetzen.Nur muss man ihnen halt sagen in welchem Format die Dateien vorliegen.

Wahid G.
als Antwort auf: [#23166] Top
 
« « 1 2 » »  
X